Einleiten mehr schmerz?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.09.2010 | 12 Antworten
hallo leute bin jetzt 41+1 dienstag soll die geburt eingeleitet werden hab aber im internet gelesen das die schmerzen da heftiger sein sollen..kann es mir eigendlich nicht vorstellen denke mal das es sowieso weh tut (zwinker) .hat jemand damit erfahrung .. hoffe ja mal das sie sich vor dienstag noch aufn weg macht ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Guten Morgen,
ich bin auch eingeleitet worden. Es ist meine erste Geburt gewesen, daher kann ich es im Prinzip nicht beurteilen. Die Hebamme sagte nur wo alles vorbei war, das ich sehr tapfer war da mit der Einleitung die Wehen noch heftiger sind, als normale Wehen. Das hat mir vorher keiner gesagt, den die letzten drei Std wurden wirklcih echt heftig, hätte ich das gewusst, hätte ich PDA oder so gemacht. Würde ich Dir dann echt empfehlen...so natürlich ohne alles, aber mit Einleitung.... nie wieder!! Will Dir aber keine Angst machen, jede Frau ist anders und verkrapftet es anders....!! Ganz viel Glück Dir und vorallem Gesundheit Euch beiden!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2010
2 Antwort
Hi
Hatte auch eine Einleitung, da ich aber vorher wußte das es heftiger wird habe ich mir bei 6cm Mundermundoffnung eine PDA geben lassen, damit gings gut.Mußt du auf dich zu kommen lassen, die Wehen sind heftiger weil sie auf einmal kommen und du dich nicht durch weniger heftige Wehen draufeinstellen kannst.Wünsche dir Viel Glück , eine gute Entbindung und wünsche dir das Sie sich vorher auf den Weg macht!
veilchen76
veilchen76 | 18.09.2010
3 Antwort
.
Guten Morgen! Ich bin auch eingeleitet worden. UND, bei mir hat es nichts gebracht. Fünf ganze Tage, drei verschiedene Medikamente bekommen. Und keine einzige Wehe. Dann am 15 Tag übern ET, kam der KS. ABER, es heißt nicht, das es bei dir auch so ist. Aber es kann passieren. Wünsche dir, das es schon vorher los geht, damit du es nicht unbedingt erleben musst. Und ALLES ALLES GUTE für die Geburt. LG
DeniseHH
DeniseHH | 18.09.2010
4 Antwort
Einleitung
Hallöchen, bei mir wurde damals mit Tabletten eingeleitet. Klar hat es zu Beginn wehgetan als die Wehen losgingen aber dann ging alles suuuuuuuuuuuuper schnell. Die kleine war in 2 Std. da. Also meine Eileitung hat toll geklappt, würd am liebsten die nächste Geburt auch so durchlaufen. Aber kann man sich ja nictht aussuchen...
Tijana08
Tijana08 | 18.09.2010
5 Antwort
....
Wurde mit Cytotec Tablette eingeleitet - passieret nix, außer eine WEHE im Rücken pro Stunde und die war so heftig, dass ich dafür jeden erschlagen wollte, der in meiner Nähe war. Ich habe dann eine Wehentropf bekommen und zeitgleich ne PDA, weil es sich so lange schon hinzog und ich auch schon 14 Tage über dem ET war. Mit PDA war es traumhaft und das setzten der PDA war für mich schmerzfrei, obwohl ich ne Nadelphobie habe ... habe Angst vor Spritzen, aber das war NIX gegen die Wehen.
deeley
deeley | 18.09.2010
6 Antwort
...
Ach, ich lag 40 h im Kreißsaal. Erst mitd er PDA konnte ich mich auf die Geburt einlassen, weil ich dann nicht mehr solche Angst vor den Schmerzen hatte. Da ist aber jeder anders.
deeley
deeley | 18.09.2010
7 Antwort
Hm
Beide meiner Kids sind eingeleitet von daher kann ich das nicht sagen und stehe jetzt vor der dritten, aber meine Mutter hatte beides mal. Einmal per Einleitung u einmal natürlich losgegangen u sie sagt heute, es wäre kein Unterschied.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2010
8 Antwort
oh gott
das hört sich ja alles traumhaft an.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2010
9 Antwort
hi
also bei mir wurde die geburt auch eingeleitet und ich muss sagen ich fand es nicht so schlimm. jeder empfindet schmerzen anders also kann man das nicht so sagen. ich hatte schon fast die ganze schwangerschaft wehen und das ist wie sehr dolle bauchschmerzen. ich habe mir auch ne pda geben lassen aber leider zu spät. da haben schon die presswehen eingesetzt :( ich fand das einleiten einfach besser weil ich mich darauf einstellen konnte. also viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2010
10 Antwort
hi
Also meine Cousine hatte beides .Bei 2 Kindern ohne Einleitung und 1 Kind mit Einleitung.Sie meinte die eingeleiteten wären viel schlimmer.Ich habe erst 1 Kind und das wurde eingeleitet.Ich denke der Unterschied ist einfach, dass du durch nen Tropf sofort heftigste Wehen hast und die Wehen nicht langsam stärker werden sondern eben sofort mit voller Stärke da sind.Ich hatte durch den Tropf nach Blasensprung sofort Wehen im Abstand von 1-3 Minuten und das 5 Stunden lang.Habe mir dann PDA geben lassen und dann ging es auch voran. Wünsch dir eine schöne Geburt wenn möglich ohne Einleitung.
kiki1983
kiki1983 | 18.09.2010
11 Antwort
also
bei mir wurde augrund abgeschwächter herztöne beim sitzen eingeleitet..ich kann jetzt nur davon reden wie das is wenn mit tabletten eingeleitet wird...ertmal hats ewig gedauert bis sich überhaupt was getan hat, aber da wo die wehen angefangen haben, hatte ich sofort alle 3-4minuten wehen..un das ziemlich heftig..bei mir gingen sie über den rücken...
yvi1981
yvi1981 | 18.09.2010
12 Antwort
....
bei mir wurde auch 2 mal eingeleitet ...bei der ersten geburt weiss man ja eh nicht was auf ein zu kommt hatte mich ganz gut geschlagen hab auch nicht laut geschrien aber die 2 geburt war der horor 30 stunden ich hab das ganze krankenhaus zusammen geschrien das ging mal gar nicht ....bin jetzt zum 3 mal schwanger und hab gleich zu meiner hebamme gesagt ich will NIE wieder eine einleitung ....und sie hat gesagt wenn ich das nicht will denn brauch ich das nicht ...auch wenn es bin zur 42 woche geht denn lass ich lieber wunschkaiserschnitt machen aber einleiten nie wieder =( hoffe das es ohne kaiserschnitt auf die welt kommt und ohne einleitung ...weil einer geburt ist echt was schönes wenn man die schmerzen nicht sieht ...will dir keine angst machen bei jeden ist es anders wünsch dir viel glück lg tini + krümmel 20+0
_federchen_
_federchen_ | 18.09.2010

ERFAHRE MEHR:

gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten
Muss ich die Geburt einleiten lassen?
26.06.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading