Hab heute bei "mein Baby"

Kilian09
Kilian09
01.04.2010 | 13 Antworten
eine geburt mit PDA gesehen, so locker ging das dahin, dann noch ein bisschen gedrückt und da waren die zwerge (zwillinge)
Ich war vor meiner geburt so stur und wollte mir selbst was beweisen das ich das ganz "nartürlich" schaffe.. was war .. 21 stunden wehen, nix ging weiter, der volle schlafentzug, und dann sind auch die herztöne vom kleinen runter weil ich so fertig war und nicht mehr geatmet habe!

Ging dann zum glück aber alles gut, dann noch ne halbe stunde wie im "scream" film geschrien, schon immer eingeschlafen während den wehenpausen, irgendein schmerzmittel bekommen das mich träumen hat lassen das ich immer wieder die post holen muss ;-) und ich nix mehr mitbekommen habe, tausende von presswehen, zumindest sind es mir wie 1000 vorgekommen und zum schluss hab ich nicht mal richtig gecheckt das mein kind auf mir liegt, war komplett zu in der Birne von dem schmerzmittel das meiner meinung eh nicht geholfen hat!

Hätte ich das vorher gewusst dann wär ich nicht zu stolz für eine PDA gewesen, bei der nächsten geburt nehm ich die sicher dankend an! Denn es tut mir leid das ich die geburt nicht so als schönes erlebnis in erinnerung hatte, habe während der geburt ganz vergessen warum ich das alles machen .. damit ich meinen sohn bald im arm halten kann! Aber ich war nur dicht im Kopf und fertig mit meinen kräften, ich will die nächste richtig erleben, wenn ihr versteht was ich meine!

Wie ist es euch bei der PDA gegangen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Die erste Geburt meines grossen
werde ich auch nie vergessen. Habe während der Geburt um meinen Hund zu Hause geheult, weil er ja jetzt wegen mir nicht Gassi gehen kann! Meine Mutter fuhr dann zu mir nach Hause und ging mit ihm! Hatte keine PDA. Lag 14 Std in den Wehen. Diese Geburt hat mich dazu veranlasst sieben Jahre kein weiteres Kind zu Bekommen. Dann war ich mit meinem Jüngsten ss. Die Geburt verlief wunderbar. Nach zwei Stunden ohne PDA war wer da. Seitdem mein Motto *Ihr Kinderlein Kommet :-)) zu mir!!! Ich vertrau der PDA nicht. Es kommt mir keine Spritze in den Rücken. Es hat mir das Quaddeln am WE gereicht. Hölle!!! LG Netty LG Netty
netty80
netty80 | 01.04.2010
12 Antwort
Bei meiner Geburt
hatte ich das Gefühl Versuchskaninchen zu sein, die haben es nicht hinbekommen mir die PDA richtig zu setzen. Bis der Oberarzt kam. Danach konnte ich ca. eine Std schlafen, bis alles von vorn los ging. Bis die zweite gewirkt hat war mein Zwerg da. Gut war nur das ich vom Nähen nicht wirklich was mitbekommen habe.
Luisiana
Luisiana | 01.04.2010
11 Antwort
@Kilian09
jup jetzt sind beide gesund ;) und wir haben gleich zweimal riesen glück gehabt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2010
10 Antwort
@florabini
und weist du die nebenwirkungen vielleicht auch, denn das hab ich mich auch schon gefragt ob eine PDA gefährlich sein kann!? lg
Kilian09
Kilian09 | 01.04.2010
9 Antwort
@florabini
im Normalfall ist man nicht im Dämmerzustand, beim Kaiserschnitt ist das nochmal etwas anderes...
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.04.2010
8 Antwort
@amysmom
Ich hab schon öfters gehört das so ein ungewollter kaiserschnitt oft dazu beiträgt das die mutter das nicht so abschliessen kann, da der verlauf nicht normal war...... das war sicher schlimm das gefühl! Für die kleinen ist es ja auch nicht die sanfteste art um auf die welt zu kommen.... Aber zum glück, und das ist das wichtigste sind beide gesund und alles hat geklappt!
Kilian09
Kilian09 | 01.04.2010
7 Antwort
Ohjeh
Hallo, ich hab mir die PDA mehr oder weniger aufschwätzen lassen - und prompt ist alles schief gelaufen. Ich hätte halt gleich auf mein Bauchgefühl hören sollen. Kaum war die PDA gesetzt, hab ich überhaupt nichts mehr gespürt, ich konnte mich überhaupt nicht mehr bewegen. Der Anästhesist hat die PDA wohl zu weit rein gesetzt, sodass daraus ne Spinale wurde. Als dann auch noch die Herztöne von meiner Maus in Keller rutschten - war ich schneller im OP als ich schauen konnte. Tja - dann kam die Kleine per Kaiserschnitt. Muss ganz oft daran denken wie das ganze gelaufen ist - es lässt mich irgendwie gar nicht los - obwohl die Kleine jetzt schon 8 Monate alt ist. Und was lernt man daraus? Öfters mal aufs Bauchgefühl hören. Im übrigen hab ich die Zwillingsgeburt bei MeinBaby auch gesehen - sah aus wie ein Kinderspiel - total einfach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2010
6 Antwort
ich hatte bei beiden Kindern eine PDA
mir selbst was beweisen - das war mit in dem Moment sowas von wurscht. Ich hab mir jeweils nach 34 und 50 Stunden die PDA setzen lassen, hatte 2 Stunden Pause, hab Energie gesammelt und dann gings los. Die Presswehen habe ich trotzdem volle Kanne gespürt - war also trotz PDA kein Zuckerschlecken
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.04.2010
5 Antwort
ich
würde die natürliche geburt immer vorziehen und komplett auf schmerzmittel verzichten, weil helfen tut das eh nicht, außer das du in einem dämmerzustand bist.bei meiner letzten geburt hatte ich eine pda weil die geburt nicht weiter ging und ein ks gemacht werden mußte, freiwillig würde ich das nicht noch mal machen....und auch eine pda hat nebenwirkungen oder kann welche haben
florabini
florabini | 01.04.2010
4 Antwort
hi
meine erste geburt war ein not-ks unter vollnarkose... hatte danach ziemliche probleme mein kind zu akzeptieren und bei der geburt selber war ich ja eh im prizip nich anwesend. die zweite geburt war auch ein kaiserschnitt, aber diesmal mit pda... die hab ich sehr schön in erinnerung, auch wenn mir eine natürliche geburt lieber gewesen wär. aber zumindest hab ich gleich mein kind sehen und schreien hören können und ich hab gleich gefühlt, dass er zu mir gehört ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2010
3 Antwort
....
bei meinem großen hab ich mir auch ne pda machen lassen-nach 25 std- hat aber dann trotzdem noch weitere 7 std gedauert. und so locker flockig war es bei mir absolut nicht... hmm, viell war die dosis zu niedrig:-)) meinen kleinen hab ich ganz normal ohne alles entbunden, muss sagen , es war zwar etwas schmerzhafter aber nicht um sooooo viel.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2010
2 Antwort
hatte auch keine
weil ich es auch wie du natürlich wollte aber bei mir ging es sowas von schnell das ich auch keine mehr hätte haben können da es dann zu spät gewesen wäre *lach* meine freundin hatte auch eine und lag trotzdem über 12 std. in den wehen... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2010
1 Antwort
hi
mir ging es toll mit der pda die geburt war rutsch zuk
2009_melanie
2009_melanie | 01.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Hab heute zu meinem Leistenziehen und
13.04.2008 | 3 Antworten
Hallo Leute ich war heute
07.04.2008 | 2 Antworten
Bin heute bei 24 Zyklustag,
07.04.2008 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading