ambulante Entbindung im KH

kaddl81
kaddl81
08.03.2010 | 12 Antworten
Hallo!

hat von euch schon jemand Erfahrung mit ambulanten Entbindungen im Kh gemacht? Möchte nämlich nicht das die, nur weil sie Betten frei haben, einen halb dazu zwingen da zu bleiben. Oder wäre ein Geburtshaus besser? Ist übrigens meine 2 Ss ..

LG kaddl (blinzeln)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Ambulante Geburt
Ich habe beim 2. Kind auch ambulant entbunden, aber ich durfte nicht sofort heim, da bei meinem Kind und mir 3 Mal über den Tag verteilt Zucker gemessen werden musste. Die Hebamme hat mir vorher gesagt, dass ich erstmal die Entbindung vorübergehen lassen sollte, dann entscheiden und Bescheid geben, dass ich frühzeitig heimgehen will. Ich musste eine Hebamme zur Nachsorge vorweisen, sonst hätte ich nicht heimdürfen. Also, was ich damit sagen will: Ich würde immer wieder eine ambulante Geburt machen, nicht beim 1. Kind, aber sonst immer, wenn alles gut läuft natürlich. Zuhause solltest Du für Unterstützung sorgen, denn man soll sich schon noch erholen und das ist auch notwendig. Ich finde, zuhause hat man es viel ruhiger, vorallem wenn man stillen möchte. Mein Baby war auch ruhiger und die Hebamme bestätigte mir dies auch aus Erfahrung, dass die Babys die Ruhe zuhause auch gut tut und sie ruhiger sind. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 08.03.2010
11 Antwort
ich und das ist mein erstes gewesen
hab gleich gesagt wo wir angekommen waren , danach hatten die mich nochmal gefragt. sollte es dann noch mal eintscheiden wie mir geht. uns gings gut war zwar kaputt dann und der kinderarzt . und ich bereue es nicht, brauchte keinen aus den kh der mir was erklärte für fragen war ja die hebamme da.
dimaus
dimaus | 08.03.2010
10 Antwort
^^
Hallo. ICh habe ambulant entbuden u würde es auf jeden fall wieder machn ! LG
natsch
natsch | 08.03.2010
9 Antwort
du darfst immer Ambulant gehen
wenn es dir und den Baby gut geht.sprich kein Fieber usw...Ich bin bei 4 meiner 6 Kids sofort nach 3.4 stunden wieder nach Hause , und es war das beste was ich machen konnte...
big-family
big-family | 08.03.2010
8 Antwort
Hallo
hatte zwar keine aber ich weiss das du eine abolante geb. machen kannst du braust eine hebamme die dich nach der geb. betreut ein kinderarzt und dein fa sollte es auch wissen frag ihn doch einfach mal er wird dir genau sagen was du dafür braust
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2010
7 Antwort
...
Meine Schwester ist mit Ihrer Zweiten auch gleich nach Hause. Wenn es dir gut geht und dein Kind nicht mitten in der Nacht kommt - warum sollst du nicht Heim. Das kannst du vor Ort immer noch selber entscheiden.
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 08.03.2010
6 Antwort
@BO75
Gut ...weil irgendwie würde mir es komisch vorkommen weil wenn es einem gut geht...kommt ja auf die entbindung drauf an kann man doch gehen....denk ich mir...mal so...!!! Danke für deine schnelle antwort
Princess207
Princess207 | 08.03.2010
5 Antwort
Ja ich habe Erfahrung....
Zwei meiner Jungs habe ich abulant bekommen. Mich haben sie gefragt ob ich bleiben möchte, und ich meinte nur wenn es für mein Kind erforderlich ist dann ja. Aber Bei beide Kindern konnte ich gleich wieder gehen. Bei meinem ersten durfte ich aleine Hein mein Sohn hätte auch aleine in der Klinik bleiben können. Aber das wollte ich nicht und waren dann 4 Tage in der Klinik.
dinecali
dinecali | 08.03.2010
4 Antwort
@princess
Also das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.Zur Kontrolle?-Ne echt nicht! Die können dich nicht zwingen, wenn alles ok ist, dann würde ich sogar auf eigene Verantwortung gehen.
BO75
BO75 | 08.03.2010
3 Antwort
...
Mhhh und wie wäre das bei der ersten geburt!!! Meine Freundin sagte die müssen mich dort behalten um zu sehen ob ich mit dem kind umgehen kann...stimmt das? ich glaub da nicht dran...!!!
Princess207
Princess207 | 08.03.2010
2 Antwort
hi
Ich habe meinen zweiten Sohn auch ambulant entbunden.Habe der Hebamme im Kreißsaal vorher bescheid gesagt, das ich wenn alles ok ist mit dem Kleinen und mir gehen möchte. Nach der Geburt waren wir noch zwei Stunden im KS, dann hat sich der Kinderarzt meinen Kurzen nochmal angeschaut und dann ging es nach Hause. Ich würde das jederzeit wieder so machen, denn zu Hause hat man einfach seinen eigenen Rhythmus und es. Wenn alles ok ist, können sie dich nicht dabehlaten, auch wenn sie grade "unterbelegt" sind :-)
BO75
BO75 | 08.03.2010
1 Antwort
.
Also meine 2te SS verlief so gut das ich auch nach 10 Std wieder nach hause bin. Um 3.52uhr kam mein kleiner und um 14 Uhr bin ich heim :) Hatte allerdings auch keine PDA :)
MariosFreundin
MariosFreundin | 08.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading