EINLEITUNG-wie lange dauert es?

agi84
agi84
18.08.2009 | 6 Antworten
hallo bin heute bei 41+0 am freitag wird die geburt bei mir eingeleitet wenn mein krümmel bis dahin nicht von alleine kommt..

hab da mal ne frage ..

-klappt es normalerweise gleich bei der ersten einleitung das der kleine kommt oder kommen die kleinen erst nach der zweiten einleitung oder so?

-und wie lange dauert es bis man die wehen kriegt gehts gleich sofort los?

danke lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
noch was: beriete dich dariuaf vor,
das du viel am ctg hängen wirst.... bei mir war es so: morgens 20 min ctg, dann tablette, dann 45 min ctg.... mittags dasselbe! also jedes mal wenn du tabletten bekommsz wird ewig ctg geschriebn. nimm dir ein buch mit- oder noch besser- jemand der dich ablenkt!
DooryFD
DooryFD | 18.08.2009
5 Antwort
...
bei meinem sohn: freitag morgen rein , tebletten bekommen, mittags noch mal tabletten, abends nochmal tabletten. nachts ab 23 uhr wehen, morgens um 7 in kreißsaal, weil die wehen endlich stark waren und um 15.04 war er da. hatte mir um 7 uhr ne pda geben lassen, die sie bis 13 uhr immer wieer nachgespritzt hatten. bei meiner tochter: 9 tage übern et, freitag morgen rein, tabletten, wehen. freitag mittag, 14.30 nochma tabletten, 15 uhr fruchtblase geplatzt, 17 uhr kreißsaal, 18.35 war sie da. ohne pda, weil als ich sie wollte hatte die ärztin grad keine zeit uned als sie zeit hatte waren bei mir schon preswehen da... ;) aber es ist bei jedem unetrschiedlich, kann auch richtig lange dauern, oder eben ganz schnell gehn. ich hab ne wehenschwäche, hatte also vorher inmmer schon wehen aber die haben kaum etwas bewirkt ich wünsche dir alles gute! lg, sonja
DooryFD
DooryFD | 18.08.2009
4 Antwort
also ich habe tabletten bekommen um kurz vor 12 ne halbe std später setzten wehen ein
die längsten abstände3 waren 4 min und so ging es dann 10 std zum schluss alle 1 1/2 min und nach über 10 std bekam ich nen not ks weil das für den kleinen zu viel war durch die starken wehen versagten seine herztöne
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
3 Antwort
oh ich kann dir ne story erzählen...
also erstmal wirst aufgenommen. dann wird beraten wie eingeleitet wird. bei mir war es damals mit gel. dann habe ich 2 h am wehenschreiber gelegen, dann treppensteigen spatzieren gehen, wanne... wehenschreiber. ich ag von morgens um 8 da ham se das gel gelegt bis 23:32. bis püppi da war. so. es ist aber von frau zu frau unterschiedlich. bei manchen müssen sie sogar öfters legen. wiederum andere legen ses und schubs is es da. also so ganz kann man es nie sagen.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 18.08.2009
2 Antwort
--
hi, also bei mir wurde auch mit tabletten eingeleitet-bin am samstagmittag rein -sonntagnacht 23.15h hatte ich die ersten wehenund um 3.42h war mein kleiner da-habe also genau 4h gebraucht-wünsche dir eine sanfte geburt-lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
1 Antwort
...
bei mir ganz schnell. Schon 10 min. nach dem Primen ging es mit den Wehen los u. 12, 5 h später war mein Sohn da! Viel Glück!!!
syl77
syl77 | 18.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Einleitung - wie lange warten?
16.08.2011 | 13 Antworten
Wie lange dauert die Beistandschaft?
08.07.2011 | 6 Antworten
Wie lange dauert die Bearbeitung?
30.11.2010 | 3 Antworten
wie lange dauert die schwangerschaft
25.06.2010 | 35 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading