kaiserschit?

Natascha-j
Natascha-j
22.07.2009 | 26 Antworten
hallo liebe mamais,

ich bin in der 11 ssw und bin super super glücklich, aber da ich schon ein kind habe und sie erst 13 monate alt ist kann ich mich noch gut an die entbindung erinern und habe jetzt schon panik vor der entbindung (traurig)

kann man auf wunsch einen kaiserschnitt bekommen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Ja,
kannst Du haben auf Wunsch. Aber ich würde Dir echt abraten. Ich habe meine Zwillineg per KS bekommen und das war die Hölle. Nicht weil es 2 waren, sondern der KS ansich. Es dauert ewig bis sie die SPA richtig gesetzt hatten, haben in meinem Rücken rumgestochert und ich bin vor Schmerz die Decke hoch und wollt mir ernsthaft eine Vollnarkose geben lassen. Dann fand ich die sterile Umgebung schrecklich im OP-Saal und fühlte mich gar nicht wohl. Die Schmerzen danach waren der Hammer und ich brauchte ständig Schmerzmittel. Auch die Tage danach konnte ich meine Babys alleine fast gar nicht aus dem Bett nehmen usw. Ich würds nie wieder machen, wenn es nicht nötig wäre, so wie es bei mir leider war. Aber das mußt Du entscheiden!
laurilucas
laurilucas | 23.07.2009
25 Antwort
danke
danke liebe mamis für die vielen antworten, ich habe ja noch zeit und überleg es mir noch nee weile
Natascha-j
Natascha-j | 22.07.2009
24 Antwort
@vivian
genau, erst die Schwangerschaft geniessen, denn das ist ne wunderschoene Zeit und dann ne normale Geburt, ! Wie ich schon geschrieben habmhatte ich auch ne PDA und war sehr gluecklich darueber! LG ANAJ
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2009
23 Antwort
huhu
Ich hatte den direkten vergleich habe am selben tag entbunden wie eine freundin ist natrülich sie leider wegen einer SS vergiftung per KS. Ich sag dir das zauberwort ist pdA. Habe wegen der Frühgeburt direkt eine bekommen damit nicht zuviel druck auf dem Kopf ist. Nach 45 Minuten dauerwehen waren die schmerzen endlich weg. Ich konnte schon nach 45 minuten neben meiner Maus am Inku sitzen, meine freundin hat ihr kind erst einen tag später gesehen. Sie konnte lange nicht laufen und hat starke schmerzen gehabt. ich habe mir nachts eine tablette geben lassen weil ich noch nachwehen hatte aber ansonsten war ich top fit. Ich würde jeder frau die die wahl hat zu einer natürlichen geburt raten. Die phase ist extrem wichtig für mutter und kind und man ist hinterher doch auch total stolz es geschaft zu haben. Aber genieß doch erstmal deine Kugelzeit. LG Vera
Vivian07
Vivian07 | 22.07.2009
22 Antwort
GEBURT
Hallo. Also als ich schwanger wurde und so ueber die Geburt nachdachte , hab ich mir gesagt: Mach es mit einer PDA, da wusste ich das ich die ganze Zeit KEINE SCHMERZEN haben wuerde und das hat mich SEHR BERUHIGT. Als es soweit war wurde mir abends um halb11 die PDA gesetzt, die auch nicht weh tut( zumindest 10000maql weniger als ne richtige Geburtswehe, und genau 12h spaeter war mein Baby da.Ich hatte dann nur noch die Austreibungswehen gemerkt, aber die waren durch die PDA auch noch etwas gedaempfter. Also ich wuerd ne PDA empfehlen, weil sie ja die Schmerzen loescht, man ruhiger dadurch an die Geburt rangeht, man nicht so kaputt ist von den Schmerzen. Dafuer wuerd ich mich eher entscheiden als fuer einen KS.Denn nach diesem koennen mehr Schmerzen auftreten, als nach einer normalen Geburt! LG ANJA
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2009
21 Antwort
@susepuse
Süße, ich werde SOOOOOOOOOOOOOOOOOOO feste an dich denken , das geht ratzfatz
Fabian22122007
Fabian22122007 | 22.07.2009
20 Antwort
@Fabian22122007
Ich kann das immer nicht glauben wenn hier geschr. wird das die folgenden Geb. meist schneller gehen. Das kann ich 3 mal absolut nicht bestätigen. Vllt. liegt es aber auch daran, das meine Kinder zu weit auseinander sind, alle ca. 10 Jahre. Na ich bin ja gespannt...
susepuse
susepuse | 22.07.2009
19 Antwort
kann dich verstehen
nach der geburt meiner tochter habe ich mich das auch gefragt. war der blanke horror für mich. aber ich würde eine natürliche geburt für das kind wieder wählen. einfach für das kind und für die natur, die sich dabei schon was gedacht hat. meine ärztin sagte mir, ich wäre regelrecht traumatisiert worden dadurch. und sie hat recht, bin ich auch. aber trotzdem... . warte den verlauf der ss ab, dann klärt sich diese frage vlt. von selber. aber wenn du so viel angst hast, dass es dir den atem nimmt, dann ks. ist euch beiden mit gedient, als wenn du nur unter stresshormonen rumläufst. drück dir die daumen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2009
18 Antwort
@susepuse
Süße, Fabi dauerte -alles in allem- eine Stunde Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 22.07.2009
17 Antwort
@Fabian22122007
Oh, schön, das lässt mich neu hoffen... Bei Lotte hab ich 11 Std. gebraucht. Das war die längste Zeit.
susepuse
susepuse | 22.07.2009
16 Antwort
kaiserschnitt
hallo ich habe einen notkaiserschnitt hinter mir und würde bei unserem zweiten kind nie freiwillig einen kaiserschnitt machen lassen.die schmerzen hatte ich noch wochen daran.das war keine schöne zeit.
max3
max3 | 22.07.2009
15 Antwort
Ja man kann einen Wunsch KS machen lassen
und er muss nicht so schlimm sein, wie manche hier immer schreiben! Bei mir waren die Schmerzen erträglich, hab es mir wirklich schlimmer vorgestellt.
Katrin321
Katrin321 | 22.07.2009
14 Antwort
Hallo,
hatte auch Horrorentbindung bei meinem ersten Kind. Nachdem ich erfahren habe, dass wir unser zweites Kind bekommen, habe ich mich gefreut aber im nächsten Moment schon Angst vor der Entbindung gehabt. Um so näher der Entbindungstermin kam um so grösser wurde meine Angst. Dies habe ich mit meiner Gyn. besprochen und sie meinte, in diesem Falle würde sie mir zu einem KS raten bzw. diesen befürworten! Seitdem ich wusste, dass ein KS gemacht wurde, war ich wieder froh, nicht mehr so angespannt und konnte mich richtig intensiv auf unseren zweiten Sohn
JeJo
JeJo | 22.07.2009
13 Antwort
...
Ja, man kann KS auf Wunsch machen lassen. Ein KS muß auch nicht prinzipiell hinterher schlimm sein. Freillich zwickts die ersten paar Tage im Bauch, aber das ist halb so wild. Ich bin nach eineinhalb Wochen schon wieder mit Hund und Kinderwagen spazierengegangen und hatte auch sonst keine Probleme damit. Und meinem Kleinen scheints auch nicht geschadet zu haben. Es ist ein supergesundes und zufriedenes Baby.
Colle77
Colle77 | 22.07.2009
12 Antwort
ach ja, meine erste Geburt dauerte 18 Stunden
und meine zweite lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 22.07.2009
11 Antwort
klar
Du entscheidest! Hatte am Anfang auch Angst vor der Geburt und überlegt, einen geplanten KS machen zu lassen. Letztendlich bin ich froh, dass ich alles hab auf mich zukommen lassen und meine Maus spontan kam. Denk dran, jede Geburt ist anders. Die 2. Geburt muss nicht so schlimm werden wie die erste, im Gegenteil. Man sagt ja, wenn das 1. Kind sich schon mal den Weg gebahnt hat, gehts beim 2. oft einfacher. Lass es einfach auf die zukommen. Du hast ja noch Zeit.
mäuslein
mäuslein | 22.07.2009
10 Antwort
Hallo
Es gibt den Wunschkaiserschnitt, aber meinst du, dass es da keine Schmerzen gibt?! Ich hatte einen Not-KS und ich hatte noch Wochen danach Schmerzen. Klar im Moment der Geburt tut es nicht weh, aber danach war für mich fast die Hölle. Überleg es dir gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2009
9 Antwort
Ja kann man
aber nicht jede Geburt ist gleich...beim 2. Kind ists meist einfacher! Ein Kaiserschnitt ist nur im ersten Moment das leichtere...und für das Kind ist eine normale geburt um einiges besser...sie haben dadurch weniger Probleme! Aber du hast ja noch zeit! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 22.07.2009
8 Antwort
Es wäre schön...
...wenn du erzählen würdest was so schrecklich war? Wenn du das hier nicht möchtest schreib mir gerne ins Pf. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2009
7 Antwort
kann man
aber überleg dir das sehr gut, dein kind hat doch auch ein recht auf die natürliche geburt. einige geburtskliniken simulieren solche grenzerfahrungen für babys schon nach, weil sich ks-kinder das leben ja nicht "erkämpfen". ist nur ein aspekt, ich würde eine natürliche geburt in jedem fall bevorzugen, sofern ein ks medizinisch nicht notwendig ist, aber letztendlich ist es deine entscheidung.
julchen819
julchen819 | 22.07.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Kaiserschitt-Blasenkatetter
18.06.2010 | 23 Antworten
Kaiserschitt
14.11.2008 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading