Ohne probleme pda?

natli
natli
11.07.2009 | 14 Antworten
hallo, ich bin in der 37ssw und möchte bei der geburt eine pda gestellt bekommen .. wenn man eine möchte, ist das ja normalerweise auch kein problem .. aber eine freundin von mir hat die erfahrung gemacht, dass die hebamme wollte, dass sie es auch so schafft, ohne pda .. die wollte ihr einfach keine stellen lassen ..
jetzt wollt ich euch mal fragen, ob ihr auf wunsch die pda ohne probleme gestellt bekommen habt oder nicht?
lg natalie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja
warum weißt du das vor der geburt schon das du eine pda willst? hast ja die geburt noch gar nicht erlebt, ich würde erst mal abwarten wie es überhaupt wird! ich hab meine auch ohne geschafft .. weiß nicht was manche da dran immer gut finden, für mich kommt ne pda nur bei nem ks in frage!
kloibi100
kloibi100 | 11.07.2009
2 Antwort
also, alle die ich kenne
haben ihre PDA ohne Probleme bekommen. Außerdem würd ich die Hebamme in den Hintern treten wenn sie mir das verweigern würde nur weil sie das nicht möchte...
thereallife
thereallife | 11.07.2009
3 Antwort
hy
also ich hatte den wunsch danach gar nicht, mein freund hat das dann für mich entschieden und dann wurde sofort eine gemacht mir hat das gar nicht gepasst, aber die haben mich nimmer für ernst genommen.
Mischa87
Mischa87 | 11.07.2009
4 Antwort
Kein Problem ... hab meine PDA bekommen
Hebammen raten im Algemeinen nur davon ab, wenn der Muttermund bereits fast offen ist, denn dann macht eine PDA keinen Sinn und der werdenen Mutter wird davon abgeraten. Frag mal bei Deiner Freundin nach wie weit sie schon war LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.07.2009
5 Antwort
da hatte ich
eigentlich keine Probleme. Habe von vornherein gesagt, dass ich eine PDA möchte, und es wurde auch bei allen Dreien berücksichtigt. Du musst es nur früh genug sagen. Denn eine PDA braucht ungefähr 30 Minuten´, um so wirken Und wenn es zu spät ist, setzen sie keine mehr. Wünsche Dir alles Gute. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
6 Antwort
@kloibi100
Beim Kaiseschnitt ist es ne Spinalänestesie keine PDA ... Die bekommt man in der regel dann, wenn es nach Stunden von wehentätigkeit nicht vorangeht und die Frau mal ne Pause braucht Ich hab die jeweils nach 34 und 52 Stunden verlangt ... regelrecht drumm gebettelt :O) ... war sooo eine Erleichterung für mich ... Hut ab vor Frauen, die sie nicht brauchten ... aber da ging es in der regel auch sehr flott .... Wie lange hattest Du gebraucht von der ersten Wehge bis zur Geburt???
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.07.2009
7 Antwort
nein ich musste stunden kämpfen für meine pda
erst als ich die hebame an ihren doffen 2 zöpfen zu mir runter gezogen hab und sie gefragt hab ob sie sie aus eigener tasche zahlen müsse hab ich meine bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
8 Antwort
geburt mit pda...
... hatte ich auch überlegt, da ich angst vor den schmerzen hatte... habe aber dann die entbindung ohne jegliche schmerzmittel durchgestanden... da es net so schlimm war wie befürchtet...
mami_28
mami_28 | 11.07.2009
9 Antwort
Ich meine das absolut nicht böse, nur
vorher weißt du doch garnicht ob du eine willst oder brauchst. Warst Du zur Anmeldung im KH?? Normal bespricht man da alles. Es gibt auch genügend andere Schmerzmittel, die gut helfen. Ich hatte keine pda und wohlgemekt einen Wehentropf - ich kanns nicht vergleichen, aber alle sagen, dass diese wehen doppelt so schlimm wären - ich hab andere Mittel bekommen, total gelitten und saumäßig schmerzen gehabt, aber hinterher war ich stolz, dass ich es geschafft hatte. Überleg Dir das nochmal, es gibt auch Frauen für die ist eine Geburt ein Spaziergang - geht es natürlich für Dich nicht anders, dann kannst Dir immernoch eine geben lassen. Wünsch Dir alles Gute!!!!!!
Schnuffilinchen
Schnuffilinchen | 11.07.2009
10 Antwort
hallo
also ich hatte bei allen beiden pda.die ich auch auf wunsch bekommen hab. da gabs eigentlich nie probleme. alles gute lg nati
nati82
nati82 | 11.07.2009
11 Antwort
@kloibi
ich glaub kaum, dass die schmerzen bei ner geburt so eben auszuhalten sind, ich mein, die sind ja natürlich sehr schmerzhaft... und wenn es die möglichkeit gibt, ne pda zu bekommen, dann weiß ich nicht warum ich das nicht machen sollte... muss ja keinem was beweisen... und auf schmerzen steh ich nicht so lg natalie
natli
natli | 11.07.2009
12 Antwort
PDA
Hallöchen, also ich kann nur sagen dass ich während der Geburt auch immer nach ner PDA gerufen hab und die Hebamme immer schön das ganze raus gezögert hat bis plötzlich die kleine Maus da war. Ich muss sagen im nachhinein bin ich ihr dankbar! Wenn ich drüber nachdenke was so eine PDA anrichten kann und dass sie eine Geburt nur unnötig in die Läge zieht, du kannst ja gar nicht mehr mit helfen Du spürst ja nichts mehr. Ich bin 10 h und 45 min in den Wehen gelegen und ich muss sagen dass man das gut überstehen kann. Dein Körper ist dafür gemacht Kinder zu bekommen und schüttet genügend Adrenalin aus um das zu verkraften. Ich bin heilfroh dass ich alles mit erleben konnte. Überleg Dir das bitte sehr gut mit der PDA. Die Hebammen wissen besser als du wann eine nötig ist, zB wenn sie merken dass es wirklich zu viel für dich wird, dann bekommst du auch eine. Ohne Probleme. Aber nur weil dir gerade danach ist solltest du lieber darauf verzichten. Es gibt schlimmeres, und die PDA tut auch weh.
Baumaus76
Baumaus76 | 11.07.2009
13 Antwort
Ich habe
mich bei der Vorstellung in der Klinik informiert und auch diesen "Einverständiszettel" bekommen in dem alle Riskien usw aufgeführt sind. Die sagten mir, dass ich ihn zur Sicherheit schon mal ausfüllen und unterschrieben zur Geburt mitbringen soll. War auch sehr froh, dass ich es gemacht habe. Lag 36 Std in den Wehen bevor dann doch nen Not-KS gemacht werden musste. Das Gute daran war, dass es ja bereits die Leitung gab und ich den KS voll mitbekommen konnte, also keine Vollnarkose. Ich werde beim 2. auch auf jeden Fall eine nehmen. Du hast die vollen Wehen und spürst absoult nichts. Konnte sogar schlafen! Wünsche dir alles Gute und ne angenehme Geburt!
jenny0912
jenny0912 | 11.07.2009
14 Antwort
vielen dank
für alle antworten...!! bin echt erleichtert:) lg natalie
natli
natli | 11.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Magenprobleme durch Eisentabletten
16.06.2014 | 29 Antworten
Probleme an der Kaiserschnittnarbe
10.09.2012 | 3 Antworten
Probleme / ein Kind lehnt mich ab
02.08.2012 | 12 Antworten
34 SSW Schlafprobleme
18.06.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading