Wie ist die Geburt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.06.2009 | 22 Antworten
soo bin jetzt in der 36+4 ssw so langsam wird es ernst.
ich weiß es klinkt verrückt aber wie ist das denn bei der geburt?
sind die schmerzen wirklich so schlimm?
kann mann den schmerz beschreiben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Nee, ist nicht schlimm!
Und jetzt guckst du nicht mehr in die Antworten rein und zwar so lange, bis dein Kind da ist, ok? Tu dir den Gefallen. Es gibt immer Mütter, die große Freude daran haben, dir hier in allen Einzelheiten jede Horrorfacette ihrer schlimmen Geburt zu beschreiben. Tu dir das einfach nicht an. Du überstehst die Geburt, das ist das wichtigste. Und wenn du das Gefühl hast, dass du es nicht mehr ertragen willst, dann lässt du dir diese wunderbare PDA geben und gut. Mach dich nicht verrückt! Und jetzt, wegschalten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
2 Antwort
hmm
die wehen waren heftig aber ich hab dann ne pda bekommen und die presswehen gar nicht gemerkt aber ich würd mich nicht verrückt machen ich war sogar noch ruhig als die fruchtblase geplatzt ist aber mein freund hat mich fast verrückt gemacht :O)
sabrinaSR
sabrinaSR | 25.06.2009
3 Antwort
@Maulende-Myrthe
Fabian22122007
Fabian22122007 | 25.06.2009
4 Antwort
oh weia
das ist bei jeder frau anders. also es wird wehtun, bis zu einem gewissen grad kannst du aber was bekommen wenn die schmerzen dir und dem baby die energie nehmen. es ist aber auszuhalten. wenn das so schlimm wäre, hätte ja keine frau ein zweites kind ;-) ich will auch noch eins. fakt ist: bei mir war das echt wie im tv, als ich mein baby im arm hatte , habe ich von den schmerzen nichts mehr gemerkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
5 Antwort
Ich hatte nie eine PDA.
Es werden immer Kinder geboren, bleibe schön neugierig- es ist ein ganz besonderes Erlebnis-. Lass dich drauf ein, in aller Ruhe!!
susepuse
susepuse | 25.06.2009
6 Antwort
nabend
hallöchen!!! Also ich habe 2 kinder auf normalen wege bekommen, ich finde es sehr schmerzhaft, aber wenn es da ist vergißt man die schmerzen. ich hoffe das ich dir keine angst bereite , aber ich bin auch sehr schmerz empfindlich.beschreiben kann man es kaum, aber es drückt unheimlich wenn das baby nach unten sinkt. alles gute für die geburt
zicke1976
zicke1976 | 25.06.2009
7 Antwort
ich habe 5 Kinder geboren , 4 davon zu Hause
ohne jegliche Schmerzmittel, Geburt ist ein natürlicher Prozess und Wehen tun weh , wie der Name schon sagt ............ ich konnte mir immer sehr gut mit tiefer Atmung helfen , musste nie weinen oder schreien , jede Wehe bringt dich deinem Kind näher , und die längsten Wehen dauern 1, 5 Minuten , du schaffst das auf jeden Fall lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 25.06.2009
8 Antwort
bin auch gespannt wies wird (36ssw)
Meine Mutter sagt dazu nach drei verschiedenen Kindern nur: Für sie war nichts schmerzhafter als der Wehentropf!!! Aber auch wenn die Neugierde dich diese Frage stellen lässt, im Grunde ändert es eh nichts an dem, was kommt. Irgendwie muss das Kleine ja raus
Strandsophie
Strandsophie | 25.06.2009
9 Antwort
@Maulende-Myrthe
ich hab aber angst vor spritzen :-) aber ich glaub das macht dann auch nix mehr ne wenn ich in den wehen liege. ich hatte jetzt in den letzten drei tagen, immer wieder mal so ein druck im unterleib, hat aber nicht nach unten gedrückt.und heute immer so ein stechen bis in die scheide! sind das senkwehen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
10 Antwort
Geburt
Nein diese Schmerzen kann man nicht beschreiben.Und sie sind sehr unterschiedlich.Die hat mehr und die andere hat weniger Schmerzen.Ich habe 3 Geburten hinter mir und jede war anderst.Aber eins kann ich dir sagen wenn dein kleines da ist und man es dir auf den Bauch legt ist alles was vorher war vergessen.Und du bis die glücklichste Mutter der Welt.Ich wünsch dir alles gute für die Geburt.
Jojomaus941
Jojomaus941 | 25.06.2009
11 Antwort
huhu
also bei mir ist ohne jegliche Vorwarnung nachts die Fruchtblase geplatzt. Dann direkt alle 3 Minuten Wehen. Die Wehen habe ich komischerweise eher im unteren Rücken als im Bauch gemerkt. Ich konnte sie aber anfangs noch gut wegatmen. Irgendwann hab ich mir dann ne PDA geben lassen. Die war gar nicht schlimm, weil die Einstichstelle vorher betäubt wird. Den kleinen Piecks hab ich tatsächlich weniger gemerkt, als beim Frauenarzt diese blöden Blutabnahmen bei der Vorsorge. Nach der PDA war ich völlig gechilled und hab auch von den Presswehen nicht wirklich was bemerkt - zumindest keinen Schmerz. Bin auch nur ganz leicht gerissen, aber auch das Nähen war durch die PDA vollkommen schmerzlos. Als ich auf meinem Zimmer war, bin ich erst mal duschen gegangen... Also PDA - jederzeit wieder ! Natürlich ist so eine Geburt kein Spaziergang und zwischendurch hab ich immer mal ganz schön gestöhnt.Aber es war echt auszuhalten und du wirst ja mit dem Schönsten Geschenk auf Erden belohnt. Viel Glück
mäuslein
mäuslein | 25.06.2009
12 Antwort
Ich habe es so empfunden,
als wäre ich von einem Riesenskorpion gestochen worden, und sein Gift würde meinen Körper durchströmen. Es hat schon sehr gemein wehgetan, und viele Gebärende sagen auch während der Presswehen, dass die Hebamme das Kind drinnenlassen soll, sie wollten wieder heimgehen. So ein Gefühl hatte ich auch. 'Schiebt das wieder zurück in den Bauch. Das tut zu weh. Ich geh' heim'
Mamamalila
Mamamalila | 25.06.2009
13 Antwort
ich habs auch geschafft
du schaffst das schon hatte vorher angst aber es ging von allein und mach dir nicht so einen kopf.
dimaus
dimaus | 25.06.2009
14 Antwort
@jullipulli
Angst vor Spritzen? Hast du noch nicht oft genug Blut abgenommen bekommen, dass du dich daran gewöhnen konntest? Was machst du denn, wenn du eine Blutuntersuchung hast?
Mamamalila
Mamamalila | 25.06.2009
15 Antwort
@Mamamalila
doch zu oft :-) muss mich danach immer hinlegen.und durchatmen.werde sofort kreidebleich!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
16 Antwort
@jullipulli
Du bist ja immer noch da Sei versichert, WENN du eine PDA haben willst, dann interessiert dich der Pieks nicht. Außerdem merkst du das gar nicht. Ich verspreche es dir. Die PDA legen lassen ist ein Witz in diesem Moment. Ich hab nicht mal einen Druck gespürt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
17 Antwort
@jullipulli
Weshalb denn das? Schwächt dich das körperlich, oder hast du eine Phobie? Entschuldige, dass ich so neugierig frage, aber ich habe sowas noch nie gehört.
Mamamalila
Mamamalila | 25.06.2009
18 Antwort
Ich hatte mal sowas wie...
eine PDA, weil ich wegen des Bandscheibenvorfalls so schreckliche Schmerzen hatte. Die gingen dadurch überhaupt nicht weg. Ich kann mir nicht vorstellen, wie sie den Geburtsschmerz nehmen soll. Bei Larissas Geburt hatte ich keinerlei Erleichterungen wie Schmerzmittel.
Mamamalila
Mamamalila | 25.06.2009
19 Antwort
@Maulende-Myrthe
das problem is ich hab so seit zwei jahren da hinten irgendwas am steißbein keine ahnung was das ist das zieht immer voll wenn ich ein bein anhebe. ob da ein nerv eingeklemmt ist oder was !! und wenn die da rein picksen und.... wer weiß was passiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
20 Antwort
@jullipulli
Ich bin bei sowas immer vorsichtig. Vielleicht der Ischiasnerv. Das könnte ein Bandscheibenvorfall sein. Aber ich habe die Geburt meiner Tochter auch mit Bandscheibenvorfall und ohne Schmerzmittel überlebt. Vielleicht könntest du das mit einem MRT feststellen lassen. Das müsste doch während der SS gehen, da keine Strahlenbelastung.
Mamamalila
Mamamalila | 25.06.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Symptome kurz vor der Geburt
24.05.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading