Kaiserschnitt - schlimm?

TrixieT
TrixieT
10.09.2008 | 8 Antworten
Hallo zusammen,
am 19.09. bekomme ich meinen Kaiserschnitt, ungewollt, aber mein Baby mag sich einfach nicht drehen und nun muss das wohl sein (BEL).
Es ist mein erstes Kind und nun hab ich wirklich riesen Bammel davor.
Mir stellen sich solche Fragen wie:
\\'Was ist wenn ich komplett in Panik verfalle während der Sectio?\\'
oder
\\'Sind die Schmerzen danach wirklich so schrecklich wie manche sagen?\\'
Nun wollte ich euch Fragen, welche Erfahrungen ihr mit einem Kaiserschnitt gemacht habt?
LG Raphaela
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
wenns sein muss...
also bei mir war der ks geplant und ich würde nie wieder...der ks an sich ist überhaupt nict schlimm, dauert nur 3 min. das zunähen dauert nochmal 30 min. schlimm sind die schmerzen danach. ic habe mir die auch nicht so heftig vorgestellt, aber stell dich lieber drauf ein...es ziehtheftigst nach unten und die ersten 1, 5 Tage kannst du nichht aufstehen...danach ist zum bsp lachen schmerzhaft. aber wenns sein muss. überleben tust du das schon, und nach ein paar monaten sind auch die schmerzen vergessen....=)
plania
plania | 13.07.2009
7 Antwort
kaiserschnitt
hatte auch 2, der erste war nen Notkaiserchnitt nach 48 stunden wehen und beim zweiten hat man mir dazu geraten. Beide mit vollnarkose am nächsten Tag wieder aufgestanden und herum gelaufen. Aber es ist halt ne OP und der Körper brauch halt Zeit! Also ruhig auch hilfe annehmen ;-)
mimi154
mimi154 | 11.09.2008
6 Antwort
uiiii
ich hab bei beiden kaiserschnitt geamcht. bei meinen ältesten war es gewollt. bei carina musste sein. das erste mal war mit vollnarkose. da merkt man natürlich nix von der op. aber wenn du wach geworden bist, fühlst du dich wie eine 100jährige oma. du kannst nicht aufstehen, nicht sitzen nicht liegen alles tut weh. und dass war bei mir 4 tage lang so. stehen und laufen waren nicht drin. ich bekam schmerzmittel vom tropf weil normale tabletten oder zäpfchen nichts gebracht haben. konnte mein sohn auch nicht im arm halten weil ich absolut keine kraft im körper hatte. dann war da noch dieser schüttelfrost und hab heftig mit den zähnen geklappert. alles normal sagte der arzt. erst am 5. tag konnte ich paar schritte machen aber alle bewegungen, wo die bauchmuskel mit beansprucht werden waren eine qual. beim zweiten mal hatte ich PDA. da spürst du zwar während der op kein schmerz, kriegst aber alles mit. die schmerzen sind nicht so sc
patty31
patty31 | 10.09.2008
5 Antwort
Das wird schon
Hallo, erst einmal ganz ruhig. Ich habe eine natürliche Geburt und einen Kaiserschnitt gehabt - wobei ich sagen muss, dass ich den Kaiserschnitt nicht so schlimm fand. Natürlich ist man danach einige Tage nicht \'fit\', aber es kommt auch auf die Einstellung an. Es gibt mittlerweile ja auch Medikamente, die die Achmerzen ein wenig nehmen - ich würde nach meinen Erfahrungen von den Schmerzen her einen Kaiserschnitt wieder nehmen, da die natürliche Geburt bei mir recht problematisch verlief. Also, Kop hoch, das wird schon!!!!!!
sarah30
sarah30 | 10.09.2008
4 Antwort
Puhhh.
Na dann bin ich ja schonmal etwas beruhigt. Hatte vor auch mit PDA zu machen, da ich eigentlich kein Fan von Vollnarkosen bin und ich so wenigstens etwas von der Geburt mitbekomme. Find ich irgendwie schöner wenn ich meinen kleinen Mann dann gleich in die Arme schließen kann und nicht erst danach aufwache und noch ganz betütelt bin :)
TrixieT
TrixieT | 10.09.2008
3 Antwort
Hallo Trixi...
Unsere Kleine wurde nach 12 Stunden Kreißsaal auch per Kaiserschnitt geholt. Bei der Sectio selber kriegt man nicht ganz so viel mit - ich hatte eine PDA. Nimm dir am Besten deinen Partner oder eine Freundin/Mama zur Unterstützung mit rein, dann geht es schon. Die Schmerzen danach sind aber nicht soooo schlimm, wie alle sagen. Ich habe ca einen Tag komplett im Bett verbracht und durfte dann wieder aufstehen. Toi Toi - das wird schon. Wenn du noch was wissen möchtest, schreib einfach.. :-) LG, Steffi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
2 Antwort
..
du kriegst vorher ja noch was zur beruhigung... alles halb so wild... schmerzen kann ja jeder unterschiedlich aushalten. sobald du merkst es tut weh, sag sofort den schwestern bescheid. die geben dir was - mir haben sie gesagt "hier soll ja keiner leiden". den op tag und den halben danach konnt ich nicht aufstehen. aber dann bin ich am tag nach der op nachmittags schon übern flur gelaufen und am 2. tag nach op nach hause...
Katti77
Katti77 | 10.09.2008
1 Antwort
huhu
die SChmerzen sind bei jedem anders, kann man vorher schwer sagen. Wenn du zu große Panik hast, solltest du vielleicht eine Vollnarkose bekommen??? Wünsche dir alles Gute!
mutti1000
mutti1000 | 10.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Auf Wunsch ein Kaiserschnitt spontan
07.09.2013 | 5 Antworten
Wunsch Kaiserschnitt, ist das schlimm?
22.06.2010 | 36 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading