Ende 36ssw und Durchfall

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
31.03.2012 | 5 Antworten
Hallöchen ihr lieben Lieben,

also ich erwarte ende April(36+5) mein zweites Kind aber diesmal ist alles n bissl anders.

Ich habe seit Montag immer wieder so einen starken Druck nach unten dass ich mir die Hände immer wieder zwischen die Beine legen muss weil ich das Gefühl habe die Blase platzt jeden Moment. Meine FÄ u Hebamme wissen bescheid meinen es wäre zu früh wenn er käme aber wenns eben so wäre dann müsse ich mir keine Gedanken machen. Mach ich mir auch ehrlich gesagt nicht.

Nun ist es so dass ich innerhalb von einer Woche einen erhöhten Blutdruck bekommen habe, hatte bisher die ganzen Wochen immer 115/ 60 am Donnerstag dann nun 150/80 der Kleine ZU aktiv u mein Zustand von Außen beurteilt zu Bäh, meinten Hebi u FÄ u ich fühlte bzw fühle mich auch wie ein Häufchen Elend.
Mit jedem Tag wirds eig schlimmer, das Zieperlein und Schwächelanfälle zum Endspurt gehören weiß ich alles jedoch schwächel ich nicht sondern mein Körper scheint den Geist allmählich aufzugeben. Nun habe ich immer wieder starke Bauchschmerzen ZU dem Druck auf den Muttermund u ZU den angeschwollen Füßen (die immer nur dann anschwillen wenn ich eben so eine Druckattacke erleide) u nun auch noch Durchfall. Es ist jetzt nicht so dass ich enorm Flüssigkeit verliere im Gegenteil ich trinke BIS zu 5Liter am Tag!!!! Habe also extrem Durst. Meine Hebi kontrolliert nun mein Blut ob mit meinem Leberwerten was nicht stimmt am Dienstag muss ich wieder zur Ärztin.. jetzt meine Frage KÖNNTE der Durchfall vllt von zu hohen Leberwerten stammen?
Ich kenn das aus meiner ersten Ss alles gar nicht... da hatte ich zwar auch einmal mit Erbrechen zu tun in der 36ssw aber das lag eher an dem heissen Wetter u an dem was ich gegessen hatte...mein Blutdruck war immer "Normal" u es wurde nie nach meinen Leberwerten untersucht.

HAt denn jemand Erfahrung mit erhöhten Leberwerten oder zu niedrigen oder allg. mit meinen Symptomen?
Es hieß bisher immer mein Kleiner Matz sei 1-2wochen schon voraus könnten das auch Vorboten sein?
Mit meinem ersten Kind bin ich 8Tage über den Termin u ich hatte NULL Vorboten nicht mal die FB platzte sondern lief Tröpfchenweise ab bis dann eben die Wehen begannen 8Tage nach Termin. Auch hatte ich kein Erbrechen zuvor kein Durchfall KEINE Wehen NICHTS... es ging einfach los.

Darum bin ich im Grunde UNERFAHREN was mögliche Vorboten sein könnten... mach mir halt auch so meine Gedanken weil ich mich nicht so wohl fühle.. klar wer fühlt sich schon Hochschwanger wohl aber iwie ... iwas macht mir halt dieses komische Gefühl.
Achja dem Kind gehts prima da unten da gabs bisher nie einen Zweifel.. nur mir gehts sichtlich immer schlechter. Zuckerwerte sind auch ok nur zu schnell zu hohen Blutdruck u eben der doch recht starke Durst.

Ja.... langer Text kurzer Sinn.... ich hoffe mir kann hier jemand seine Erfahrungen über erhöhte/niedrige Leberwerte erzählen u was ihr vllt für Symptome hattet ob es überhaupt Symptome gab/gibt.


Liebe Grüße,

Muddl mit Bauchsöhnchen 36+5



Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Das mit dem vielen Trinken und mit der starken Wasseransammlung solltest du mal mit deinem Arzt klären. 5 Liter finde ich nicht normal. Das mit dem Druck nach unten und immer wieder Wehen usw. mache ich nun auch seit fast 2 Wochen mit. Warte auch drauf dass es endlich richtig losgeht. Bin Ender der 39. SSW und ich mag nimmer. Meine Hände schmerzen, weil ich auch seit kurzem Wasser in den Händen habe.....
Steff201185
Steff201185 | 31.03.2012
4 Antwort
@FranziFynn und wie geht die andere Übung? Wenn ich die Augen in der Wanne schließ wird mir Übel u Schwindelig :-s....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2012
3 Antwort
Ja ich glaubs dir, ich bin auch so eine die so sehr auf Ihr körper hört.Aber du bist die Mama des ungeborenen und glaub mir du wirst ganz genau spüren, wenn wirklich etwas nicht stimmen wird. Die Wasseransammlung ist normal in dem letzten drittel der SS.Lass einfach alles regelmäßi kontrollieren. Und wenn du in der Wanne sitzt, dann mach einfach folgende Übung: Schließe deine Augen und stell dir vor das alles okayist, dein Baby und Du ihr seit gesund.MAch dir ganz viel positive Gedanken.Dann geh zu deiner Atmung und versuche ganz tief in dein Bauch zu deinem baby zu atmen.Ganz bewusste ruhige tiefe Atemzüge.Das wird dich, dein Körper, dein baby und dein Geist beruhigen.Keine Luft anhalten.Den Atem immer fließen lassen. Dann gibts noch eine Übung, aber dazu brauchst du eine gute Vorstellungskraft.
FranziFynn
FranziFynn | 31.03.2012
2 Antwort
@FranziFynn Hallöchen ich danke dir für deine Antwort eig mach ich mich nicht verrückt, aber dieser ganz extreme Druck nach unten der ne ganze Std anhält wo ich ne Laufen kann u wo wirklich alles anschwillt u dann a nimmer abschwillt den restlichen Tag u nu noch der Durchfall des macht mich n bissl unsicher auch wenn ich meinem Körper völlig vertrau.Aber ich hab Angst Anzeichen zu verpassen die vllt Bedeuten das doch was ne gut o richtig läuft.... diese unmengen an Liter die ich trink... ich weiß ne... hab zwar beim Großen auch 4Liter am Tag getrunken aber da dachte ich es läge an den heissen Tempis draußen u es war auch nur Milch nu trink ich 2liter Milch u 2-3Liter Wasser.Entspannt bin ich eigentlich auch geh a jeden Abend in meine Wanne mit Gesichtsmaske u Bauchmassagen sowie vollkommener Ruhe. Mein Sohn liegt auch richtig herum im Bauch in fest SL er lag lange BEL ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2012
1 Antwort
Hey Ihr zwei, vielleicht machst du dich einfach zu verrückt. Ging mir nicht anders, nunin der Zeit wartet man nur noch darauf dass es endlch los geht. Das ziehen hatte ich auch immer. Man sagt dass es immer weiter nach unten rutscht ins Becken hinein um sich start klar zu machen. Ich hatte einmal Leberwerte gemessen bekommen, also Blut abnahme.Aber ich hatte extreme schmwerzen unter dem Rippenbogen, es stellt sich dann aber raus, dass der liene mit dem Kopf dort gegendrückte, also in BEL lag, leider Kaiserschnitt... Du solltest dir etwas Zeit nehmen.Ich hätte da ne tolle Übung zum Entspannen, da ich Yogalehrerin bin.Wenn du interesse hast, schreib mir doch einfach mal...Liebste Grüße
FranziFynn
FranziFynn | 31.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Durchfall in der 36 ssw
01.07.2010 | 8 Antworten
36ssw durchfall und übelkeit
14.03.2010 | 3 Antworten
36 SSW Bauchkrämpfe + Durchfall
16.09.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading