Kurz vor der geburt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.08.2020 | 20 Antworten
Hey ihr lieben ich bins noch mal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Super nicht mal mein ganzer Text steht drin. Also dann sag ich es halt noch mal. Ich hab seid Tagen schmerzen im becken weil meine kleine Maus schon so tief gerutscht ist. So das ist nicht das schlimme ich kann momentan nicht mehr liegen den dann hab ich nur schmerzen ich kann nicht stehen dem da hab ich auch schmerzen und ich kann kaum sitzen wobei das noch angenehm ist. Ich schlafe nur noch 4 bis 5 Stunden und das total unruhig und esse kaum noch was. Die Schmerzen rauben mir schon den Schlaf und tagsüber ist meine kleine am strampeln wie bekloppt. Ich kann langsam nicht mehr Mädels ich bin in der 37 ssw und kann einfach nicht mehr die kleine mitschleppen. Ich weiß halt nicht ob ich einen Krankenwagen rufen soll und einfach einleiten oder so lassen soll. Ich halte diese Schmerzen wirklich nicht mehr aus. Ich liege fast nur den dann tut mein Becken kaum weh aber dafür mein Unterleib und mein Rücken. Ich verzweifel. LG Eure Crissy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2020
2 Antwort
was meint denn Dein FA dazu ?....das wird eine Symphysenlockerung sein ...ob Einleitung oder nicht , kann nur der FA entscheiden ...leider ist das Ende eine Schwangerschaft oftmals anstrengend ...halte durch , die meiste Zeit hast Du bereits geschafft...Alles Gute...
130608
130608 | 05.08.2020
3 Antwort
Sprich das bei deinem Frauenarzt an. Ich denke nicht das du in der 37.Schwangerschaftswoche ohne medizinischen Grund eingeleitet wirst. Halte noch etwas durch, ich weiß die letzten Wochen sind sehr anstrengend. Versuch dich auszuruhen und noch etwas zu entspannen. Alles Gute für die Geburt :)
mialinchen
mialinchen | 05.08.2020
4 Antwort
Ich kann dich gut verstehen. Gerade wo es jetzt wieder so heiß wird sind die letzten Wochen einer Schwangerschaft natürlich ganz schön anstrengend und man möchte den Bauchzwerg lieber gestern als heute in den Armen halten. Aber mach Dir bitte auch bewußt, daß JEDER Tag in Deinem Bauch für Deine kleine Maus wirklich megawichtig ist. Sie kann dort supergeschützt heranwachsen bis die Zeit der Geburt dann gekommen ist. Einen Krankenwagen zu rufen macht keinen Sinn. Du bist nicht in einer Notsituation und da sollte man dann schon unterscheiden, ob sowas nötig wäre. Der Krankenwagen, den Du dann unnötigerweise rufen würdest, fehlt dann vielleicht jemanden, der ihn dringender gebraucht hätte. Außerdem wird kein Arzt die Geburt ohne medizinische Notwendigkeit einleiten. Im Gegenteil. Auch im Krankenhaus würde dafür gesorgt werden, daß Deine kleine Maus noch so lange wie nur möglich in Deinem Bauch bleibt. Bezüglich der Schmerzen frage Deinen FA oder eine Hebamme nach Akupunktur. Das kann wirklich Wunder wirken und Dir helfen die letzte Zeit zu überstehen. Auch ein Bad kann die Muskeln ein bißchen auflockern, aber bitte NIEMALS in die Wanne steigen wenn Du allein bist. Da MUSS immer noch jemand da sein, der Dir - falls Du mal Kreislaufprobleme oder ähnliches bekommen solltest - helfen kann. Versuche Dich soweit es geht abzulenken und Dich zu schonen. Leg Dich auf die Couch, mach Dir ein kühles Getränk, lies etwas, schau Deine Lieblingsfilme und beschäftige Dich mit Deinem Bauchzwerg. Tanke so Kraft für die Geburt und versuch die paar Tage noch durchzuhalten. Bald hast Du es ja geschafft und Du bist dann endlich Mama und kannst Deine Maus im Arm halten. Mach Dir bewußt, daß Du all das nur dafür machst, damit es der Kleinen gut geht und sie gesund auf die Welt kommen kann. Es ist nicht leicht mit der großen Kugel, aber darin ist Dein größter Schatz. Halte durch. Vielleicht kommt Deine kleine Maus ja doch ein bißchen eher und erlöst dann ihre Mama von dem ganzen Streß. ;-) Alles Gute für die Geburt.
babyemily1
babyemily1 | 05.08.2020
5 Antwort
@babyemily1 Danke für die lieben Worte. Ja es ist sehr schlimm im Moment Lauf rum wie ne Oma. Aber naja liegen kann jetzt auch mittlerweile vergessen. Naja egal Hauptsache wie du sagtest die kleine kommt gesund auf die Welt ich will sie ja nicht umbedingt einleiten ich will ja das sie so lange sie will in meinem Bauch bleibt ich verzweifel nur manchmal an den Schmerzen.... Ich liebe es wenn sie mich anstupst und sagt Mama ich bin noch hier. Und im nächsten Moment donnert sie mir richtig eine ????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2020
6 Antwort
@130608 Meine Fa hat im Moment Urlaub. Hab am 12. 08 meinen nächsten Termin. Ich hab schon mit einer Freundin gesprochen die hat mir ein lavendelbad empfohlen und natürlich ist mein männe da und hilft mir wenn nötig ich werde es heute abend mal mit dem lavendelbad versuchen den lindern tut die Wärme in der Badewanne die Schmerzen aber mehr auch leider nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2020
7 Antwort
Das kenne ich auch noch gut. Eigentlich müßte man dann von innen grün und blau sein. -grins- Versuch auch mal eine Spieluhr auf den Bauch zu legen wenn die kleine Maus mal wieder zu wild wird. Vielleicht lässt sie sich dadurch beruhigen. Oder versuch mit leicht schaukelnden Bewegungen zu ruhiger Musik langsam durch den Raum zu laufen. Eingeleitet wird nur wenn es gar nicht mehr anders geht und dafür wirklich ein medizinischer Grund besteht . Ja, Lavendel tut gut. Frag Deinen FA mal nach Himbeerblättertee und ob Du diesen schon trinken darfst. Das lockert die Muskulatur auf und sorgt oft dann für eine etwas zügigere Geburt. Und wie gesagt nach Akupunktur fragen. Mir hat das damals echt gut geholfen.
babyemily1
babyemily1 | 06.08.2020
8 Antwort
@130608 Meine Fa hat im Moment Urlaub. Hab am 12. 08 meinen nächsten Termin. Ich hab schon mit einer Freundin gesprochen die hat mir ein lavendelbad empfohlen und natürlich ist mein männe da und hilft mir wenn nötig ich werde es heute abend mal mit dem lavendelbad versuchen den lindern tut die Wärme in der Badewanne die Schmerzen aber mehr auch leider nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2020
9 Antwort
@babyemily1 Ich kann meine Fa leider erst am Mittwoch fragen da ist die gerade aus dem Urlaub. Ich hab schon alles versucht um sie abends zu beruhigen aber das klappt nicht meine Freundin ist Ärztin und sie schätzt mal das ich ne Symbiose habe da ich so viel schmerzen beim laufen und bewegen der beide habe... Sie sagte auch wenn der Abstand zu groß ist kann es sein das ich einen Kaiserschnitt bekomme ????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2020
10 Antwort
Es kann auch sein, daß Deine kleine Maus irgendwo auf einem Nerv liegt und Du dann dadurch die Schmerzen hast. Ich drück Dir echt die Daumen, daß Du jetzt bald alles hinter Dir hast und dann einfach nur die Zeit mit Deiner kleinen wilden Maus genießen kannst.
babyemily1
babyemily1 | 11.08.2020
11 Antwort
Die letzten Wochen einer Schwangerschaft sind beschwerlich. Leider :( Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es dir geht. Von einer Einleitung rate ich ganz dringend ab. Denn du kannst einleiten wie verrückt: Wenn sie nicht kommen wollen, weil sie nicht bereit sind, kommen sie nicht. Und dann liegst du im Krankenhaus. Mir sagte man damals, man müsse einleiten. Da war ich 38+2 . Ich hatte jeden Tag 8h Wehen. Am 9. Tag platzte die Fruchtblase. Da war meine Gebärmutter zu erschöpft und ich bekam keine körpereigenen Wehen mehr. Also wurde weiter eingeleitet. Nach 72h, das ist die Maximalzeit für eine geplatze Fruchtblase, kam ich an den Wehentropf. Horrorwehen ohne Pause dazwischen. Mein Muttermund nach all der Zeit bei 2-3 cm. Ich kann nur sagen, es war der größte Horror auf Erden und ich habe wahnsinnig viel geweint. Ich habe durch meine lange Zeit in der Klinik mehrere Frauen kennengelernt, die eingeleitet wurden. Ausnahmslos alle lagen mehrere Tage und keine einzige hat natürlich entbunden, weil der Muttermund sich nicht weit genug öffnete. Ich will dir damit keine Angst machen, aber deine Sinne dafür schärfen, dass eine Einleitung eben in sehr vielen Fällen nicht dazu führt, dass man nach 2 Tagen sein Baby im Arm hält. Halte noch etwas durch - die längste Zeit hast du geschafft. Versuche halt im Sitzen zu schlafen und wenn deine FÄ wieder auf hat, lass dir einen Beckengurt verschreiben. Den hatte ich auch und da mein Kind 4.530 g wog, kann ich dir sagen, dass auch ich bald wahnsinnig geworden bin. Bis runter in die Beine hat es gezogen. Ich konnte alleine nicht mehr aufstehen. War heftig. Du hast es bald geschafft - alles Gute dir :)
andrea251079
andrea251079 | 11.08.2020
12 Antwort
@andrea251079 Danke für deine aufmunternden Worte. Ja ich glaub bald hab ichs geschafft mein Bauch hat sich richtig abgesenkt und ich hab auch teilweise schon kontaktionen die recht schmerzhaft sind und sich weg atmen lassen. Ich hoffe Sie kommt bald den solangsam bin ich echt im Eimer bei der Hitze und dann kaum Schlaf und dazu noch die Schmerzen und die dicken Füße und Hände machen es nicht gerade angenehm. Naja wenn ich die kleine emillia in meinen Armen habe ist eh alles vergessen ich kanns kaum noch erwarten bin alles am vorbereiten damit sie einfach nur noch nach Hause kommen kann und ihr Zimmer besetzen kann. Zudem bewegt sie sich weniger wie die letzte Woche und noch weniger wie davor die Woche. Sie drückt sich nach unten und bereitet mir echt Schmerzen. Meine Fa meinte das es für den Gurt schon zuspät quasi ist da ich ja nur noch 2 Wochen und 4 Tage habe bis zum geburtstermin. Bin echt mal gespannt ob sie diese Woche kommt oder vielleicht doch nächste oder übernächste. LG crissy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.08.2020
13 Antwort
Emilia? Ein echt schöner Name, unsere Jüngste heißt fast genauso: Emily. ;-) Ja, diese schwüle Hitze momentan macht einen auch schon so fertig. Ich kann Dich so gut verstehen. Ich drück Dir soooo sehr die Daumen, daß sich die kleine Emilia bald auf den Weg macht.
babyemily1
babyemily1 | 13.08.2020
14 Antwort
@babyemily1 Ja hoffe ich auch Vorallem bei nur noch 2 Wochen und 3 Tagen. Hab seid heute nachmittag ein starkes ziehen im Unterbauch und Lippen..... Sehr unangenehm und Beine zusammen legen mit Kissen zwischen und auf der Seite geht garnicht.. Wenn es bis zum Wochenende nicht besser wird geh ich zur Sicherheit ins Krankenhaus. Mit ist dann auf dauern nicht so wohl bei den Schmerzen. Ich mein wenn es heißt das mein muttermund sich öffnet bin ich echt froh aber wenn nicht dann glaub ich weniger das ich das noch bis zur Geburt aushalte :( Ich hoffe Sie lässt sich nicht mehr all zu lange Zeit. Eure crissy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2020
15 Antwort
@babyemily1 Ja der Name emillia-Sofia haben wir zusammen mit unseren Eltern ausgesucht da die Schwester meines partners Emily heißt genau wie deine kleine :) Wir wollten das sie was von ihrer Tante hat und damit sind sie Namensvetter :) und sie freut sich sehr das erste mal Tante zu werden :) und ich hab schon so viel vorbereitet für das Zimmer meiner kleinen Prinzessin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2020
16 Antwort
wie geht es Dir ?
130608
130608 | 14.08.2020
17 Antwort
@babyemily1 Ja der Name emillia-Sofia haben wir zusammen mit unseren Eltern ausgesucht da die Schwester meines partners Emily heißt genau wie deine kleine :) Wir wollten das sie was von ihrer Tante hat und damit sind sie Namensvetter :) und sie freut sich sehr das erste mal Tante zu werden :) und ich hab schon so viel vorbereitet für das Zimmer meiner kleinen Prinzessin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2020
18 Antwort
@130608 Nicht besonders die Schmerzen sind sehr stark und kaum auszuhalten aber wehen sind es glaube nicht. Aber es ist langsam sowieso unerträglich sich zu bewegen ohne direkt Tränen in den Augen zu haben oder sich zusammen reißen zu müssen. Mein männe nimmt mich nicht richtig ernst ich würde am liebsten morgen ins kh und die kleine holen lassen. Mit dem ziehen in den Lippen kommen jetzt auch noch kribbeln in den Beinen und im becken. Aiaiaiai ich hoffe das es echt bald ein Ende hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2020
19 Antwort
vielleicht würde Dir auch täglich eine Meditation / Yoga zur Entspannung helfen ...? trinkst Du Himbeerblättertee ? na hoffentlich nimmt Dich Dein Partner ernst wenn Euer Baby da ist...
130608
130608 | 15.08.2020
20 Antwort
@130608 Ne noch trink ich keinen himbeerblätter Tee aber ich frag am freitag meine Fa ob ich den jetzt so langsam mal trinken darf um das ganze was zu beschleunigen. Naja er hat zumindest eingesehen das er mist gebaut hat und hat mich heute auch wegen der schmerzen von gestern ohne zu murren quasi bedient damit ich nicht so viel laufen muss. Habe aber einen guten Ratschlag von der hebi gestern im kh bekommen ich soll mich schohnen und versuchen keine hektischen Bewegungen zu machen, keinen schneidersitz mehr machen und auch mir ein Kissen zwischen die Beine und zur Not auch noch unters Becken klemmen und wenn es was besser ist soll ich wohl besser was schwimmen gehen was auch andere Symptome lindert. Je nach dem was am Freitag meine Fa sagt ob ich darf fahr ich mit Hilfe meiner Eltern zu ihnen den die haben eine schwimmhalle nebenan und einen Pool zuhause. Ich muss halt nur zwischen drin Pausen machen und da ich nicht mehr lange habe aktuell nur noch knapp 2 Wochen und 2 Tage sollte das klappen. Und ich muss sagen ich hab heute morgen zwar starke Schmerzen gehabt und sie zwar immer noch aber sie sind etwas erträglicher. Nicht mehr so stark wie letzte Nacht zum glück aber meiner kleinen geht's gut und ist Kern gesund etwas zu schwer und hat auch einen dicken Schädel aber sie ist Kern gesund und das ist für mich die Hauptsache ich muss mich halt jetzt erstmal bis freitag gut ausruhen versuchen viel zu schlafen bzw Kraft zu tanken. Und solange ich keine quasi breit beinigen Übungen mache kann ich auch joga machen sagte sie aber schwimmen ist da effektiver.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2020

ERFAHRE MEHR:

Symptome kurz vor der Geburt
24.05.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading