⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mutterschutzgesetz

katinkaNo1
katinkaNo1
12.11.2014 | 21 Antworten
Hi mädels. Hab heute von meinem arbeitgeber einen wisch vorgelegt bekommen zwecks den mutterschutzbedingungen. Da steht drin das ich ab dem 5 monat nicht mehr als 4 stunden stehen darf ( wusste ich ja schon) aber da stand dann extra der vermerk dabei. Ein wechsel zwischen gehen und stehen ist aber ok. Ist das dene ihr ernst? Also jetzt mal ganz ehrlich? Vlt hab ich das tatsächlich falsch interpretiert aber ich war der meinung das betrifft meinen job voll und ganz. Bin Verkäufer in einem kleinen modegeschäft. Sprich ich steh! Nicht den ganzen tag sondern bin auch mit der kabine (wegräumen von kleidung ezc beschäftigt also dteh/ lauf ich den ganzen tag. Was ich jetzt schon (10. Woche) als sehr anstrengend empfinde. Deswegen meine Frage. Was versteht man unter ständiges stehen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sitzmöglichkeiten nur in der pause.
katinkaNo1
katinkaNo1 | 12.11.2014
2 Antwort
wenn du wärend der Arbeitszeit ausserhalb deiner gesetzlichen Pause keine Sitzmöglichkeit hast
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.11.2014
3 Antwort
Ne hab ich nicht. Aber im mutterschutzgesetz steht ja stehen von laufen ist ja nicht die Rede. Das ist zumindest die auslegung meines arbeitgebers
katinkaNo1
katinkaNo1 | 12.11.2014
4 Antwort
Sie spinnen doch die Spinner
katinkaNo1
katinkaNo1 | 12.11.2014
5 Antwort
Stehen ist stehen. Und beim Laufen stehst du ja auch auf den Beinen. Es geht darum, dass die Beine zeitweise entlastet werden und das werden sie sicher nicht beim Laufen.
JessYLe
JessYLe | 12.11.2014
6 Antwort
@katinkaNo1 weiß jetzt nicht worauf du mit dem Laufen hinaus willst . du bist nur schwanger ;) Und falls du nix zum Sitzen hast zwischendurch, um deinen Rücken mal zu entlasten, dann ist das kein Ding. Stell dir nen Stuhl rein . Mein Chef hat mir damals so ein Gymnastikball angeschleppt - der war klasse
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.11.2014
7 Antwort
@JessYLe Ja eben so hab ich das auch verstanden. Deswegen War ich heute doch sehr überrascht wo ich das gelesen hab
katinkaNo1
katinkaNo1 | 12.11.2014
8 Antwort
@Solo-Mami Das freut mich für dich. Mein Chef macht das aber nicht. Was sollen die Kunden denken. etc. Ps es ist meine zweite schwangerschaft ich weis wies läuft Also kann ich dir auch beruhigt mittwilen das jede schwangerschaft anders ist. Bei meiner ersten hatte ich überhaupt keine probleme. Bissle müd bissle schlecht. Aber dieses Mal is es Einfach anders
katinkaNo1
katinkaNo1 | 12.11.2014
9 Antwort
Auserdem geht es mir ja nicht um irgendwas ausegewöhnliches sondern um ein grundlegendes gesetz. Welches ja nicht ohne Grund geschaffen wurde
katinkaNo1
katinkaNo1 | 12.11.2014
10 Antwort
Verzeit mir. Von heut irgendwie extrem reizbar und zickig. Ich bin schon von mir selbst genervt
katinkaNo1
katinkaNo1 | 12.11.2014
11 Antwort
@katinkaNo1 joa, DAS merk ich . na gut, du machst dat schon, hast ja alles im Griff. Da dies also deine 2. Zeit im Mutterschutz ist dürften eigentlich keine Fragen mehr offen sein Alles Gute PS: auch Kunden sehen wenn man schwanger ist und schätzen einen NICHT als faul ein, wenn ne Schwangere mal kurzzeitig sitzt
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.11.2014
12 Antwort
@katinkaNo1 Kann dich verstehen. Versuch doch nochmal mit deinem Chef zu reden und gemeinsam eine Lösung zu finden. Es ist ihm doch sicher angenehmer wenn du nen Stuhl bekommst als wenn du hinterher noch BV bekommst und gar nicht arbeiten kannst.
JessYLe
JessYLe | 12.11.2014
13 Antwort
@Solo-Mami Ja nur anderer arbeitgeber. Und dort War es eben ab der 20 Woche. 4 Stunden. Fertig. Ich arbeite eh nur teilzeit und hätte keine Probleme damit meine Arbeitszeit einfach anders aufzuteilen. Statt 3× 7h halt 5×4h zb. Aber ich hab irgendwie eh Das Gefühl das meinem Arbeitgeber meine ss nicht passt. Hatte eigentlich immer sehr angenehme Arbeitszeiten. Bis auf ein paar Ausnahmen. Aber sonst immer so 12 bis 19 oder 8.30 Bis 15 Uhr und seit Sie von meiner ss wissen drücken Sie mir ständig so "hammerschichten" rein. Z.b 9 bis 19. Oder 8.30 Bis 18 etc. Nicht das ich dort motz. Mach ich wirklich nicht Abe es fällt auf. Vor der ss war es kein problem nach 1 bis 2 stunden mal kurz für 5 min eibe rauchen zu gehen aber jetzt fünf minuten hinsetzen? Fehlanzeige
katinkaNo1
katinkaNo1 | 12.11.2014
14 Antwort
Stehen und Gehen - liegt daran: Beim Stehen sammelt sich das Blut in den Beinen. Eine Schwangere baut "absichtlich" Richtung stärkere Gerinnung. Bedeutet: Dat Blut gerinnt schneller, um Blutungen zu vermeiden. Thrombosen treten häufiger auf beim langen Stehen oder Sitzen. Daher: Laufen ist okay. Was das Rückenproblem angeht, müsste man dann mit dem Chef absprechen, ob man sich einfach einen Stuhl rein stellen darf ;) Wegen den Pausenzeiten nimm' dir nochmal den Zettel her, wo die Regelungen drauf stehen. Vllt kannst da irgendwo bissl drauf klopfen, wenn das drin steht.
xxWillowXx
xxWillowXx | 12.11.2014
15 Antwort
bin auch schwanger und Verkäuferin. die Chefs können aber arschlöcher sein und sagen das du zb 3h arbeiten musst dann hast 15min pause und dann zb wieder 3 h stehen. glaub mir das ist viel schlimmer
kata85
kata85 | 12.11.2014
16 Antwort
Meine chefin war auch nicht besser als ich sie drauf hin gewiesen ahbe das ich eine sitzmöglichkeit brauche bin friseurin hat die zu jir gesagt kann ich mir nicjt leisten und ich habe auch neun monate gestanden musste durch
blondehoelle
blondehoelle | 13.11.2014
17 Antwort
@kata85 Das dürfen Sie aber ganz sichrr nicht. Das ist verboten.
katinkaNo1
katinkaNo1 | 13.11.2014
18 Antwort
@blondehoelle Da hättest aber nicht durch müssen. Es wäre dein recht gewesen. Weil wenn was passiert wäre hätte deine chefin und du! Voll eine aufn sack bekommen
katinkaNo1
katinkaNo1 | 13.11.2014
19 Antwort
@katinkaNo1 Hab ich auch nicht hab das meinen fa gesagt und hat mir sofort nen berufsverbot ausgestellt weil ich schon schmerzen vom stehen hatte und da wir nur zu 2 waren musste sie alleine weiter arbeiten und daas hat die richtig fertig gemacht
blondehoelle
blondehoelle | 13.11.2014
20 Antwort
Dass du 10 Stunden Schichten hast ist aber auch nicht rechtens
Pusteblume201
Pusteblume201 | 13.11.2014
21 Antwort
Katinka ich musste samstag auch 7h arbeiten und hatte nur dazwischen ca 20 min pause. Hab das 6 monate mitgemacht und bin dann ins BV gegangen
kata85
kata85 | 13.11.2014

ERFAHRE MEHR:

Mutterschutzgesetz
11.11.2016 | 19 Antworten
Mutterschutzgesetz im Hotel
28.03.2013 | 12 Antworten
mutterschutzgesetz in der großküche
16.03.2008 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x