Fruchthöhle unförmig

Summer0912
Summer0912
11.12.2011 | 13 Antworten
huhu mamis hab mal eine frage vllt kann mir ja hier jemand weiter helfen ..
bin nun in der 10 ssw hab gestern starke blutungen gehabt dann natürlich ins Krankenhaus gefahren mit dem bauchzwerg ist soweit alles ok nur die fruchthöhle sieht sehr schlecht aus sie ist sehr lang gezogen und schmal ... die Ärztin meinte das es zu einem abgang führen kann.
hat einer von euch auch schon mal sowas gehabt und wenn ja wie ist es bei euch ausgegangen ?
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei mir war das leider bei der ersten Fehlgeburt in der 8.SSW so, das zwar Herzaktivität vorhanden war, ich aber Schmierblutungen hatte und eben die Fruchthöhle auffällig erschien ... ein paar Tage danach wurden dann die Blutungen stärker und ich erlitt eine verhaltene Fehlgeburt. Sorry, das ich dir nicht wirklich mutmachend posten kann, wünsche dir aber alles Gute und Liebe
Marion39
Marion39 | 11.12.2011
2 Antwort
dass
Marion39
Marion39 | 11.12.2011
3 Antwort
@Marion39 ich hab schon von anfang an ein sehr komisches gefühl gehabt seid dem ich schwanger bin ich hab leider das starke gefühl das es mein krümel auch nicht schafft : ( darf ich fragen ob du schmerzen hattest ? und ob eine ausscharbung gemacht werden musste ? vor sowas habe ich tierische angst : ( und danke für deine Antwort
Summer0912
Summer0912 | 11.12.2011
4 Antwort
nein, ich hatte anfangs keine großartigen Schmerzen ... erst dann später, als der Körper mithilfe von Wehen eben probiert hat, das Baby "loszuwerden". Mir wurde dann auch eine Ausschabung empfohlen und ich muss sagen , dass ich das als besser empfand als lange mit der Gewissheit zu sein, dass mein Baby tot im Bauch ist. Vor meiner Tochter hatte ich in der 12.SSW dann wieder eine verhaltene FG, da aber hatte ich sofort Sturzblutungen und auch mensähnliche Schmerzen ... das kann also unterschiedlich sein. Bekommst du denn Magnesium? Das kann z.B. nie schaden ...
Marion39
Marion39 | 11.12.2011
5 Antwort
ach ja ... neben dem psychischen Schmerz ist der körperliche sehr klein ... Das ist ein kleiner Eingriff ... man bekommt eine Tablette an den Muttermund gelegt, damit dieser sich eröffnet und dann wird die Gebärmutter mit einem scharfen "Löffel" ausgeschabt ... Die Bedingungen hinterher waren nach der 2.FG wohl nach der Ausschabung dann auch gleich so optimal, dass ich nach einmal normale Mens bekommen , sofort wieder mit der Tochter schwanger wurde. Ich habe es nie bereut, dann eben diesen kleinen Eingriff vornehmen zu lassen. Davor musst du wirklich keine Angst haben!
Marion39
Marion39 | 11.12.2011
6 Antwort
@Marion39 ja hab ja von anfang an blutungen gehabt aber immer nur schmierblutungen hab dann magnesium genommen bis vor 3 tagen da war die packung leer und hatte auch eig keine blutungen mehr nur ganz selten etwas braunenlichen ausfluss ja und gestern als ich auf toilette war lief das blut einfach so runter hab jetzt für heute noch magnesium aus dem krankenhaus und werde morgen früh noch mal zum FA gehen und wenn alles in ordnung ist gucken das sie mir noch mal magnesium aufschrieb ich danke dir echt für deine antworten
Summer0912
Summer0912 | 11.12.2011
7 Antwort
bitte, gerne geschehen ... ich kann dir absolut nachfühlen wie es dir geht.*drück dich mal fest*
Marion39
Marion39 | 11.12.2011
8 Antwort
@Marion39 oke danke ich hoffe natürlich nicht das es so weit kommt habe aber echt kein gutes gefühl leider : (
Summer0912
Summer0912 | 11.12.2011
9 Antwort
@Marion39 danke ich denke ich werde danach aber nicht mehr versuchen schwanger zu werden weil die angst dann noch eine FG zu haben einfach viel zu groß ist : (
Summer0912
Summer0912 | 11.12.2011
10 Antwort
hallo mmh das ist kein gutes zeichen. Mein kleines sternenkind war auch lang gezogen fruchthöhle war lang und das kleine auch : ( ... mensch tut mir leid für dich ... aber das herz schlägt ja noch evtl hast ja glück und die engerl passen drauf auf ... drück dich ganz fest
09mama
09mama | 11.12.2011
11 Antwort
ich ließ mich nach der 2.FG ganz gründlich durchchecken, weil ich es beim geringsten , vorhersehbaren Risiko, nochmals eine zu erleiden, dann auch nicht mehr geworden wäre ... das tut nämlich soo weh! Aber dann kam bei mir heraus, dass ich eine Blutgerinnungsstörung habe .Man sagte mir, dass ich bei der nächsten Schwangerschaft Heparin spritzen müsse und damit wusste ich, dass ich eben die Ursache bekämpfen kann und dann klappte auch alles Gott sei Dank. Und heute bin ich natürlich sehr glücklich, dass wir den Mut hatten , denn sonst hätten wir unsere süße Maus ja nicht mehr bekommen. Deshalb: warte erst mal ab ... und lass alles auf dich zukommen!
Marion39
Marion39 | 11.12.2011
12 Antwort
ja ich hatte das und hätte beinahe meine tochter verloren. augrund von hormonpräperaten ist sie jetzt 19monate
AmeJam
AmeJam | 11.12.2011
13 Antwort
@Summer0912 Ich hatte bei meiner vorherigen Schwangerschaft auch ein komisches Gefühl, leider hatte ich ebenfalls eine FG. Dafür wurde ich aber sofort im nächsten Zyklus wieder schwanger. Nun bin ich fast 24. SSW und dem Baby gehts prima. Ich drück dir die Daumen, dass es nicht so weit kommt, aber falls doch lass dich nicht davon entmutigen. So blöd wie es sich anhört, aber es ist immer alles für etwas gut ... Alles Gute dir.
Steff201185
Steff201185 | 11.12.2011

ERFAHRE MEHR:

fruchthöhle sitzt zu tief
10.10.2015 | 8 Antworten
Fruchthöhle recht groß - Zwillinge?!
29.12.2014 | 10 Antworten
Frage wegen leere Fruchthöhle
24.10.2013 | 9 Antworten
Nur Fruchthöhle sichtbar in 5+3?
16.08.2012 | 9 Antworten
Kleine Fruchthöhle?
30.11.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading