Wieviel Tage nach ET wurde der Einleitungsversuch bei euch gestar

ekiam
ekiam
06.11.2011 | 15 Antworten
Hallo guten morgen,
Wieviel Tage nach ET wurde der Einleitungsversuch bei euch gestartet?

Ich habe heute ET, bisher ist alles ruhig. Nun muß ich morgen wieder zur Kontrolle zu meiner Ärztin. Meine Hebamme meinte, dass meine Ärztin mich wohl in die Klinik schicken wird, damit die Geburt geplant werden kann. Die meisten Kliniken würden nach 5-7 Tagen mit den Einleitungsversuchen beginnen.

Wielange hat es bei euch gedauert? Ich habe gehört, dass es durchaus 3-4 Tagen dauern kann und viele nach 2-3 Tagen nach einem Kaiserschnitt betteln. Ist das wirklich so?

Natürlich hoffe ich, dass mein kleiner sich ohne diese ganzen Versuche von alleine bis dahin noch auf den Weg macht.

Danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich wurde bei 40+3 eingeleitet und bei 40+4 war die kleine schon da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2011
2 Antwort
@ Little-Kitty
Warum haben die bei dir so früh den Versuch unternommen? Was bei euch beiden etwas nicht ok?
ekiam
ekiam | 06.11.2011
3 Antwort
@ekiam
ich hatte an dem wochende vor der geburt fast nen nervenzusammenbruch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2011
4 Antwort
ich war...
40+4 beim FA....es war alles unverändert... laut ihr, war mein sohn noch nicht tief im becken, es war keine einzige miniwehe aufm ctg, der muttermund machte keine anstalten das es iwann mal losgeht... es wurde noch nichtmal über einen einleitungsversuch gesprochen... übrigens bin ich noch am selben abend mit wehen ins kh gefahren...keine 24 std nach dem fa besuch war mein wurm völlig gesund und ohne einleiteriauffa welt... also, kopf hoch :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2011
5 Antwort
hi
bei mir würde beim 2 kind eingeleitet nach 2 std war mein sohn da ist bei jeden anderes
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2011
6 Antwort
...
ich war 4 Tage über ET und am Morgen meinte meine Hebi noch es könnte noch dauern, über Einleitung müsse ich mir aber noch keine Gedanken machen...brachte ich dann auch nicht denn um 12.20 Uhr gings ins KH und um 12.59 Uhr war unser kleiner Mann dann da...erstmal Zeit lassen und es dann gaaaanz eilig haben, so sind die Kleinen.
Backfisch
Backfisch | 06.11.2011
7 Antwort
hi
mein sohn kam in der 38 woche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2011
8 Antwort
bei mir sollte
10Tage nach ET mit der Einleitung gestartet werden.... mein Sohn kam aber 2Tage zuvor natürlich zur Welt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2011
9 Antwort
...
Bei mir wurde 38+1 eingeleitet. Normal warten die Ärzte aber 10 Tage nach ET.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2011
10 Antwort
...
Ich bin pünktlich ET+7 ins KH "Einleitung - jetzt" Im Regelfall dauert so eine Einleitung durchaus um die 2-3 Tage bis sie Wirkung zeigt. Ich war wieder ein Sonderfall :D Mein Sohnemann kam schon nach 2 Einleitungstabletten am Tag darauf =)
Miyavi
Miyavi | 06.11.2011
11 Antwort
...
bei mir wurde 40+2 u. 40+1 eingeleitet. Beide Kinder kamen noch am Tag der Einleitung zur Welt. LG
syl77
syl77 | 06.11.2011
12 Antwort
einleitung..
hallo, ich wurde eingeleitet bei 41+3.. samstag früh die einleitung, und am sonntag früh wurde kaiserschnitt angeordnet...mein kind war zu groß...
mrselamaus
mrselamaus | 06.11.2011
13 Antwort
...
Ich kann Dir wirklich nur empfehlen, einer Einleitung so lange zu widersprechen, bis sich Dein Kleines von allein auf den Weg macht. Ausnahme ist natürlich, wenn es aus medizinischer Sicht erforderlich ist . Denn eigentlich geht es los, wenn das Kind bereit ist und sehr viele Einleitungen enden daher im KS, weil sich z. B. der Mumu nicht öffnet. Bei mir wurde vor ET eingeleitet . Mein Kind wollte aber noch lange nicht und so wurde er nach 8 Tagen Einleitung per Not-KS geholt. Trotz täglicher Wehen hatte sich der Mumu nur 1, 5cm geöffnet. Ein Zurück gab es nicht mehr, weil die FB bereits 2 Tage zuvor gesprungen war. Die lange Einleitung und dann der KS haben meinem Kleinen ziemlich arg zugesetzt und er ist ein sehr unruhiges Baby/Schreikind. Im Nachhinein tut es mir sehr leid, dass ich der Einleitung zugestimmt habe. Ganz gleich, wie Deine Entscheidung ausfällt: Alles Gute!
andrea251079
andrea251079 | 06.11.2011
14 Antwort
Danke für eure Antworten
nur zur Information, mein Muttermund ist schon seit dem 17.10. 1cm und seit dem 31.10. auf 2cm offen laut meiner Ärztin. Ich seit Wochen mit starken und auch teilweise sehr schmerzhaften Senk-/Vorwehen in Gange. Ich wäre schon fast 5x in die Klinik gefahren, aber gerade als ich los wollte, hat sich alles wieder beruhigt. Mein erstes Kind ist mit 38+2SSW geboren worden. Da hatte ich 38+1SSW einen Vorzeitigen Blasensprung. Ich war mir so sicher, dass mein 2. Sohn auch eher kommen würde. Aber seit letzen Montag ist eigentlich kaum noch etwas passiert. Seit Donnerstag habe ich wieder vermehrt Senk-/Vorwehen, die aber kaum zu spüren sind. Aber wer weiß, vielleicht habe ich ja in paar Stunden ganz unerwartet mein Kind im Arm. Danke nochmal für eure ganzen Antworten.
ekiam
ekiam | 06.11.2011
15 Antwort
Einleitung
Hallo süsse, ich wurde auch eingeleitet, 14 tage vorm et, weil ich schwangerschaftsdiabetis hatte bin an donnerstag in die klinik und am samstag kam mein sohn fabian auf die welt ganz normal geburt, war ein schönes erlebniss, heute ich fabian 7 monate, wünsche die alles gute, kannst mir ja mal schreiben wenn du fragen hast.
Fabian09
Fabian09 | 06.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Wieviel Tage vor periode Ss Anzeichen?
10.01.2016 | 5 Antworten
Wieviel Tage nach der Periode kann
07.06.2010 | 16 Antworten
einleiten? nach wieviel tage?
26.05.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading