Schwangerschaft Rauchen

Liebe123
Liebe123
22.10.2011 | 27 Antworten
hallo mamis habe ein problem bin schwanger und rauche immer noch!!!
Mir gefällt es nicht natürlich aber ich kann nicht aufhören jedesmal wenn ich rauche habe ich ein schlechtes gewissen! Bitte nicht direkt schlimm denken ich weis ist wirklich asozial! Habe angst ! Wenn ich jetzt versuchen würde aufzuhören wäre es schlimm für das baby bin 18 ssw
brauche rat mamis!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
hast du es denn reduzert?? Ich hab auch gerraucht hab aber geschafft aufzuhören habe schlimme bilder gsehen von raucherbaby s, es muss nix passieren abe rkann und die gefahr das das baby net mehr richtig versorgt wird is groß abe rich weiß wie es ist und werde keine mami verurteilen also würde an deiner stelle wenn du es schaffst aufhören
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2011
2 Antwort
ähm
ist ein guter Thread.wird heir gleich zur sache gehen.also ganz ehrlich.ich finde es verantwortungslos von dir.ich habe zwar nie geraucht aber abends ein glas wein getrunken und wo ich dachte ich sei schwanger hörte ich sofort auf damit und das war gut so.ne freundin von mir rauchte am tag vor der ss ne schachtel wo sie erfuhr das da ein baby unterwegs ist hörte sie sofort auf damit heute ist ihr kleiner 10jahre alt und immernoch rauchfrei ist sie
elli2011
elli2011 | 22.10.2011
3 Antwort
bitte...
...hör so schnell wie möglich auf...!!! und sonst hol dir hilfe wenn dus alleine nicht schaffst...denk daran was du deinem kind antun kannst...es schreiben dauernd irgendwelche leute dass ja gar nix sein muss wenn man raucht, ja super...aber das risiko is einfach zu groß...denk nicht an dich sondern an den kleinen wurm der in dir heranwächst...!!! mit jedem zug den du machst raucht das kleine mit! das wär so als ob du deinem neugeborenen eine zigarette in den mund steckst und sie anzündest. das würdest du ja auch niemals machen, oder? also drum, hör auf...für dich...aber vor allem für dein baby!!
babsi84
babsi84 | 22.10.2011
4 Antwort
elli2011
Verantwortunglos ist das Aufjedenfall nicht ! nur weil man raucht ist man nicht egoistisch will ja aufhören aber wiiieeee ! Mir macht es auch nicht Spaß zu rauchen!
Liebe123
Liebe123 | 22.10.2011
5 Antwort
...
ich verurteile dich auf keinster Weise. Jeder Mensch muss selber wissen was er macht in einer SS und was nicht! Es muss nichts passieren es kann was passieren aber müssen muss es nicht! Man sollte versuchen zu reduzieren und schauen das man so in der Mitte der SS aufgehört hat. Aber dau gibt es viele verschiedene Weisen wieder. Manche sagen man solle sofort aufhören manche sagen man soll nach und nach reduzieren da es sonst schädlich sein könnte fürs Kind etc.
Sorasta
Sorasta | 22.10.2011
6 Antwort
schlimm ist es immer.
die ersten 12 wochen sind aber glaub ich besonders schlimm weil sich da alles entwickelt. klar aufhören ist immer gut, besser wäre natürlich vorher gewesen, aber helfen tust du deinem baby zu jeder zeit! habe damals von 25-30zigaretten innerhalb 2 wochen komplett mit dem rauchen aufgehört weil mir das wohl meines kindes viiiel wichtiger ist. war zum zeitpunkt des aufhörens in der 5.ssw wenn du tipps zum aufhören brauchst meld dich :) alles gute
LeonLuca07
LeonLuca07 | 22.10.2011
7 Antwort
es ist doch meine meinung
und ich sehe es so
elli2011
elli2011 | 22.10.2011
8 Antwort
Hi
wenn ich höre das es verantwortungslos ist könnte ich an die decke springen ...mann rauchen tut bestimmt niemand aus spass ...es ist eine sucht und für manche menschen ist das aufhören nicht so leicht auch wenn viele es sich leicht vorstellen ... der eine kann es und der andere nicht ...jemanden mit vorwürfen zu bombadieren bringt wohl wenig was ...das es blöd ist weiss sie selbst ....versuch zu reduzieren wenn du es nicht schaffst direkt aufzuhören
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2011
9 Antwort
es ist schrecklich
Kann sowas nicht hören.was geht eigentlich überhaupt im kopf vor an einer kippe zu ziehen mit baby im bauch??????ich habe selbst jahrelang geraucht.1Schachtel am Tag.und man kann von einem auf den anderen Tag aufhören weil man ab sofort Verantwortung trägt für jemand anderes.für dein baby.dein baby wird vielleicht irgendwann vor dir liegen, vielleicht krank und du bist daran.wirst du mit dem gewissen leben können?ich hab immer versucht mit in meiner Ss an bestimmte regeln zu halten, so wusste ih zumindest, i hab alles getan was in meiner macht steht, wenn mein Kind trotzdem krank ist dann ist es so.du solltest dich schämen.als Mama verzichtet man auf soviel.jetzt wären es nur Zigaretten.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 22.10.2011
10 Antwort
nicht böse sein
aber ich finde das egoistisch wenn man weiter raucht. Wenn man sich für ein kind entscheidet dann mit allem was dazu gehört Jetzt geht es nicht mehr um dich sondern um den kleinen menschen der dir noch nicht sagen kann ob er rauchen will oder nicht. wenn man aufhören will dann geht das auch rauch einfach morgen früh gleich nicht mehr und jedes mal wenn du verlangen hast dann sag dir wofür du nicht mehr rauchst ich habe nach 14 jahren einfach aufgehört und es war ganz leicht
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 22.10.2011
11 Antwort
Hallo
Hallo ich habe auch bis zum pos. sstest geraucht 40 Zigaretten am Tag und das über 10 jahre lang. Doch ich habe es geschafft indem ich mir bewusst machte, daß mein kind bei jedem zug atemnot bekommt daraufhin musste ich so weinen das ich sofort aufgehört habe und nicht mehr anfing. Heute ist mein kind 1 jahr alt und ich rauche nicht wieder. Ich denke schon das es noch was bringt wenn du aufhörst. Ist meine meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2011
12 Antwort
also zwecks langsam reduzieren,...
...hat mein fa damals gesagt , dass das totaler schwachsinn is und dass er sich für seine kollegen schämt die sowas behaupten, normalerweise müsste man denen die erlaubnis zum praktizieren wegnehmen wenn die so einen sch* verzapfen...!!! sobald man weiß dass man schwanger ist soll man so schnell wie möglich aufhören zu rauchen. und nix mit langsam aufhören oder so. und ich finds verantwortungslos, und die blöde ausrede mit "ich schaffs nicht, es is ja sooooo schwer" is einfach nur schwachsinn. und wenn mans nicht alleine schafft dann soll man sich gefälligst hilfe holen.
babsi84
babsi84 | 22.10.2011
13 Antwort
aber wie?
Keine anstecken.oder suche dir Hilfe.Tu es für dein baby.halte es dir vor Augen.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 22.10.2011
14 Antwort
suchtberatung
du solltest dier pofes.hilfe suchen ich habe mich selber schwer getan, schwar geschafft von 40zigaretten auf eine am tag zu kommen nach den pros.ss test aber das blöde ding hat mich bis zur 14ssw verfolgt. lass dier unbedingt helfen es ist nie zu spät zum aufhören
Jessy8605
Jessy8605 | 22.10.2011
15 Antwort
Versuche immer an dein Kind zu denken!
Mal abgesehen von allerhand Beschimpfungen und Warnungen hier möchte ich dir Mut machen. Stell dich schon jetzt deiner Verantwortung! mach es deinem Baby leichter, zu wachsen und gesund zu sein, auch wenn es dir gerade schwer fällt. Es wird noch viele Tage in deinem , eurem Leben geben, an denen dir etwas sehr schwer fällt und du auf etwas verzichten musst wegen des Babys. Jetzt schon bist du seine Mama, nicht erst dann. Darum bitte ich dich: Denke immer an dein Kind, wenn du Appetit verspürst. Stell dir dann die Frage: Würdest du es gern mit ansehen, wenn eine junge Mutti ihrem Baby den Rauch mit ABsicht in den Kinderwagen pustet? Immer wieder? Frage dich: Würdest du deinem Neugeborenen mit Absicht 10 Sekunden lang die Hand auf Nase und Mund legen, so dass es nicht atmen kann? Mehrmals am Tag? Man muss gut abwägen, ob man nicht vielleicht doch der Sucht Herr werden kann. Ich wünsche dir von Herzen, dass du stark genug bist! Viel Erfolg
sommergarten
sommergarten | 22.10.2011
16 Antwort
hmm
ich habe auch jahrelang geraucht....als ich ungewollt schwanger wurde, und es bei FA bestätigt bekommen habe, habe ich sofort aufhören. es war auch kein problem..war mit ganz anderen sachen beschäftigt so schweer kann es nicht sein aufhören zu rauchen, man muss einfach die finger von den kippen lassen, egal wie sehr man schmachtert...da muss man nunmal durch..2 wochen und dann ist es eh aus deinem kopf...und solange muss man eben erwachsen sein und verantwortung zeigen und aufhören zu rauchen....liegber sofort aufhören anstatt langsam aufhören....jede zigarette die du rauchst enzieht deinem baby im bauch ein stück sauerstoff....ich kenn eltern die haben auch in der ss geraucht und man sieht es den kindern nach der geburt sofort an..sie sind dünn , klein und sehen richtig zusammen gefallen aus..... ich kann dir nur raten einfgach die finger von den kippen zulassen, dein kind kann für deine sucht nix...und nur weiol du rauchst, muss dein kind im bauch leiden.l
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2011
17 Antwort
@sommergarten
wenn ich jetzt schwanger wäre und rauchen würde dann hätte ich es jetzt sofort aufgegeben. die gedanken daran das jemand meinen babys den rauch ins gesicht bläst oder ihnen die nase und mund zu hält lässt mich fast in tränen ausbrechen
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 22.10.2011
18 Antwort
ich hab nen tipp für dich
hohl dir ne elektrische zigarette das kannst du von 11 mg nikotin nach und nach auf null reduzieren dann sind schon einmal die gifftstoffe bis auf das nikotin weg und mit der elektrischen kansst du das nikotin nach und nach abbauen so im wochentackt bis du endweder nu kräuter oder puren wasserdampf einatmest es geht wirklich
lonaa
lonaa | 22.10.2011
19 Antwort
...
ich habe schon vor der ss aufgehört zu rauchen ..an deiner stelle würde ich ab sofort damit aufhören denn jetzt ist es besser als nach 9 monaten für das Baby ..Den entzug machst ja nur du ich glaub das kind merkt das nicht so doll...auf jeden fall ist es besser als wenn du weiter rauchen würdest.!! Denk dir doch , dass du nach der ss sofort wieder rauchen kannst , dann sind es ja nur noch ein paar wochen ohne kippe, dass schaffst du doch wohl, tue es net für dich sondern für dein Baby !Alle sgute
Karolina83
Karolina83 | 22.10.2011
20 Antwort
...
nein, es wäre nicht schlimm, bzw. ja doch, eigentlich schlimm. aber viel schlimmer ist für das kind jede weitere zigarette. höre am besten sofort auf!! ich habe vor meiner schwangerschaft gut eine schachtel am tag geraucht und als ich nur die ahnung hatte schwanger zu sein sofort aufgehört.. nun ist mein sohn 1, 5 jahre und ich habe nicht wieder angefangen, meinem kind zu liebe und dem geldbeutel ;-) .. und natürlich der gesundheit. mir geht es seitdem viel besser..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

rauchen in der schwangerschaft
29.07.2012 | 10 Antworten
Rauchen in Schwangerschaft
09.05.2011 | 27 Antworten
aufhören mit rauchen in der 21ssw
03.05.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading