Übelkeit in der SS

dannybunny85
dannybunny85
24.06.2011 | 11 Antworten
Ich bin grade mal in der 5./6.Woche schwanger und habe jetzt schon extrem mit Übelkeit zu tun...

Hat jemand mal die Akupressurbänder ausprobiert???Oder was könnt ihr noch so empfehlen???

Es ist wirklich ganz schlimm...Bin froh wenn ich es schaffe einen Apfel zu essen.

Freue mich über eure Antworten....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Strychnos nux- vomica das sind hoöopatische globuli, haben mir sehr geholfen bzw. tuns immer noch!!
baldmami23
baldmami23 | 24.06.2011
2 Antwort
huhu
hab mir grad gestern was aus der Apo geholt, weil ich manchmal auch bisschen Übelkeit habe das sind Filmtabletten und helfen innerhalb von paar Min. extra für Übelkeit und erbrechen in der SS die heißen:Nausema von SteriPharm
nicki21051979
nicki21051979 | 24.06.2011
3 Antwort
..
Wenn man schwanger ist sollte man das in kauf nehmen und nicht auch noch Tabletten nehmen, das ist für das Kind auch nicht gut.Wenn man das nicht verkraftet, sollte man nicht schwanger werden
Puenktchen36
Puenktchen36 | 24.06.2011
4 Antwort
@Puenktchen36
Man kann hier fragen stellen und man möchte nicht angeriffen werden!!! Behalte dein Kommentar bitte dann für dich...
dannybunny85
dannybunny85 | 24.06.2011
5 Antwort
..
Ich habe dich nicht angegriffen sondern meine Meinung gesagt.Tut mir ja leid wenn einige Menschen nicht kritikfähig sind
Puenktchen36
Puenktchen36 | 24.06.2011
6 Antwort
@Puenktchen36
Man sollte nicht schwanger werden, wenn man Übelkeit nicht abkann? Du bist ja witzig! Woher soll man denn vorher wissen, wie der eigene Korper mit der SS umgeht?! Hatte keine großen Probleme mit Übelkeit, in beiden SS. Gibt aber Frauen, die sogar ins KH müssen, weil sie so unter Übelkeit und Erbrechen leiden. Trotzdem können das doch super Mütter werden. Der Satz ist einfach skurril, das hat mit Kritikfähigkeit glaub ich weniger zu tun
Strandsophie
Strandsophie | 24.06.2011
7 Antwort
...
manchen hilft wohl ganze Mandeln sehr lange zu kauen...soll lindern. Ich habe von meiner Ärztin damals Nux Vomica Globulis bekommen. Und mich irgendwann einfach damit arrangiert das mir 7 monate durchwegs schlecht war... Davon war ich auch eine Woche mal im KH - dort habe ich Infusionen bekommen, Multivitaminlösung und diese Tropfen gegen Übelkeit. Die hätte ich auch zu Hause weiternehmen dürfen wenn es denn ganz schlimm gewesen wäre, hab ich dann aber nicht gemacht. Hat aber meinem Großen nicht geschadet. Einfach mit dem Arzt abklären. Bei SS Nr. war mir gar nicht übel...kann also nur besser werden.
hcss2009
hcss2009 | 24.06.2011
8 Antwort
huhu
meine fraunärztin hat mir auch die Nausema tabletten empfohlen ich hab es aber recht gut ohne geschafft wenn es wirklich nich geht dann geh mal in die apotheke... das schadet deinem kind auf keinen fall...
AugustMama2011
AugustMama2011 | 24.06.2011
9 Antwort
@Puenktchen36
was´s das für ein sinnloser post??? es sollte in der schwangerschaft mutter und kind gutgehen. und es hilft keinem, wenn sie die werdende mama sie seele aus dem leib ko*** und sich ständig beschissen fühlt. wo ist denn da bitte das positive erlebnis schwangerschaft?? und umsonst gibt es keine medis gegen die übelkeit in der schwangerschaft.... nee nee nee
Boah_Ey
Boah_Ey | 24.06.2011
10 Antwort
@ all
die Tabletten, die ich hier empfohlen haben lediglich den "Wirkstoff" Vitamin B6, B12 und B3.Sind also keine chemiebomben!!!
nicki21051979
nicki21051979 | 24.06.2011
11 Antwort
ich glaube...
pünktchen ist eine unzufriedene Person, ansonsten würde das kleine pünktchen doch net sowas dummes schreiben.... zzzzzzz!
junehaily
junehaily | 24.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Nächtliche Übelkeit
03.09.2014 | 6 Antworten
ab wann übelkeit
01.01.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading