Oh man,

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.11.2010 | 3 Antworten
liebe Mamis mir ist so kotzübel bin in der 6. ssw erst habe aber schon seid der 4. woche etwa wenn nicht schon früher mit Übelkeit zu kämpfen.Gibt es nix was man da machen kann vlt so auf naturbasis?wenn es schon mal ganz schlimm war mit der übelkeit hätte ich mir am liebsten den finger in hals gesteckt. Lg, Nadmeck (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
hallo
meine fä hat mir damals zu ingwer geraten. das gibt es ja schon als tee
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2010
2 Antwort
.....
^mir hat damals MCP tropfen geholfen aber bitte nur die kinder dosis
jen467
jen467 | 16.11.2010
1 Antwort
guten morgen
bei mir hat leider garnichts gebracht außer ich hab an einer zitrone geleckt was aber dann auch nur für den moment was gebracht hat... dann kam ich ins krankenhaus nachdem ich mich 2 wochen runtergehungert hatte und hab tabletten bekommen "Agyrax" mit denen gings dann langsam berg auf...richtig essen konnt ich dann erst wieder in der 16. woche... Meine schwiegermama sagte damals zu mir ich soll mir saure gurken aus einem russischen laden holen und den saft trinken das soll wohl angeblich helfen, habs aber nie probiert.. ich wünsch dir alles gute und das es dir schnell wieder besser geht.. schöne kugelzeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2010

ERFAHRE MEHR:

UL-Schmerzen in der 26. SSW
24.09.2016 | 15 Antworten
36. SSW, wie oft Kontrolle durch Gyn?
18.08.2015 | 17 Antworten
17+6 ssw plazentaverkalkung 1 grades
16.04.2014 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading