4 Tage vorm ET

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.10.2010 | 12 Antworten
Hallo Mädels!

Ich muss jetzt einfach ma rumheulen.
ICh hab in 4 Tagen ET und es ist alles sowas von friedlich. Das frustriert mich wirklich. Meine Hebi und auch die FÄ sagen seit Wochen "Ihr KIndchen wird sicher vorm ET kommen! So toll wie das alles schon aussieht!" Schön ich höre auf das Geschwaffel da es mein 1. Kind ist und ich ja auch keine Erfahrung hab. Und stell mich drauf ein das Püppi bald da ist. Aber bisher ist wie gesagt völlig tote Hose. Und ich versuche ja schon alles um sie rauszulocken. Ich bade warm, esse Zimt, habe Sex mit meinem Hübschen aber meine Maus will nicht. Ich weiß, das die ganzen Sachen eben nun mal nix bringen wenn die kl. Dame nicht will und noch nicht "fertiggebacken" ist aber es frustriert einen einfach langsam. Städnig rufen hier Leute an und fragen "Na ist Hannah schon da? Tut sich noch nix?" Was denken die? Das ich das erst 4 Wochen später sagen werde? Oh mann. Und körperlich find ichs echt schlimm grade. Habe wahnsinnige Rückenschmerzen.Gestern war es so als hätte ich mir nen Nerv eigeklemmt. So dolle schlimm war der Schmerz. Und auch so, mein Geduld ist langsam einfach am Ende. Will jetzt endlich entbinden, die Schmerzen auch erleben, meine Maus aufm Arm halten und meinen Körper nicht mehr teilen müssen. Ich kann auch nicht bestätigen das Kinder kurz vorm ET ruhiger sind. Nö ! Meine Maus randaliert nach wie vor sehhr intensiv. Zwar nicht mehr so gezielt wie in der 35.SSW oder so aber sie hat´s immer noch sehr gut drauf mir Schmerzen zuzufügen. Meine Bauchdecke tut sowas von weh wenn sie da drinne rumpelt.
Ohh mann. Ich weiß, es ist klar wenn man schwanger ist sind die letzten Wochen anstrengend .. aber die letzten Tage wo man ja auch nur noch wartet sind einfach schlimm. Und die Zeit genießen..tja..einfacher gesagt als getan wenn alles wehtut. Ach sie soll einfach bald kommen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
och mensch
fühle mit dir, das schlimmste sind die Leute, darum sage nie jemandem wann du ET hast.Bei mir wussten sie nur den Monat das hat auch schon gereicht.Na ist das Baby noch nicht da blablabla.Bin zum Schluß garnicht mehr vor die Tür. Bei mir war es ja schon das 6., aber auch unsere süße kam 5 Tage über ET. Sie kommen dann wenn Sie bereit sind, erzwingen kann man da nichts.Das mit dem sex hatten wir auch probiert, tja und 4 Tage über ET scheint es seine Wirkung gezeigt zu haben . Lass dem Maüschen die Zeit die es braucht denn raus kommen Sie alle früher oder später .Alles gute und eine schöne Geburt.
Mami5kids
Mami5kids | 27.10.2010
11 Antwort
....
lass dich mal drücken ... mensch mensch ... da hast du dir ja echt ein hartnäckiges Ziel in den Kopf gesetzt. Ich meine was spricht dagegen, wenn du eben halt ein paar Tage nach dem ET entbindest? Ich finde das nciht so toll dass du sie "zwingst" auf die Welt zukommen. Lass ihr doch noch etwas den warmen Bauch, ihre gewohnten Umgebung. Ich weiß dass es zum ende hin immer etwas unerträglicher werden kann, aber das ist auch bald gegessen und dann hast du deine kleine auf dem Arm. Ich würde mich nicht darauf so versteifen dass sie noch vor dem ET kommt. Also ist ja möglich, aber sei auch nciht enttäuscht wenn es nciht so ist. EIns weiß ich wohl ... Gott sei Dank ist bis jetzt jedes Kind zur Welt gekommen Genieße die restliche Zeit
MeGi2007
MeGi2007 | 27.10.2010
10 Antwort
hi
achte bitte darauf, dass das zimt cumarin-frei ist, denn ansonsten ist es in größeren mengen schädlich für dein kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
9 Antwort
geburt
hallo.ich habe ab 7 Tagen vor der Geburt nur gemerkt wie der kleine immer tiefer gerutscht ist, aber Wehen hatte ich keine.Am Abend vor dem ET hatte ich auf einmal immer stärker werdende wehen und am ET ist er dann geboren.bin um ca 21.30 uhr im kkh gewesen, bis zur Geburt hat es dann noch bis 11 uhr gedauert
nicos_mami
nicos_mami | 27.10.2010
8 Antwort
Hu hu
ich kenn das. Meine Motte hat schon sehr früh immer Theater gemacht, ab 18.SSW Vorzeitige Wehen und mußte viel liegen. Ab Weihnachten als Magnesium abgesetzt wurde ständig Wegen und oft mals auch Regelmäßige, bei mir hat keiner damit gerechnet das die noch solange drin bleibt, sondern das ich wenn überhaupt es bis zur 36.SSW schaffe, naja zum schluß wollte sie dann nicht mehr und die Geburt mußte 10Tage über ET eingeleitet werden. War echt keine einfache Schwangerschaft und lag 6mal gesammt im KH, aber wenn du dein Kind auf dem Arm hast entschädigt das die ganzen Straptzen der SS.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
7 Antwort
@flower2010
Naja, sie haben es zumindest versucht. Nach dem vierten Einleitungsversuch hat sie sich dann auf den Weg gemacht. Aber dann auch richtig.... Hatte ganz dolle Wehen von jetzt auf gleich. Dann hab ich ne PDA genommen und die Hebi hat nen Wehentropf angelegt und dann war die süße ganz schnell da.... Das wird bei Dir nicht so lange dauern. Kann ganz plötzlich losgehen, habe ich mal gehört....
kaeferlein1
kaeferlein1 | 27.10.2010
6 Antwort
kenn ich
huhu, ich kann dich gut verstehen hatte es bei meinem großen auch. ICh war sogar schon 10 Tage drüber und hatte nichts. Keine wehen keine Senkwehen gar nichts. UNd war sogar noch zum Geburtstag eienr bekannten die dann meinte ach kinder kommen schneller wie man denkt. In dem Augenblick habe ich mir nur gedACHT JAJA ist klar. UNd bin dann nach haus gefahren udn am nächsten morgen war der kleine Mann dann da. Als beiß dich durch ;-) Eine schöne Geburt und viel Erfolg
Babina
Babina | 27.10.2010
5 Antwort
...
wenn sie noch nicht will dann will sie halt noch nicht..genieße es einfach noch ein bisschen..in ein paar tagen ist die ruhe vorbei..ich vermisse meine ss sehr und bin erlichgesagt sehr traurig das meine mit gewallt geholt wurde..also bei mir wurde eingeleitet wegen bluthochdruck und diabetes.bin traurig das sie nicht alleine entscheiden konnte... wenn sie kommen möchte dann kommt sie schon ;) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
4 Antwort
versuche dich zu entspannen
ich war auch die letzten drei wochen total nervös, bin dann abends mit meinem mann ganz lange spazieren gewesen, und habe dann um 5 uhr in der früh die ersten leichten wehen bekommen, so ein leichtes ziehen im kreuz, wir sin um 19 uhr in die klinik -und um 23 uhr war meine süsse mit wassergeburt da, es war eine sehr schöne und schnelle geburt, also mach dir keinen stress, alles liebe
linak
linak | 27.10.2010
3 Antwort
--
ich drück die Daumen und alles Liebe und Gute LG
Melli484
Melli484 | 27.10.2010
2 Antwort
@kaeferlein1
15 TAGE !?!?! Na du machst mir Mut !!!!! Das aber sehr lange. Ham die eingeleitet oder wie???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
1 Antwort
Hallo
Meine Schnecke kam 15 Tage zu spät. Und wir waren ziemlich fertig mit den Nerven. Bis zum ET habe ich mir noch alles gefallen lassen, aber dann wurde ich mit jedem Tag hibbeliger. Und das alle nerven kenne ich auch. Wurde nachher schon sauer und habe die Leute gefragt, ob sie wirklich glauben, dass ich nicht Bescheid gebe.... Drücke Dir die Daumen, dass Du nicht mehr allzu alnge warten musst und wünsche Dir eine angenehme Geburt! ;-) LG
kaeferlein1
kaeferlein1 | 27.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Hab Angst vorm übertragen
26.07.2012 | 21 Antworten
wo bleiben meine tage?
28.12.2010 | 21 Antworten
Eure Erfahrung - 6 Tage vor Eissprung
12.10.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading