Was habt ihr noch gemacht als

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.04.2010 | 16 Antworten
Ihr in der 32 ssw wart? da wir bald umziehn habe ich eben noch schränke ausgemistet und müll runter gebracht und auch kartons die nicht so schwer sind da nur papier drinn war ..
was habt ihr alles noch gemacht?


danke für antworten und einen schönen sonntag (happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Huhu....
habe auch noch viel gemacht, sogar bis zur letzten Woche, auch wir sind umgezogen hatten aber leider keine Hilfe, nur bei Kleinigkeiten, heißt hab gestrichen, Kartonsgetragen, eigentlich alles was ich sonst auch mache. Der Kopf der kleinen war schon weit unten und musste vorsichtiger sein, aber war schwer wenn man kaum Hilfe hatte. Die kleine kam dann aber trotzdem 3 Tage nach ET!
TeenieMami
TeenieMami | 11.04.2010
15 Antwort
.
hy da ich dauernd umgekippt bin konnte ich nur 1-2 kartongs in der woche schaffen und nur wenn einer dabei war also konnt ihr euch denken wie lang nichte ich gebraucht habe und da mein freund nicht da war war ich auf meine Kumels angewiesen die haben dann auch alles runter getragen und wir durften 1 monat vorher rein in die neue wohnung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
14 Antwort
ich habe in der
32ssw begonnen unseren Kompletten Haushalt in Kartons umzufüllen da ich über die Woche alleine war.... bis zur 36.ssw hatte ich zu tun da ich jeden Tag nur ein Karton schaffte aufgrund dass bei mir die Gefahr bestand ein Frühchen zu bekommen...ja u in der 36.ssw dann habe ich über die Woche noch die Schränke auseinander gebaut u den letzten Freitag das Ehebett zerlegt u in der neuen Wohnung in eriks Zimmer den Teppich ausgerollt u angelegt..... irre wenn ich heut daran denke..den Samstag drauf sind wir umgezogen aber da habe ich nur das Ehebett wieder aufgebaut u am Abend alles eingeräumt.Ich hab mords-ärger von meinem Mann bekommen aber machen musst ichs ja hatten ja niemanden u mein Mann kam Freitags immer erst um 22Uhr nach hause u ist Sonntags meist wieder gefahren er hätte keine Zeit gehabt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
13 Antwort
...
ich hab noch ziemlich viel gemacht. einkaufen..zu fuß. radfahren. putzen wie willd . babyzimmer umräumen und wohnung umräumen. kisten in den keller schleppen. sicher viel zu viel. aber mir ging es am ende der ss richtig gut und da ich nur einen mini bauch hatte wurde ich auch nicht behindert oder war schwerfälliger. mach soviel wie du dir zutraust. mehr als 5kg sollten es aber nicht sein was man tragen soll.
pelie87
pelie87 | 11.04.2010
12 Antwort
schwangerschaft..
wir sind auch umgezogen, da war ich schon in der 37.ssw! in der 40+2 kam dann mein sohnemann. ich muss sagen, das hat alles problemlos geklappt. hab eigentlich noch alles gemacht, was ich vorher auch gemacht habe - halt nur nix schweres geschleppt und auf der leiter stand ich natürlich auch nicht. aber hab sonst ganz normal beim malern und tapezieren geholfen. hatte aber auch überhaupt keine probleme in der ss generell. war bis zur geburt topfit. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
11 Antwort
hallo
ich habe alles gemacht was anfiel bei meiner toichter habe ich bis zur geburt gearbeitet
pobatz
pobatz | 11.04.2010
10 Antwort
....
Hallo, also ich hab noch alles gemacht wo ich mich wohl gefühlt habe, sofern mir das nicht zu anstrengend war hab ich es halt gemacht, zwar war ich nicht mehr so flink aber das war mir auch egal. LG Jessy
Jessy1989
Jessy1989 | 11.04.2010
9 Antwort
@sexy-sexy-Mama
Es kommt ja drauf an was du vor der ss gemacht hast, dein körper kennt das wenn du z.B. vor der ss regelmässig Fahrad gefahren bist kannst du es auch in der ss machen wenn man vor der ss Z.B. reiten war kann man auch dies bis zu ein gewisses mas in der ss machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
8 Antwort
hi
ich war fast täglich noch schwimmen im freibad, allerdings nicht mehr wie sonst 1 std am stück sondern bin meist 2 mal 20-30 minuten geschwommen! habe dann zuhause alles für die maus vorbereitet, gewaschen, unsere schränke gewischt u alles aussortiert, ... bin viel spazieren geganen, hab mich mit freundinnen getroffen, ... fand es auch ganz am schluss nicht beschwerlich, lag wohl auch daran das ich nur 9 kilo zugenommen hatte u nen kleinen bauchi hatte! würde mir an deiner stelle aber nicht zu viel streß beim umzug machen denn es "kann" zu vorzeitigen wehen führen u immer schön langsam u ja nicht zu schwer heben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
7 Antwort
huhu
Ich bin jetzt in der 34. Woche schwanger und wir ziehen ende Mai um und am 30. Mai habe ich ET! Ich putze noch fenster, packe kartons ein, mache die wohnung sauber und und und... Aber das anstrengenste ist zur zeit noch mein 17 Monate alter sohn.. Da er noch nicht so richtig laufen kann möchte er ständig auf dem arm und er braucht zur zeit auch jede Sekunde aufmerksamkeit, die er natürlich nicht immer bekommen kann! Und wenn ich Kisten einpacke oderso habe ich oft das doppelte zu tun, da er so fleißig hilft und alles wieder auspackt :-D *lach* Naja und ihn immer tragen ist halt das was für mich oft sehr anstrengend ist.. 10 KG andauernd auf dem arm zu haben merkt man nach ner zeit doch ganz schön!! Aber ich finde es gibt schlimmeres und ich fühle mich noch ganz munter und gesund :) LG
sexy-sexy-Mama
sexy-sexy-Mama | 11.04.2010
6 Antwort
So lange du dich wohl fühlst
darfst du alles machen, nur langsam in ruhe dein bauch wird dir sagen wann es reicht, die erfahrung musste ich auch machen und ruh dich zwischendurch aus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
5 Antwort
ich habe
alles noch gemacht so lange ich mich gut gefühlt habe... ich bin bis zur 38SSW noch mit meinem Schatz auf arbeit gewesen und habe ihm geholfen ;) wir haben renoviert und da hab ich sogut wie alles alleine gemacht ;) also solange du dich fit und gut fühlst kannst du alles machen wonach dir ist...ausser vllt 100kg schwere möbel umeinander schleppen aber des is eh klar ;)
TracyHoney91
TracyHoney91 | 11.04.2010
4 Antwort
32.-10tage nach ET
sind wir umgezogen.. in eine whg wo NICHTS drin war.. kein fußboden keine wände.. das hieß streichen, tapetzieren, laminat verlegen und bis zum ET bin ich auch noch zur berufsschule gegangen.. aber wehen hatte ich trotzdem keine.. wiederrum jetzt beim 2.leben wir in der selben whg, trotzdem habe ich das gefühl mehr zu tun zu haben mit meinem zwerg hier zuhause.. mit hausarbeit, kleinigkeiten einkaufen, rausgehen, auf dem fußboden spielen.. auf dem spielplatz.. anschwung geben, in der sandkiste sitzen, beim rutschen auffangen.. hingefallenes kind trösten.. ich bin immer froh abends auf dem sofa zu liegen ;) trotzdem muss man immer gut auf seinen körper hören und lieber einmal mehr ausruhen.. bei schmerzen sofort aufhören! lg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 11.04.2010
3 Antwort
Ohje, das darf man garnet sagen...
...Wir hatten ein Haus gekauft, dass wir renoviert haben, hab Tapete weggemacht, Teppich rausgerissen, Gemalert, geputzt, Möbel zusammengebaut und zu guter Letzt am Tag der Geburt umgezogen! Sassen gerade gemütlich auf der Terasse, dann ist die Fruchtblase gesprungen! Aber ich sag mal so, eine gute gesunde Schwangerschaft hält viel aus! Bei meiner Grossen hab ich sogar bis zum 5. Monat Eishockey gespielt, weil ich es nicht wusste! Kenne einige die in der Schwangerschaft nix mehr machen, das sind dann aber die, die auch 30 Kg zunehmen und sich danach wundern, wie die Figur ausschaut! Ich hatte gleich wieder mein altes Gewicht! Wünsch Dir noch eine Super Zeit, liebs Grüssle
Curly81
Curly81 | 11.04.2010
2 Antwort
Hi
wir sind umgezogen als ich in der 36. Woche war. Ich hab alles gemacht außer schwere Kartons zu tragen. Ich würde alles tun was du dir zutraust und solange es dir gut geht ist alles ok.
Jojena
Jojena | 11.04.2010
1 Antwort
Ähm
Da mein Freund weiter weg wohnt, hab ich ALLES was angefallen ist, alleine genmacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Wickelauflage selbst gemacht
29.09.2014 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading