Implanon und Antidepressiva?

Kruemelfluffy
Kruemelfluffy
07.03.2010 | 2 Antworten
Hallo!
Kennt sich zufällig jemand mit der Wirkung von Antidepressiva auf Implanon aus? Ichhabe ca. 4 Wochen lang die Höchstdosis Cipramil genommen. Vorher hatte ich mit dem Implanon ständig Schmierblutungen bzw. auch normale Blutungen und jetzt plötzlich nicht mehr. Dafür habe ich ständig Bauchschmerzen, Rückenschmerzen und mir ist übel. Kann es da eventuell zu einer Beeinfluffung der Wirkung gekommen sein?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
also
bei meinem mann steht da drin in dem beipackzettel das die verhütung mit hormobnen dann nicht mehr gewährleistet ist. ob das nun bei jedem antidepressiva so ist weiß oich nicht, aber schaub in den zettel und am besten uach mal zuma rzt. lg
DooryFD
DooryFD | 07.03.2010
1 Antwort
Also ich..
..hatte auch ne zeit Antidepressiva weil es angeblich nicht gut sein soll...Sie meinte, dass würde alles die Hormone noch mehr durcheinader bringen obs nun an den antidepressiva liegt oder an der Wochenbett depression, weiß ich nicht. Aber ich würde dann mal mit deinem Arzt reden?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Psychopharmaka in der Schwangerschaft
08.02.2014 | 5 Antworten
Schwanger trotz Implanon?
14.02.2011 | 5 Antworten
Mal wieder Implanon
29.05.2010 | 3 Antworten
Verbogenes Implanon
17.05.2010 | 6 Antworten
Erfahrungen mit Implanon?
02.02.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading