ZervixInsuffizienz in der 33 ssw

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.02.2010 | 6 Antworten
Hallo,

wollte mal fragen was dies genau bedeutet und was da alles passieren kann , hatte das auch schon jemand von euch ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@artonmom
dankeschön wünsche dir noch einen guten abend
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2010
5 Antwort
@sabsluf
klar, kann ich gut verstehen dass du dir sorgen machst. aber jede woche die du wieder überstanden hast wird dich ruhiger machen. ich drück dir ganz doll die daumen dass alles gut wird.
artonmom
artonmom | 25.02.2010
4 Antwort
@artonmom
bin ab heute in der 33 ssw, naja sorgen macht man sich schon irgendwie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2010
3 Antwort
@sabsluf
es kann damit zusammenhängen aber muss nicht unbedingt. in welcher woche bist du denn ? am ende der schwangerschaft ist das natürlich nicht mehr so schlimm wie im 5. monat oder ähnlcihes. also ich hatee es sogar bis über den termin hinaus geschafft. der arzt hat mir magnesium verschrieben für den rest der schwangerschaft und am ende mussten sie die schwangerschaft sogar einleiten. mach dich nicht verrückt, es wird bestimmt alles gutgehn . und du weist ja , zuviele sorgen sind ja auch nicht gut für dein zwerg ;-)
artonmom
artonmom | 25.02.2010
2 Antwort
@artonmom
hm. okay, naja ich bin ja jetzzt bis zum mutterschutz krank geschrieben, naja habe schon mal eine fehlgeburt gehabt, kann das auch damit zusammen hängen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2010
1 Antwort
Gebärmutterhals-Schwäche
Hi, das bedeutet dass du eine gebärmutterhals-schwäche hast und sich der gebärmutterhals verkürzt . es kann du vorzeitigen wehen kommen, unter umständen auch zur frühgeburt. ich hatte in meiner letzetn schwangerschaft auch vorzeitige wehen, der arztverschrieb mir ruhe und eine haushaltshilfe die du bei deiner krankenkasse bezahlt bekommst. meistens hört es wieder auf und verbessert sich wenn man etwas kürzer tritt und sich bisschen arbeit abnehmen lässt... . auch kann eine Cerclage gelegt werden, also der gebärmutterhals wird vom arzt verschlossen. aber das wird erst in ernster situation gemacht. die häufigsten ursachen für eine schwäche der gebärmutter sind vorangegangene schwierige Geburten, eine operation oder ein Schwangerschaftsabbruch. Ebenso können Infektionen eine Gebärmutterhals-Schwäche verursachen oder auch eine Mehrlingsschwangerschaft. wünsche dir alles Liebe , gruss
artonmom
artonmom | 25.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Zervixinsuffizienz
08.10.2012 | 9 Antworten
zervixlänge?
24.06.2011 | 9 Antworten
hab ich überhaupt einen eisprung?
06.03.2011 | 5 Antworten
Senkwehen bzw Vorwehen?
27.10.2010 | 5 Antworten
Arztwechsel in der 32 ssw?
09.10.2010 | 10 Antworten
Weisser Schleim ab und an in der 32 SSW
30.01.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading