Kinderwagen im Hausflur

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.12.2009 | 12 Antworten
Hallo wir wohnen mit noch 6 anderen Eigentümern in einen Mehrfamilienhaus, jetzt hat eine Nachbarin gesagt mit der ich mich gut verstehe, das sie sich damals als ihre kinder klein waren, einer von den nachbarn aufgeregt hat, das der kinderwagen immer im flur steht, sie solle ihn doch in keller tragen , und da abstellen, ist das rechtens, man kann doch nicht verlangen jeden tag den kinderwagen hoch und runter zu tragen oder ?
Freue mich über antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Solange der Kinderwagen
keine Wege versperrt oder Briefkästen usw. ist das soweit ich weiß erlaubt. Tiefgarage geht nicht, wegen Brandgefahr, bei uns in der TG darf gar nichts stehen. Sprich einfach mal mit dem Vermieter.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 10.12.2009
11 Antwort
hmmm...
Ich stelle meinen Wagen auch im Flur ab. Ich kann mir zwar nicht vortsellen, dass das ok ist aber ich würde mich bei der verbraucherzentrale informieren. Die wissen sowas bestimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
10 Antwort
Tiefgarage ???
dort hab ich meinen hingestellt ... als Alternative zum Hausflur.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
9 Antwort
@sabsluf
In meinen Keller muß ich ca 15 Stufen runter, so wie ich das jetzt im Kopf hab und das war kein Thema. Nestchen hab ich oben gelassen am Anfang. Später saß Lia unten auf ner Kiste, wenn ich den Wagen hochgeholt hab - oben sitzen lassen auf der Treppe war mir damals zu riskant Wenn Euer Hausflur nicht so groß ist, dann stell ihn runter um des lieben Friedens Willen. Jedenfalls, wenn Du nicht gleich wieder los mußt
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.12.2009
8 Antwort
@Solo-Mami
sind 20 stufen zumutbar, und es wäre genügend pltz um zwei hinzustellen aber dann würde keiner mehr duch kommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
7 Antwort
Doch ......
wenn im Hausflur nur wenig Platz ist , dann mußt Du ihn dort unterstellen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.12.2009
6 Antwort
leider
ist dass so. es ist wegen der feuerwehrvorschrift. wenns mal brennen würde muss der weg frei sein. denn die feuerwehr hat ja nicht auch noch zeit zum zuerst das treppenhaus leer zu räumen damit sie mit schlauch und allem ins haus kommen. zumindest bei uns in der schweiz. denk aber bei euch ist es auch so.
swisslady
swisslady | 10.12.2009
5 Antwort
Les mal
http://www.sueddeutsche.de/immobilien/561/334412/text/
Katrin321
Katrin321 | 10.12.2009
4 Antwort
hmmm...
Ich stelle meinen Wagen auch im Flur ab. Ich kann mir zwar nicht vortsellen, dass das ok ist aber ich würde mich bei der verbraucherzentrale informieren. Die wissen sowas bestimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
3 Antwort
hmmm...
Ich stelle meinen Wagen auch im Flur ab. Ich kann mir zwar nicht vortsellen, dass das ok ist aber ich würde mich bei der verbraucherzentrale informieren. Die wissen sowas bestimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
2 Antwort
hmmm...
Ich stelle meinen Wagen auch im Flur ab. Ich kann mir zwar nicht vortsellen, dass das ok ist aber ich würde mich bei der verbraucherzentrale informieren. Die wissen sowas bestimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
1 Antwort
bei uns ...
... ist es genauso. Ich habe den Kinderwagen auch immer jeden Tag rauf und runter getragen. Und das zum Teil mehrmals am Tag. Was solls - man gewöhnt sich dran und hat schnell ne entsprechende Technik drauf. Ob das rechents ist, kann ich nicht sagen. Bei uns wurde aber erst kürzlich vom Vermieter ein Aushang gemacht, dass sämtliche Möbel, Pflanzen o. ä. aus dem Hausflur zu entfernen sind. Also nicht mal ein Schuhbrett darf dort stehen - ebenso ist es mit dem Kinderwagen. Hat wohl was mit Sicherheit wegen Notausgang oder so zu tun.
sanni_71
sanni_71 | 10.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading