ist

kochamcie1988
kochamcie1988
23.11.2009 | 15 Antworten
stress gefährlich fürs kind (stress bezogen auf streit mit partner und familie)
also so stress das ich weinen muss aber auch tief durch atmen kann aber wiederrum rum schreie bin 14te woche hab angst das dem kind was passieren kann
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hallo
hab mal ne Sendung darüber gesehen das Kind im Mutterleib fühlt nicht wenn man traurig oder wütend ist . Es kann lediglich wahrnehmen wenn Mamas Herz schneller schlägt oder Geräusche die es von außerhalb des Mutterleibs wahr nimmt . Es wird also auch wahr nehmen wenn Mama mal schreit aber auch das macht nichts. Gefühle wie traurigkeit ect. lernt ein Kind erst Monate später nach der Geburt kennen nämlich dann wenn es anfängt immer selbstständiger zu werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
14 Antwort
oh je
und deswegen mach ich und mein partner ne pause kein kontakt nur wenn es was wegen dem kind ist wir hatten die tage sehr viel stress und ich möchte das mein klein nicht antun mehr ...
lucy20
lucy20 | 23.11.2009
13 Antwort
@Mischa87
aber das ist ja nicht zwangsläufig bei allen so ! ich hatte null stress und trotzdem ne frühgeburt. man kanns ich auch selbst unter druck setzten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
12 Antwort
Mit
ziemlicher Sicherheit, wird sich Stress, Ärger sowie Freude u. Glück auf dein Ungeborenes übertragen, aber das wird sich auf Dauer nicht verhindern lassen. Keine Schwangere hat das alles ohne Stress und auch mal Streit überstanden, denke ich. Du musst halt ein gesundes Mittelmass finden. Du musst dir auch genau so viel gutes tun. Dann wird das schon, keine Angst, dann dürften alle schwangeren Frauen nicht mehr arbeiten u.v.m.. Du wirst dich mit Sicherheit noch öfter Aufregen und mal Streiten und Stress haben, es sollte halt nicht jeden Tag und 24 Stunden lang so sein. Dann klappt das schon. Mach dir nicht soviel Sorgen, dass überträgt sich nämlich auch. Immer an was schönes denken und freu dich. Lg Betty
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
11 Antwort
@kochamcie1988
das ist dann was anderes, das hast du ja so nicht geschrieben. man kann nur raten sich von solchen situationen fernzuhalten...was aber nicht immer möglich ist. vorrallem wenn der terror aus den eigenen reihen kommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
10 Antwort
Je mehr du versuchst....
...Stress zu vermeiden, um so mehr setzt du dich unter Druck was erneuten Stress bedeutet. Du kannst versuchen wenn etwas droht dich aus der Ruhe zu bringen tief durchzuatmen und bis 10 zu zählen. Immer lässt sich damit aber auch keine " Explosion" vermeiden. Wenn du eher zu den Menschen mit einem "neapolitanischen" Temperament gehörst dann kannst du nicht plötzlich zur Ausgeglichenheit in Person mutieren. Dein Baby kennt dich es wird dir schon sagen wenn es ihm zuviel wird. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
9 Antwort
@Schwester_M
man kann schon von terror sprechen
kochamcie1988
kochamcie1988 | 23.11.2009
8 Antwort
ich denke nicht so
aber das kleine bekommt alles mit immer wenn ich sehr traurig bin und so und innerlich total aufgewühlt bin dann bekomme ich immer paar dolle tritte das heißt denn immer hey ich bin doch auch noch da :)
lucy20
lucy20 | 23.11.2009
7 Antwort
@Schwester_M
ja bei mir war es so, ich lag im 7monat im kh deswegen und hatte danach strengste bettruhe! damit ist nicht zu spaßen. jeden 3tag sollte man sich jetzt nicht aufregen, so das man davon bauchschmerzen bekommt.
Mischa87
Mischa87 | 23.11.2009
6 Antwort
@vonny-sun
naja ich denke nicht das es wird ist nämlich alltäglich so
kochamcie1988
kochamcie1988 | 23.11.2009
5 Antwort
@Mischa87
ja gut, aber sooo dramatisch ist dann stress nun auch wieder nicht :-) sie spricht jua nicht von terror oder so muss da auch ilaeni rechtgeben ... dann dürften die meisten schwangeren nicht mit ihrem partner zusammen sein, wärend der ss :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
4 Antwort
also
stress überträgt sich auf dein baby-alle gefühle die du hast übertragen sich auf dein kind....in wie weit das gefährlich ist kann ich dir nicht sagn...aber vermeide lieber solche situationen...weiß geht nicht immer...kopf hoch....wird schon....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
3 Antwort
Ich denke nicht so dramatisch
denn sonst dürften die meisten Schwangeren die Zeit nicht mit ihrem Partner verbringen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
2 Antwort
hi
ja das ist gefährlich, kann sogar passieren das deine geburt auch eher los geht und du eine frühgeburt also hast, weiß das von meiner hebamme! auch wenn du dich erschrecken tust merkt das dein kind.
Mischa87
Mischa87 | 23.11.2009
1 Antwort
na ja ...
... es wird sich wohl auf das baby übertragen denke ich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind kratzt sich! Mittel gegen Stress?
15.04.2012 | 6 Antworten
Stress mit mein Mann
26.08.2011 | 13 Antworten
Nur noch Stress und Ärger zuhause
02.02.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading