rauchen in der ss was haltet ihr davon?

jungeMami08
jungeMami08
31.08.2009 | 12 Antworten
ich hab eine freundin die is mitlerweile in der 20ssw und raucht immernoch (ca. 1 schachtel am tag). alles haben wir schon versucht sie davon los zu bekommen .. sie will ja auch aber schafft es nicht!
ich selber hab auch viel geraucht aber wo ich erfahren hatte das ich schwanger bin (ich war da in der 5 ssw) sofort aufgehört und klar war es schwer aber meineen kind zu liebe.
auf der einen seite verurteile ich das total wie kann man seinen kind sowas nur antun aber auf der anderen seite muss es jeder selber wissen.
kennt ihr internetseiten die ich meiner freundin zeigen kann damit sie begreift was sie ihren kind antut?
danke für eure hilfe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
NICHTS
ich selber habe vor meiner schwangerschaft leider auch geraucht und bei dem gedanken das der rauch meinen babys schaden könnte habe ich gleich aufgehört...is eh ne blöde sucht das rauchen...und in der schwangerschaft gleich dreimal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
11 Antwort
schick ihr mal die links
http://www.youtube.com/watch?v=GpjaP9fe1B8 http://www.youtube.com/watch?v=rEyu419gjFU das erklärt alles - ich halte nix davon. absolut nix!
Gina1982
Gina1982 | 31.08.2009
10 Antwort
huhu
Ich halte da abselut gar nichts von !!!! Ich könnt durchdrehn wenn ich eine schwangere frau rauchen sehe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LadyFee
LadyFee | 31.08.2009
9 Antwort
Vielleicht hilft ihr das
http://www.stop-simply.de/rauchen-schwangerschaft.htm Soweit ich überflogen habe sind dort auch Tipps zum aufhören... Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 31.08.2009
8 Antwort
herzchenx3
Nein!!Jede Zigarette die du weg läßt, hilft dem Kind!!Die armen Würmchen bekommen die Sauerstoffzufuh abgeklemmtund leiden!Verstehe nicht, das dieser Irrglaube immer noch umherschwirrt!Man sollte in der ss schon mal verzichten lernen, seinen Kindern zuliebe!Der Wille zählt, da kann die Sucht noch so groß sein
JucyFruit80
JucyFruit80 | 31.08.2009
7 Antwort
rauchen in der schwangerschaft
Hi! ich habe selber einen sohn und finde auch , dass Rauchen in der Schwangerschaft das Allerletzte ist. Durch das Rauchen gewühnst du dein Kind schon im Bauch daran und wenn es geboren wird ist es auch abhängig! Die Wahrscheinlichkeit ist extrem hoch, dass das Baby später an Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen erkranken wird. Das ist es doch nicht wert!! Versuche das deiner Freundin klarzumachen!!!!!
caro-25
caro-25 | 31.08.2009
6 Antwort
Wenn sie es will
dann schafft sie es auch. SIE WILL NICHT! So einfach ist das. Ihr "Genuss" ist ihr wichtiger als ihr Kind. Ich sag das bewusst so krass und für mich gibt es da keine Entschuldigung. Ein Raucher findet immer eine Entschuldigung, um seine SUcht zu rechtfertigen. Aber sie spielt immerhin mit dem Leben ihres Kindes. Überleg dir das mal! Ich habe über 30 Kippen pro Tag geraucht, auf Partys zwei Bigboxen noch zusätzlich. Ich weiß also, was ein Suchtraucher fühlt. Ich habe aufgehört, als der Kinderwunsch da war. Ohne Pflaster, ohne Ersatz. Einfach, weil ich es wollte und weil es an der Zeit war. Ich kenne diese Selbstbelügerei aber auch, denn auch ich hatte vorher schon Versuche hinter mir, die gescheitert sind. Aber da ging es auch NUR um mich und nicht um mein Kind. Du kannst deiner Freundin mal das Buch "Endlich Nichtraucher" empfehlen. Kostet keine 10 Euro und ist schnell zu lesen. Aber ich bezweifel, dass sie sich die Mühe macht. Ich hab's damit ohne Probleme geschafft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
5 Antwort
!!!!
So eine hatte ich in meiner Klinik wo ich entbunden habe auch gesehen. Die war schon hochschwanger hatte ne riesen Kugel, aber rauchte den ganzen Tag!!! Grauenvoll! Hätte vl ne Idee dazu, sie soll das Ultraschallbild kopieren und ausdrucken und auf jede neu gekaufte Schachtes das Bild drauf kleben. Da bekommt sie sicher bald ein schlechtes gewissen -.- Hab zwar auch vor der SS nicht geraucht, aber für das eigene Kind muss man sich zusammen reissen können! Es ist wirklich wichtig. Da steht das Leben des Kindes vl auf dem Spiel!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
4 Antwort
Sorry
Dafür hab ich null Verständnis!Habe drei Kinder, habe auch vorher geraucht, aber ab dem Tag, an dem ich schwanger war:KEINE einzige Zigarette mehr!Ist schwer, aber das Kind kann sich das nicht aussuchen!Habe auch einige Freundinnen gehabt, die in der SS geraucht haben, aber man kann nix dran machen, leider!Ich finds Sch...!!
JucyFruit80
JucyFruit80 | 31.08.2009
3 Antwort
hmmm
ist es nicht sogar soo wenn man raucher ist sag ich mal starker raucher und man hört von einem trag auf den anderen auf das das garnbicht gut sein soll sonder lieber die kippen nach und nach zu reduzieren???
herzchenx3
herzchenx3 | 31.08.2009
2 Antwort
Also wenn
Sie es bis jetzt noch nicht begriffen hat.... Ich selbst lag ab der 23. SSW in der Uniklinik - Resultat Frühgburt in der 30 SSW. Ich selbst habe nie geraucht. Aber selbst da in der Klinik gab es Frauen die in der SS geraucht haben.....direkt draußen vor der Tür, selbst da waren Ärzte und Schwestern machtlos.....
Frauke_660
Frauke_660 | 31.08.2009
1 Antwort
brauchst doch einfach nur
zu googeln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rauchen, hilft mir bitte eben schnell
19.04.2010 | 28 Antworten

In den Fragen suchen


uploading