Kostet Sterilisation etwas?

mariohel
mariohel
22.04.2009 | 11 Antworten
wenn man es es bei einem Keiserschnitt mitmachen lässt und wenn ja wiviel?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Sterillisation
Hallole, ich hab 2007 bei meinem Kaiserschnitt machen lassen.Damals sagte man mir, das es von jedem krankenhaus anders gehandhabt wird.Im Krankenhaus bei meiner Vorstellung sagte man mir, ich müsste 100€ bezahlen.Die Krankenkasse übernimmt das nicht.Letztendlich musste ich gar nichts bezahlen, haben es halt einfach so gemacht.Frag im Krankenhaus , wo der Kaiserschnitt gemacht wird nach.Von der Sterillisation selber merkt man gar nichts.Du must dir aber wirklich sicher sein.Nach 4 Kinder war es das beste für mich.Ich war mir also vollkommen sicher keine weiteren Kinder mehr zu wollen.Denn vergiss nicht, man kann es nicht mehr Rückgängig machen.
wuschelbaer2007
wuschelbaer2007 | 22.04.2009
10 Antwort
kommt nicht auf die größe im allgem
an sondern auf den kopf. bei vielen wird gesagt das wird groß aber dann doc normal...
luka-romero08
luka-romero08 | 22.04.2009
9 Antwort
...........
kostet zwischen 600 und 800 euro bei der frau und wird nicht mehr von den kk übernommen.leider es sei denn es liegen medizinische gründe dafür vor bei dem mann ist der kostenpunkt bei 500 euro für eine vasektomi haben uns nach unserer letzten tochter auch erkundigt siond nun aber zu dem schluss gekommen das wir vielleicht in 7-10 jahren noch mal eins nachlegen wollen
tascha78
tascha78 | 22.04.2009
8 Antwort
...
eine freundin von mir hat sich unterbinden lassen..sie hat 1000 euro zahlt....... und als ich im kh war hab ich mitbekommen das sich eine nach dem ks unterbinden lassen hat und die musste 400 euro zahlen....
baby080808
baby080808 | 22.04.2009
7 Antwort
@Nena41088
Also ich hatte bei der 4 Geburt auch einen Kaiserschnitt und gleichfalls eine Sterilisation. Schmerzen hatte ich nur durch den Kaiserschnitt nicht aber durch die Steri. Denn das durchtrennen der Eileiter spürt man überhaupt nicht.
elichen
elichen | 22.04.2009
6 Antwort
glaube nicht
höchstens im falle einer krankheit-wenns nötig wäre.und ab 30 würd ich sagen, würde dir es ein arzt nicht zwanghaft ausreden wollen.
luka-romero08
luka-romero08 | 22.04.2009
5 Antwort
Sterilisation
Also, bei mir hieß es, die Krankenkasse bezahlt das nicht mehr. Nur bei besonderen Fällen also nur dann wenn das Leben der Mutter bei einer erneuten Schwangerschaft in Gefahr wäre. Die Kosten liegen bei uns so um 500-800 Euro. Kannst aber mal bei deinem Frauenarzt nachfragen, der kann dir bestimmt genaueres sagen.
elichen
elichen | 22.04.2009
4 Antwort
nein
aber wie es wohl aussieht läuft es auf einen Keiserschnitt zu weil das Baby sehr gross ist.Sonst würde ich es auf keinen Fall machen.
mariohel
mariohel | 22.04.2009
3 Antwort
huhu
frag mal eine krankenkasse... ich würde von ausgehen dass die kosten übernommen werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
2 Antwort
Soweit
ich weiß, kommt das auf die Situation, das Alter und die Krankenkasse an. Ruf doch einfach mal bei deiner KK an. Die können dir da sicher weiterhelfen.
Kudu03
Kudu03 | 22.04.2009
1 Antwort
willst du es dir wirlklich anntun?
die schmerzen eines kaiserschnittes sind schon hart genug willst du dann auch noch die unterleibs op mitmachen lassen ich hatte kaiserschnitt und ich würde son eingriff nicht mitmachen lassen !
Nena41088
Nena41088 | 22.04.2009

ERFAHRE MEHR:

schwanger trotz sterilisation??
18.05.2017 | 5 Antworten
Probleme nach Sterilisation
04.05.2016 | 6 Antworten
Sterilisation gibt es kostenübernahme?
16.03.2012 | 17 Antworten
Sterilisation bei normaler Geburt?
28.09.2011 | 22 Antworten
Mit 28 Sterilisation - geht das?
12.05.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading