5. SSW...Abgang?! Und nun?

Maira8210
Maira8210
09.03.2019 | 17 Antworten
Hallo ihr Lieben,

Ich bin neu hier und brauche mal eure Erfahrungen und Meinungen.

Ich hätte laut Zuykkusrechner vor 6 Tagen (Montag) meine Periode bekommen sollen. Da die ausblieb und ich ziemlich schnell Anzeichen hatte wie Übelkeit, auffallender Harndrang, Müdigkeit u.s.w. habe ich einen Test gemacht ... positiv. Mittlerweile hatte ich dann bis gestern früh (Freitag) 4 positive Tests insgesamt. Ich wollte es einfach nicht glauben
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo Maira. Offensichtlich fehlt ein Teil deines Textes. Aber ich habe es in einem anderen thread bereits gelesen. Erstmal und so ganz ohne Vorwürfe, wäre ich bereits gestern ins Spital. Nicht immer, aber ab und an, können die Ärzte noch was machen. Auch wenn es in diesem frühen Stadium einer Schwangerschaft schwierig ist. Offensichtlich hast du aber ein bauchgefühl und danach gehandelt. Also ohne Vorwürfe. Mein Beileid an dich. Wenn die Schmerzen nicht aufhören, würde ich dennoch einen Arzt aufsuchen. In den meisten Fällen weiß der Körper, sowas zu "regeln". Manchmal klappt es aber nicht zu 100%. Daher würde ich dann spätestens montag zur Kontrolle beim Frauenarzt sein. Dieser kann auch das weitere Vorgehen mit dir besprechen und eventuelle Ansprechpartner benennen. Manche frauen leiden mehr unter einer FG/einem Abgang, als Andere. Ich hab selbst 3 erlebt. Also bitte zumindest zum Frauenarzt gehen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 09.03.2019
2 Antwort
@xxWillowXx Hallo Willow, Vielen Dank für deine Antwort! Ich hab keine Ahnung, wo der Rest vom Text hin ist. Den hat es irgendwie nicht übernommen. ???? Das Problem ist ... nach 3 positivem Tests war ich am Donnerstag beim FA. Doch dieser meinte, nachschauen bräuchte er da gar nicht, es ist noch zu früh. Ich solle nächste Woche Mittwoch wiederkommen. ???? Gestern Abend , als die Blutungen ganz leicht anfingen, haben wir extra beim ärztlichen Notdienst angerufen und gefragt wie wir uns verhalten sollen, weil wir uns so unsicher waren. Auch dort die Aussage: "Das ist eh noch zu früh um was zu sehen. Gehen Sie kommende Woche zu ihrem Frauenarzt!" Deshalb sind wir dann auch nicht ins Krankenhaus. Ich habe dann wenigstens noch Magnesium genommen. Das hatte ich Zuhause. Und die Blutungen waren ja auch nur leicht. Wie gesagt zwischenzeitlich ist es als wenn ich meine normale Regel hätte. Sowohl von der Blutung her als auch von den Unterleibsschmerzen. Wie lang dauern denn die Blutungen nach einem Abgang ungefähr? Denn mit der normalen Periode hat das ja jetzt bei mir eigentlich nix zu tun oder?? Zu allem Überfluss liegt mein 9- jähriges Kind jetzt auch noch mit 39 Fieber flach. ???????????? Ich kann also nicht mal Zuhause weg. ???? LG
Maira8210
Maira8210 | 09.03.2019
3 Antwort
Sorry für die ganzen falschen Fragezeichen. Die hat es anstelle von Smileys automatisch gesetzt.
Maira8210
Maira8210 | 09.03.2019
4 Antwort
@Maira8210 Smilies und Sonderzeichen übernimmt das forum leider nicht. Mit dem kassenärztlichen notdienst hab ich bis dato auch keine guten Erfahrungen gemacht. Ich selbst lag mit knapp 40 Fieber flach. 2 Tage nix getrunken und mein Freund wollte nen Arzt her bestellen. Antwort von denen: ich soll selbst zur Bereitschaft fahren. Sowas hatten wir schon öfter. Find ich echt traurig : ( Wie lang die Blutungen anhalten, kann man so genau nicht sagen. Wirklich sturzartig hatte ich die zwischen 1 und 3 Tagen. Kleinere nachblutungen bis zu 1 Woche. Was die Schmerzen angeht, waren die furchtbar. Aber jedes Mal nach spätestens 24 Stunden weg, bzw nur noch gering.
xxWillowXx
xxWillowXx | 09.03.2019
5 Antwort
Liebe Maira8210, es tut mir sehr leid. Fühl Dich ganz doll gedrückt. Ich würde Dir dringend dazu raten, auf JEDEN Fall in die Klinik zu fahren und die Blutungen abklären zu lassen. Warte bitte nicht bis Montag. Blutungen sind IMMER ein Alarmzeichen. Es kann ja auch andere Gründe haben . Gerade weil Du ja auch Schmerzen hast. Egal ob es noch zu früh ist um etwas auf dem US zu sehen. Trotzdem MÜSSEN die Blutungen untersucht werden, insbesondere wenn Schmerzen dazukommen. Ich wünsche Dir alles Gute und daß Euer Wunsch bald in Erfüllung geht.
babyemily1
babyemily1 | 09.03.2019
6 Antwort
@xxWillowXx Ich bin von den Schmerzen einiges gewöhnt, da ich aufgrund von Endometriose zu Beginn meiner Regel immer gefühlt "sterbe". SO schlimm ist es zum Glück nicht. Zumindest solange ich liege und meine Wärmflasche auf dem Bauch habe. Ich bin nur immer noch total verunsichert, weil die SS ja noch nicht offiziell vom Arzt bestätigt war. Aber können 4 Tests sich irren?? 1x clearblue Früherkennungstest und 3x clearblue digital mit Wochenbestimmung.
Maira8210
Maira8210 | 09.03.2019
7 Antwort
Positiv ist positiv. Aber auch bei einer Eileiterschwangerschaft wäre ein Test positiv. Daher solltest Du die Blutungen kontrollieren lassen, weil Du ja bis jetzt noch nicht beim FA warst nach den positiven Tests.
babyemily1
babyemily1 | 09.03.2019
8 Antwort
@babyemily1 Danke für deine liebe Nachricht! Wenn ich die Tests nicht so früh gemacht hätte, dann wüsste ich gar nicht dass ich schwanger bin/war. Dann würde es doch jetzt auch einfach mit einer Art "verspäteter Periode" abgehen. Oder irre ich mich da? Sorry bin echt verunsichert. Zumal meine Tochter auch noch mit hohem Fieber seit heute morgen flach liegt und ich deshalb nicht einfach Zuhause weg kann : ( Und mein Frauenarzt ist mir da gefühlt leider keine große Hilfe ????
Maira8210
Maira8210 | 09.03.2019
9 Antwort
Ja, der ärztliche Notdienst ist nicht immer sehr zu empfehlen. Wir haben darüber mal einen Arzt für meine Mom bestellt, der gar nicht kam. Wie wir nachgefragt haben, kam die Antwort: "Er hatte soviel zu tun und es war doch dann schon 6.00 Uhr morgens. Da kann Ihre Mutter doch dann gleich ihren Hausarzt anrufen." Sehr toll! Wir haben es damals dann direkt der Krankenkasse gemeldet. Daher solltest Du auf diesen Rat nicht unbedingt hören und in die Klinik fahren. Wir haben WE und bis Montag ist es einfach zu lange hin noch.
babyemily1
babyemily1 | 09.03.2019
10 Antwort
@babyemily1 Ok jetzt hab's ich auch verstanden. Kannst du mir sagen was die das genau kontrollieren? Bzw wie? Denn auf dem US sieht man ja angeblich noch nix weil zu früh.
Maira8210
Maira8210 | 09.03.2019
11 Antwort
Ist Dein Mann denn nicht da, daß er sich um Eure Tochter kümmern kann? Oder vielleicht Nachbarn, Großeltern oder Freunde? Auch wenn es vielleicht eine verspätete "Periode" ist, sollte es abgeklärt werden. Es kann wie gesagt auch andere Gründe haben. Da können wir hier aber nur spekulieren. Eine genaue Diagnose kann nur ein Arzt stellen.
babyemily1
babyemily1 | 09.03.2019
12 Antwort
Sie untersuchen beim US dann ob es sich um eine Eileiterschwangerschaft handeln könnte zum Beispiel. Machen vielleicht auch eine Blutuntersuchung. Auch wenn der Arzt am Telefon sagt, es wäre noch zu früh so sollte man trotzdem schauen, was los ist.
babyemily1
babyemily1 | 09.03.2019
13 Antwort
@babyemily1 Nein das ist leider bisschen schwierig bei mir mit der Kinderbetreuung. Aber ich schau mal was ich organisieren kann. Ich dank dir ganz lieb für deine Hilfe!
Maira8210
Maira8210 | 09.03.2019
14 Antwort
Gerne. Alles Gute! Und gute Besserung auch Deiner Tochter! :-)
babyemily1
babyemily1 | 09.03.2019
15 Antwort
@babyemily1 Komme gerade aus dem Krankenhaus. Definitiv Fehlgeburt : (. Danke für deinen Rat und dein Drängen! Jetzt weiß ich wenigstens sicher was los ist. LG
Maira8210
Maira8210 | 09.03.2019
16 Antwort
Das tut mir leid, fühl Dich ganz doll gedrückt. Wirklich gut, daß Du gegangen bist. Die Diagnose ist natürlich total sch..e. Ich weiß, jetzt helfen hier echt keine Worte. Trotzdem: Ich wünsche Euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit. Alles Liebe.
babyemily1
babyemily1 | 09.03.2019
17 Antwort
Hallo. Fühle dich gedrück, ich kann dich gut verstehen.Ich hatte vorige Woche die gleiche Situation ... Fehlgeburt Anfang 6.ssw Leichte Blutungen bis hin zu sturzblutung paar Stunden später, ich war auch im Spital, wo ich es bestätigt bekam. Hatte 2-3 tage starke Blutungen und 2 tage damach leichte und Unterleibsziehen. Bei mir ist es jetzt die 3. Fg in folge- sehr deprimierend!! Jetzt wurde ich in ein Gerinnungslabor geschickt, wo ich durchgecheckt werde. Faktor V leiden ist bei mir bereits bekannt. Mal schauen was dss Ergebnis bringt. Wünsche dir alles Gute weiterhin!
putzi87
putzi87 | 27.05.2019

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw
04.05.2015 | 14 Antworten
5+2 ssw im Blut nur 380 hcg werte !
03.03.2015 | 16 Antworten
4+5 ssw im ultraschall nichts zu sehen!
27.02.2015 | 15 Antworten
wie viel habt ihr in der 25. ssw gewogen
03.10.2014 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading