Abort?

Norda145
Norda145
04.03.2019 | 6 Antworten
Hallo ihr lieben,
Ich bin in der 7 ssw und hatte letzten freitag eine kleine schmierblutung worauf hin ich zum krankenhaus gegangen bin. Die ärztin hat gesagt das man nur einen dottersack erkennt und ein embryoartiges abbildung kein herz. Beta hcg zu dem zeitpunkt 10000. Sie hat mich schonmal darauf vorbereitet das das kind nicht bleiben wird. Am sonntag musste ich nochmal hin und wieder ultraschall diesmal hat sie nur dottersack ein wenig erkannt und sonst nichts. Beta hcg 17000 angestiegen anstatt min. 20000.
Sie sagt das es definit nicht bleiben wird und ich mit meiner FA sprechen soll ob ich den natürlichen weg gehe , mit der tablette oder mit ausschabung. Glaubt ihr da ist noch hoffnung? Und welche abort methode würdet ihr nehmen ich habe grosse angst. Ich habe nur schlechtes über die ausschabung gehört. Übrigens habe ich weder folsäure noch magnesium genommen. Das alles wusste ich nicht. Bin 21 jahre alte.
Danke im voraus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich würde morgen nochmal zu Deinem FA gehen und mit ihm dann darüber sprechen. Es ist ja schon mal gut, daß das HCG gestiegen ist. Manchmal zeigen sich die kleinen Krümel einfach etwas später. Ich drück Dir ganz fest die Daumen, daß doch noch alles gut geht.
babyemily1
babyemily1 | 04.03.2019
2 Antwort
@babyemily1 Danke
Norda145
Norda145 | 04.03.2019
3 Antwort
rede mit Deinem FA ... ich persönlich würde noch abwarten ... da der Wert auch angestiegen ist ... und dann kann man immer noch entscheiden ... ich hatte eine Ausschabung vor vielen Jahren , bei FG ... und es war o.k ... kann da nichts Schlechtes dazu sagen ... ein Kind zu verlieren ist ja immer schlimm ... jeder trauert unterschiedlich ... Alles Gute ...
130608
130608 | 04.03.2019
4 Antwort
Hallo Norda, ja lass´dir Zeit und sprich mit deiner FA und frage alles, was für dich wichtig ist. Solltest du das Kind wirklich verlieren, ist trotzdem jeder Tag wertvoll - weil ja deine Seele auch mitkommen muss. Du schreibst, Du musstest am Sonntag hin? Wie kommt das? Das klingt ja wie in einem Notfall. Ging es dir so schlecht? Am Freitag konntest du deine Ärztin ja nicht mehr erreichen, aber dass du gleich nochmal ins Krankenhaus einbestellt wurdest ... Auf jeden Fall ist es gut, wenn du jetzt wieder zu "Deiner" Ärztin gehst. Mit wem kannst du sonst sprechen? Ist der "Papa" für dich da - oder auch deine eigene Mama? Man braucht ja jemand Liebes in so einer Situation. Der natürliche Weg wäre, dass es einfach abblutet. Frag´auch, wann und warum man überhaupt eingreifen muss. Folsäure ist schon dann gut, wenn überhaupt Kinderwunsch besteht. Dann richtet sich der Körper schon ein und hält alles bereit. :-) Aber mach dir keine Vorwürfe. Es ist immer ein Wunder, wenn ein Kind entsteht und bleibt. Und - wer weiß - vielleicht entwickelt es sich bei dir jetzt noch anders. Ganz liebe Grüße von Mareike
mareike29
mareike29 | 05.03.2019
5 Antwort
In 98 Prozent aller Fälle wird eine Ausschbung gemacht. Der HCG Wert ist zwar hoch aber wenn immer noch kein Embryo da ist dann ist es ein Windei. Vor der Ausschabung wird eh alles noch mals geprüft.Ultraschall, Blutwerte, Urin..
Linus2014
Linus2014 | 06.03.2019
6 Antwort
Wie geht es dir heute? Gibt es etwas Neues? Liebe Grüße von Mareike
mareike29
mareike29 | 06.03.2019

ERFAHRE MEHR:

Missed Abortion
17.05.2014 | 11 Antworten
Frühabort? Oder ganz normal?
10.04.2013 | 40 Antworten
Verhaltener Abort, natürlicher Abgang
18.01.2013 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading