⎯ Wir lieben Familie ⎯

Plötzlich starke Mens mit Klumpen

Somar
Somar
02.08.2009 | 3 Antworten
Hallo zusammen,
zunächst mal eine Entschuldigung, denn es wird jetzt gleich ein bißchen eklig.
Also zur Vorgeschichte:
ich nehme seit März diesen Jahres die Pille Cerazette.Ich hatte sie vor der zweiten Schwangerschaft schon genommen.Im Januar diesen Jahres bekam ich dann unser zweites Kind und begann nach dem Wochenbett wieder mit der Einnahme.Während der ersten 3 Monate hatte ich oft Zwischenblutungen was laut meinem FA wohl normal war.Mit Anbruch der zweiten Packung besserte sich das.
Nun hatte ich letzten Monat meine Mens nur sehr schwach.2, 5 Tage und auch nicht besonders stark.
Nun, diesen Monat kam sie pünktlich. Am ersten Tag war sie normal, von der Stärke her.Tat aber ungewöhnlich weh.Viel mehr als sonst. Das aber auch nur einen Abend lang.Am nächsten Tag war die Blutung wesetlich schwächer und sogar fast ganz weg. Ja und Donnerstagnacht (nach 2 Tagen ohne Blutung) ging es dann auf einmal richtig los. Das blutete wirklich wie sau.Die Schmerzen waren aber so wie immer wenn ich meine Mens hab.
Nun wollte ich vor einer Stunde den Tampon wechseln.Und als ich ihn halt rausziehe kommen zwei Klumpen.Der eine etwa so groß wie mein kleiner Fingernagel und bltig.Da hab ich mir direkt gedacht dass das die abgelöste Gebärmutterschleimhaut ist.Aber dann kam ein großer Klumpen. Der war bestimmt 2cm lang und ein Gemisch aus blutig und milchig. Da ist mir sofort der Schreck in die Knochen gefahren.Kann das eine unbemerkte Fehlgburt sein? Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher die Pille immer regelmäßig genommen zu haben.Aber eine 100 prozentige Garantie bietet einem das ja auch nicht.Ich finde den Gedanken unerträglich dass ich vielleicht ein Würmchen verloren haben könnte.
Was meint ihr was es war?
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nein nein nein ..
. geh mal weg von dem gedanken, dass du ein würmchen verloren hast ich nehme die cerazette auch und ich habe ein halbes jahr gebraucht um mich auf die pille einzustellen .. mit genau solchen mens-attacken und mal ja mal nein, drei wochen richtig starkes dauerbluten .. mach dir keine gedanken .. nur irgendwann sollte es sich einpendeln ..vor allem mens-frei .. ich glaube ich hatte meine letzte blutung irgendwann im januar.. ganz kurz aber nur .. also köpfchen hoch ..wird nichts passiert sein
MrsBe
MrsBe | 02.08.2009
2 Antwort
Danke
Hi, danke, das beruhigt mich ein wenig. Ich kenn das so gar nicht.Ich habe die Cerazette nach der Geburt meines Sohnes für ca. 10 Monate genommen.Mens ist bei mir aber nie ausgeblieben.Dann bin ich mit unser Tochter Schwanger geworden und seit März nehm ich die Pille nun wieder. Boah ich hab mich richtig erschrocken grade.
Somar
Somar | 02.08.2009
3 Antwort
manchmal sammelt
sich blut in der gebärmutter und das kommt dann als klumpen heraus. kann einen ziemlich erschrecken! gerade wenn die blutung 2 tage ausgesetzt hat kann das gut sein. du kannst ja morgen deinen arzt mal fragen, aebr es kann eben schon ein bissi dauern bis sich der körper wieder an die pille gewöhnt. lg, und alles gute, sonja
DooryFD
DooryFD | 02.08.2009

ERFAHRE MEHR:

geelartiger klumpen
21.05.2013 | 14 Antworten
Starke Magenkrämpfe !
19.03.2013 | 4 Antworten
,Plötzlich" ein Mädchen
28.03.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x