Wollten 3 Kind nach FG will mein Mann nicht mehr

engelanke
engelanke
13.05.2009 | 6 Antworten
Hallo
Hatte im Februar eine Fehlgeburt.War in ein Loch gefallen und ganz unglücklich.Bin wieder da gewesen durch meine beiden anderen Kinder und die zuversicht es wieder zu probieren.
Letztes Jahr hatte mein Mann laufend von ein drittes geredet und ende des Jahres nicht mehr verhütet und gleich geklappt.
Ich war vom Frauenarzt zurück und sagte es ist jetzt alles in Ordnung und wir dürfen wieder loslegen.
Mein Mann meint jetzt miteinmal das wir aus dem Gröbsten raus sind und immer noch die Angst da ist jeden gerecht zu werden.Das man eines der Kinder nicht die Zeit geben kann.Er kommt gerade in der Firma weiter und wird nicht mehr Zeit aufbringen können. Und die beiden anderen Kinder sind jetzt so Groß das sie mal Abends allein bleiben können.Für ein zwei Stunden zeit für uns.
Das will ich nicht weil ich keine reuige Minute hätt.Er will mich nicht verletzen er weis das ich es mir wünsche.
Ich verstehe nicht mehr und in mir stürzt eine Welt zusammen mein Wunsch ein drittes war die Kraft wieder hoch zukommen.
Jetzt denk ich laufend an die Fehlgeburt und gebe mir mehr als sonst die Schuld unfähig gewesen zu sein das Baby auszutragen.
Das tut so unheimlich weh.
engelanke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
gib dir nicht selbst die schuld
wenn sowas passiert ist es eben schicksal und hat nicht sollen sein, die natur allein weiß, warum es so kam. gib die offnung nicht auf, wenn es geklappt hat ist dein mann auch wieder total begeistert!
assassas81
assassas81 | 13.05.2009
5 Antwort
ich kann dich verstehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
4 Antwort
@Nepomuk1
Ich konnte nichts mehr sagen ausser ok akzeptiert.ER merkte das ich traurig war und sagte eben er wollte mich nicht verletzen.Ich hatte ihn noch mal in einer Email dagestellt wie ich mich fühl.Tja die kann er erst morgen oder übermorgen lesen weil er unterwegs ist.
engelanke
engelanke | 13.05.2009
3 Antwort
Hallo!
Ich weiß nicht ob ich dich richtg verstanden hab: Ihr wolltet vor der FG noch ein 3.Kind. Dann ist es abgegangen und jetzt will dein Mann doch nicht mehr? Ich hoffe so war es richtig ;-) Ich könnt mir nur vorstellen, dass dein Mann unheimlich Angst um dich/euch habt. Männer werden dabei immer s nen bisschen vergessen. Vielleicht war es für ihn doch mehr Schock als er zugeben will und sucht jetzt nach Ausreden? Vielleicht trauert er immer noch und kann es dir nicht sagen? Oder er hat einfach "kalte Füße" bekommen? Das kannst nur du rausfinden, in dem ihr ganz viel miteinander redet und vllt professionelle Hilfe in Anspruch nehmt. Ich wünsche euch alles erdenkliche Gute!
jenny0912
jenny0912 | 13.05.2009
2 Antwort
hallo
also ich würde wenn ich du wäre mir wirklich gedanken mal nur für sich selber leg dich ins bett und mach es dir schön wenn deinen kinder im bett sind und überlege dir ob du es wirklich willst nicht was die anderen denken und überlege dir ob es dir wirklich nicht zuviel wird mit den 3kindern dann dein mann wird wie du geschrieben hast nicht oft da sein überlege es dir auch wegen dem geld . dann würde ich nochmal mit meinem mann über dieses thema ausführlich reden ich hoffe ich konnte dir helfen liebe grüße engelinschwarz
engelinschwarz
engelinschwarz | 13.05.2009
1 Antwort
Hallo
Hast du ihm das so gesagt? Männer sind da komisch. Ich denke er sagt das nur weil er wieder Angst hat nochmal ein Kind zu verlieren. Sprech in darauf an und wie sehr du es dir wünscht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Mein Mann will kein 3. Kind mehr :'(
19.10.2013 | 11 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading