Ich habe gerade eine echt traurige Seite gefunden über Abtreibung gefunden

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.04.2009 | 43 Antworten
Ich habe gerade so im Internet gekukt, wie Föten in der 26 Woche aussehen, da meine Cousine ein Bild davon sehen wollte.

Da binn ich auf diese Seite gestosen und war echt geschockt. Der lezte Absatzt ist meiner Meinung nach echt heftig.


-!Ich möchte keinem der Abgetrieben hat oder möchte, damit kränken oder in irgend einer Art und Weise angreifen. Wirklich nicht!-

Ich wollte nur wissen was ihr dazu sagt, besonders zu dem letzten Absatz.


http://images.google.de/imgres?imgurl=http://luci.ic.cz/foetus_24wochen.jpg&imgrefurl=http://luci.ic.cz/ArtUndWeise.html&usg=__fK3FSjpguyvmwhUlBnvEVSm71Js=&h=669&w=446&sz=39&hl=de&start=1&um=1&tbnid=1Nr5k8klawGObM:&tbnh=138&tbnw=92&prev=/images%3Fq%3DF%25C3%25B6tus%2B26%2BWoche%26hl%3Dde%26rlz%3D1G1GGLQ_DEDE325%26sa%3DN%26um%3D1



wäre lieb wenn ihr mir eure Meinungen oder Gefühle dazu erzählen könntet.

LG Chrissi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

43 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ja sowas
hab ich mir auch mal angeschaut da wurden die Föten mit Ultraschall aufgenommen die schreien bei einer Abtreibung. Grausam da lief es mir Eiskalt den Rücken runter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
2 Antwort
Letzter Absatz
Ich muss sagen ich bin geschockt, würde niemals ein Kind abtreiben. Ich habe selbst eines verloren in der 6. Woche verloren. Grausam sowas. Der letzte Absatz ist wirklich sehr heftig. LG Jacqui85
JACQUI85
JACQUI85 | 23.04.2009
3 Antwort
ja
was steht denn da nun, ist nicht zu lesen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
4 Antwort
ich finde sowas
echt grausamm sehr sogar deswegen würde ich sowas nie machen denn das ist mord in meinen augen wenn ich denke das kind kriegt alles mit finde ich furchtbar
papi26
papi26 | 23.04.2009
5 Antwort
@cindy0578
Das ist ein Link - du musst ihn ins Broserfenster kopieren und hochladen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
6 Antwort
Ich möchte keinen
verurteilen aber ich persönlich könnte nie abtreiben da immer wenn sich ne Zelle teilt Leben entsteht und nicht nur ne zufällige anhäufung von Zellen ist...ich mein wenn man Sex hat kann es nun mal passieren das man schwanger werden kann..vor allem wenn man nicht aufpasst oder alles sehr locker nimmt...warum müssen dann immer die Kinder darunter leiden..auch wenn diese noch nicht geboren sind. Auch wenn ein Kind noch nicht genau aussieht wie ein Kind aber schon in der 9ten sieht man doch schon sehr viel und es ist ein Kind und hat schon fast alles nur eben in mini mini format. lg
Carina82
Carina82 | 23.04.2009
7 Antwort
hallo
hab ich schon versucht aber das geht bei mir irgendwie nicht. ich versuch es noch mal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
8 Antwort
...
mir ist ganz schlecht:-((((
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
9 Antwort
Ach ja nochwas...
man kann ja dann auch das Unfall kind zur adoption freigeben...meine Bekannte kann keine Kinder bekommen und hat vor 5 Monaten so einen kleinen Racker adoptieren können. Das ist das schönste überhaupt. Ist meiner Meinung nach die schönste Lösung für beide.
Carina82
Carina82 | 23.04.2009
10 Antwort
oh mein gott
deswegen bin ich gegen abtreibung. es ist abartig. ich hatte mal eine ausschabung da hatte ich mein sternchen aber schon daheim verloren. bis die narkose gewirkt hat hab ich geheult wie ein schloßhund, ich kam mir vor wie wenn ich zur abtreibung gehen würde. meine meinung ist wer alt genug für sex ist sollte auch reif genug sein sich um die verhütung zu kümmern. und wenn die verhütung mal nicht so klappt dann muss man zu diesem kind stehen. das war immer eins der dinge die ich immer gleich klar gestellt habe. als ich mit meinem mann zusammengekommen bin hab ich die pille nicht genommen wir haben dann kondome genommen, habe aber auch zu ihm gesagt wenn trotz allem ein kind entstehen sollte dann soll er mich nie vor die wahl stellen er oder das kind. weil dann kann er gleich verschwinden. er hat nur geschockt geschaut. er würde nie auf so einen gedanken kommen. aber ich finde sowas sollte man vorher besprechen und wenn man gar keine kinder will dann sollte man eine sterilisation in betracht ziehen und nicht kinder abtreiben die nichts dafür können das die alten zu doof sind zu verhüten
tigerminchen
tigerminchen | 23.04.2009
11 Antwort
Eine Abtreibung findet nicht in der 26. SSW statt !!!
Es ist aber super super traurig, wenn eine Mami ihr Baby in dieser SSW verliert Abtreibung ... der Ausdruck Abbruch ist mir lieber ... Es gibt verschiedene Situationen in den ich einen Abbruch BEFÜRWORTEN würde. Dazu zählen: Vergewaltigungen, massive geistige und körperliche Behinderungen, massiver finanzieller Notstand der Frau ... Es gibt nicht umsonst die Beratung vor einem Abbruch, in der einem verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt werden. Ein Abbruch ist immer tragisch für das ungeborene Leben, was bis zu einem bestimmten Zeitpunkt eine reine Zellteilung ist Ich persönlich halte einen Abbruch legitim, nur müßte das gesetzliche Zeitlimit meiner Meinung nach runtergesetzt werden. 12. SSW ist eindeutig zu spät .... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2009
12 Antwort
finanzieller notstand
der frau??? ne sorry aber die weiß bevor sie sex hat, ob sie geld hat oder nicht und in deutschland ist aus geldmangel noch keiner verhungert. das geld sollte nur eingeteilt werden und nicht für anderen krimskrams ausgegeben werden.
tigerminchen
tigerminchen | 23.04.2009
13 Antwort
hammer
heftig ich weis nicht was ich dazu sagen soll bi9j noch zu geschockt wen ich mine kline maus an schaue und daran denke oh gott mir wird schlecht!!! habe mal ein fim gsehen das heist der stumme schrei das geht daru wie das genau abgeht mit der abtreibung lief auf arte und das zeigten die wie ien baby noch nict 3 monate alt den mund auf riss zum schreiben vor schmerzen wie grausam muss man sein um das zu machen ich denke wer fic.... kann auch die konsequenzen tragen und ein baby ist was schönes ich sehe es an meiner tochter 8 monate !!!!
glitzerbarby
glitzerbarby | 23.04.2009
14 Antwort
Oh man..
.. ist das krass.. Den Film 'der stumme schrei' mussten wir uns in der Lehre ansehen- da wird einem RICHTIG übel. Die Bilder von der Abtreibung haben wir 'live' gesehen- und sowas tut richtig in der seele weh... Ich bin auch sowas von gegen abtreibung!!!
Isi86
Isi86 | 23.04.2009
15 Antwort
@Solo-Mamai
Ja nicht in Deutschland - aber in Amerika schon. Da werden auch nich in der 26 Woche abtreibungen gemacht. schon ab der 6 Woche merken die Embrionen das - ich finde auch dass die 12 Woche viel zu spät ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
16 Antwort
@ solo-mami
was wäre in deinen augen ein besserer zeitpunkt? würde mich wirklich interessieren. ich habe das herz meiner söhne in der 6.ssw pochen gesehen..ab dann konnte ich sie nciht mehr als zellhaufen betrachten... aber das ist fast die woche wo man gerade erfährt dass man schwanger ist...oder es ist zumindest nciht viel später. lg, mameha
mameha
mameha | 23.04.2009
17 Antwort
@tigerminchen
Wieviele Frauen werden ungewollt schwanger TROTZ Verhütung ??? Schau bitte mal über Deinen Tellerrand hinaus ... und sieh das realistisch. Wenn eine Frau mit dem minimalen Lebensstandart zurecht kommen muß, wie soll sie da noch ein Kind ernähren??? Spätestens wenn es dann von der Umwelt heißt: das Kind ist ja vollkommen verwahrlost, spätestens dann kommt der Gedanke: "Solche Frauen sollten nie Kinder bekommen" ... Süße wie oft lese ich hier diesen Satz ??? Mindestens 20 mal die Woche ... kommt nur immer auf den Konsenz an in dem das geschrieben wird ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2009
18 Antwort
@mameha
Davor ... wenn man das Herz schlagen hört und sieht, dann sind meist auch die Schmerzrezeptoren ausgebildet .. dann LEBT es wirklich und ist nicht mehr nur eine Zellteilung ... Es ist ein schweres Thema - ohne Zweifel und diese Frauen leiden auch massiv darunter. Körperlich wie auch psychisch ... ebend weil sie es mit sich nicht wirklich ausmachen können. Sie werden ein Lebenlang daran denken Ich denke so objektiv, weil ich noch nie in der Situation war, wo ich vor so einer tragischen Entscheidung stand LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2009
19 Antwort
Wie gesagt
wenn "nur" das Geld das Problem ist dann sollen se wenigstens den Kindern eine Chance geben und sie nach der Geburt zur Adoption freigeben..man muss es ja deswegen nicht umbringen..
Carina82
Carina82 | 23.04.2009
20 Antwort
Nun...
...diese Seite ist wirklich sehr häftig, allerdings muss man immer zwei Seiten der Medallie sehen. Es gibt Frauen die Kinder zur Welt bringen und sie danach sofort aus eigener Hand töten. Dann gibt es Frauen, die von ihrem Ka gesagt bekommen das Kind wird schwere körperliche und geistige Behinderungen haben und entscheiden sich für einen Abbruch da sie das Leid und die riesen Verantwortung nicht tragen können. Dann gibt es Frauen die vergewaltigt werden und aus dieser schlimmen Tat entsteht ein Kind und sie lassen es ´´weg´´ machen. Und es gibt die Frauen, die ihr ganzes Leben noch vor sich haben, gerade in der Ausbildung sind oder selber noch Kinder und denen ein ich will es mal Missgeschickt nennen, passiert. Sicherlich denken viele von euch na und, warum dann über Leben und Tot entscheiden wollen - jedes Lebewesen hat ein Recht auf Leben. Das mag ja auch richtig sein, aber habt ihr euch mal gefragt wie sich all die Frauen und Mädchen fühlen wenn sie in soll eine oder ähnliche Situation geraten?! Ich denke das ist generell ein heikles Thema, bei dem man nicht vorschnell ein Urteil über diese Frauen sprechen sollte.
Canim01
Canim01 | 23.04.2009

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

30Ssw keine Hebamme gefunden
12.09.2017 | 6 Antworten
Traurige Geschichte -vorsicht Lang!
07.10.2011 | 14 Antworten
baby will nur auf der seite schlafen
23.08.2010 | 10 Antworten
Teure Uhr gefunden
19.05.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading