Wie kann eine fremde person MEINEN Stromanbieter kündigen?

bombelkii
bombelkii
08.10.2009 | 8 Antworten
Hallo erstmal ..folgendes .. ich schau gestern auf unser konto und finde auf einmal das eine zahlung von ewe zurückgekommen ist (fast der betrag von anfang des jahres bis heut).
Das hat mich natürlich irritiert und hab gleich angerufen, die hat mir gesagt das meine kundennummer nicht mehr existiert weil schon im februar die schlussrechnung gekommen ist.

ich hab gefragt wie schlussrechnung? was bedeutet das?
Sie: ja sie haben wohl den stromanbieter gewechselt oder so !
Ich: das kann nicht sein, ich habe nix gekündigt und auch nix unterschrieben für einen wechsel!
..

usw. dann hat sie endlich mal was geprüft und es hat sich rausgestellt:

MEINE NACHBARIN läuft auf einmal über unseren zähler! und ich habe jeden monat schön brav meinen strom bezahlt!

so nun zur meiner eigentlichen frage, denn die hat mir erzählt also die verträge kommen telefonisch zu stande und wenn man die adresse und die zählernummer angiebt passt das schon!
Na toll und wozu hat mann kundennummern und vertragsnummern?

ach ja dann wurde es noch so hingestellt als wäre ich schuld das ich nicht gemerkt hab das ich ausm vertrag raus bin ! halloo?

sagtmal wenn ihr nicht wüsstet das euch die nachbarin ausm vertrag irgendwie kündigt ohne dein wissen und wenn du ne rechnung wo klein drinne steht schlussrechnung , würdet ihr gleich merken das das vertragsschluss ist oder würdet ihr villt auch denken schlussrechnung für vergangenes jahr?

naja villeicht bin ich zu blöd , das ich das net gemerkt hab .. aber was sind die bitte? über ein halbes jahr wird weitergezahlt und zwar anscheinend doppelt (von nachbarin villeicht auch) und für einen zähler der läuft nix!

sorry für meinen text und wenn der nicht verständlich ist auch.


lg!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Huhu
Das ist ja das allerletzte. Also ich würds wahrscheinlich auch nicht merken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
2 Antwort
BOHHHH!!!
die nachbarin hätt ich auf den pott gesetzt!!! die muß ja euren vertrag gekündigt und den zähler angegeben haben. wenn man nicht kündigt, schaut man ja auch nicht auf die rechnung wegen schlußabrechnung, sondern zahlt ... ich hätts nicht gesehen
zoe100
zoe100 | 08.10.2009
3 Antwort
Krasse Sache!!!
Hätt ich auch nicht gemerkt. Ich bin mal ein halbes Jahr ohne Versicherungsschutz für mein Auto gefahren und hab es nicht gemerkt. Ich hatte mein Motorrad abgemeldet und das hatte bis auf eine Zahl das gleiche Kennzeichen wie mein Auto. Die Versicherung hatte sich dann vertan und buchte weiterhin den Betrag für Motorrad ab und nicht mehr fürs Auto. Irgendwann ist es dann aufgefallen und die wollten auch mir die Schuld in die Schuhe schieben. Aber was kann ich dafür??? Wenn die Versicherung von meinem Konto abbucht, denke ich doch es ist alles in Ordnung! Zum Glück hatte ich keinen Unfall! Was Deine Nachbarin angeht: Bist Du in der Rechtschutz? Ich denke die gehört angezeigt und verklagt! Sowas ist Betrug und gehört bestraft! Das würde ich so nicht stehen lassen. Und die vom RWE wollen sich nur rausreden ... Ich hoffe das Du da jetzt keinen Schaden von hast ... ?
Sam-Ali
Sam-Ali | 08.10.2009
4 Antwort
...
hab ich nicht ganz verstanden, ehrlich! Denn selbst wenn deine Nachbarin DEINE Zählernummer angibt, zahlst du nur den von dir genutzten Strom, bzw sie zahlt DEINEN Strom nicht andersrum. Deine Wohnung ist ja mit deinem Zähler verbunden, nihct ihre, auch wenn sie deinen Zähler angibt ist das nicht der von ihr verbrauchte Strom, der wird nur bei ihrem Zähler, der mit ihrem Stromnetz verbunden ist gezählt. Denn der Zähler ist mir der eigenen Wohnung verbunden. d.h. dein Zähler ist im Vertrag von ihr, sie zahlt deinen Strom und du hast das Geld zurückbekommen. Ich denke es war ein Versehen deiner Nachbarin, denn für sie entstand der Nachteil, nicht für dich. Du musstest ja nicht zahlen, hast dein geld zurückbekommen und hattest trotzdem Strom! Leider werden die Verträge nur am Telephon gemacht. Am besten redest du mal mit deiner Nachbarin ob es sein kann, dass sie den falschen Zähler angegeben hat. Und dann müsst ihr versuchen eine Lösung zu finden.
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.10.2009
5 Antwort
Naja
den Fehler hat Deine Nachbarin gemacht weil sie ja offensichtlich den falschen Zähler angegeben hat. Die wird sich da unheimlich drüber freuen weil die hat Deinen Strom bezahlt seit Deiner Schlußrechnung. Komisch ist nur daß sie ja eigentlich von ihrem alten Stromanbieter auch ne Rechnung bekommen müsste weil ihr Zähler läuft ja weiter. Passieren tut Dir ja in dem Sinne nix das gibt halt nur ein Theater bis das alles wieder richtig läuft. Dein Geld ist ja nicht weg Du solltest es nur nicht anderweitig ausgeben. Mit der Nachbarin würde ich aber schon mal ein Wörtchen reden ...
Aziraphale
Aziraphale | 08.10.2009
6 Antwort
@scarlet_rose
ja einen nachteil hab ich nicht! ich ärger mich aber über die stromanbieter. also weil ich mich frage wofür die dann eine kundennummer und ne vertragsnummer rausgeben!!!! nun ist es ja noch gut ausgegangen wahrscheinlich kommt heut ein aussenmitarbeiter und wird erstmal alles prüfen! und die könnten doch bei solchen sachen mal bischchen genauer sein sonst könnte das ja jedermachen! und wenn die nicht gezahlt hätte?? dann hätten wir kein strom. das regt mich tierisch auf! vor allem das das erst so spät rauskommt!
bombelkii
bombelkii | 08.10.2009
7 Antwort
@bombelkii
Ja ich hab mich als ich meinen vertrag gemacht hab auch sehr gewundert, dass nur ein Anruf gereicht hat. Das hätte ja jeder machen können. Deine Nachbarin hat selbst nicht deinen Vertrag gekündigt, sondern der neue Stromversorger macht das. Ist ne blöde Situation. Am meisten wundert mich aber, dass deine Nachbarin nicht gemerkt hat, dass sie 2mal Strom zahl, an 2Stromanbieter ... D.h. sie wollte wahrscheinlich für sich den Strom wechseln, hat deinen Zähler angegeben und das neue Unternehmen hat deinen Vertrag gekündigt. So lief das bei mir auch, ich hab garnichts gekündigt, nur den neuen vertrag gemacht, die haben für mich gekündigt! Verstehe schon, dass es dich ärgert! Aber ich denke das regelt sich. Sei nicht zu böse mit deiner Nachbarin, es war sicher keine Absicht
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.10.2009
8 Antwort
du hast aber recht!!!
da hast du recht scarlet_rose sie hätte es merken müssen das da auf einmal 2 rechnungen kommen bzw ach was weiss ich ... vielleicht hat sie ja nicht gewechselt wobei die bei dem strom anbieter hatten mir erzählt sie wäre jetzt unter dieser zählernummer angegeben gewesen ... ich weiss selber nicht mehr weiter wer es merken müsste und so weiter. ich hab ja gezahlt und wenn die es wieder regeln hab ich ja das geld da um es zu bezahlen aber der ganze sstress wegen denen ... hatte gestern schon voll die kopfschmerzen bekommen!!
bombelkii
bombelkii | 08.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Depressiv angst vor kündigung
07.07.2017 | 8 Antworten
Tagesmutter fristlos kündigen?
14.09.2015 | 20 Antworten
Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten
Kündigen nach 3 Monaten
04.07.2012 | 9 Antworten
Muß man einen Minijob auch kündigen?
08.11.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading