Sorgeberechtigung

Kathi86
Kathi86
20.01.2008 | 10 Antworten
ich weiß das fehlt mit früh ein aber ich habe zweifel ob es wirklich richtig war, vor zwei tagen die urkunde zu unterschreiben das meine Freund und vater des kleinen mit das sorgerecht hat.Ich lieb ihn aber ab und an habe ich zweifel ob es wirklich noch so lange hält.
ist das normal das man erst richtig überlegt wenns eigtlich schon zu spät ist?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hat Dir jemand
gesagt, dass Du das unterschreiben sollst? Bei uns hat das Standesamt davon nix gesagt -- kannst das nicht rückgängig machen, wenn Du sowieso von einer Trennung ausgehst? Aber warum eigentlich, glaubst Du, er könnte Dir das Kind wegnehmen?
BlueAngle79
BlueAngle79 | 20.01.2008
2 Antwort
Bei mir kamen die Zweifel auch erst danach....
und inzwischen haben wir uns getrennt. Aber ich muß sagen es läuft prima ... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2008
3 Antwort
...............
es war schon meine entscheidung zu unterschreiben, das jugendamt hat es uns empfohlen, ist ja auch nicht ganz falsch.Er würde mir denn kleinen nicht weg nehemen aber bei jeder entscheidung fürs kind müsste ich seine unterschrift einholen. ach ich weiß auch nicht ... wenn ich grad so drüber nachdenke war es bestimmt nicht falsch.. sorry ich mach mir zurzeit zu viele gedanken um nix.. ich hoffe das wochenbett hört bald ganz auf
Kathi86
Kathi86 | 20.01.2008
4 Antwort
Daran liegt es vielleicht :-)
Mach dir nicht allzuviele Gedanken sonst kannst du nicht schlafen ... selbst wenn ihr euch irgendwann trennen solltet wird das schon irgendwie klappen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2008
5 Antwort
mußt Dich nicht entschuldigen!!!
Ist doch ganz normal dass man sich über so vieles Gedanken macht - es hat sich schließlich das ganze Leben durch die Geburt des eigenen Babys geändert!! Viel Glück Euch 3en!
BlueAngle79
BlueAngle79 | 20.01.2008
6 Antwort
Sorgerecht
habt ihr euch schon mal gedanken darüber gemacht, das auch ein Vater anrecht auf sein Kind hat? Ich finde das echt bescheiden, das manche Mütter meinen, der Vater hätte weniger Recht auf sein Kind als die Mutter. Mein Mann hat auch so eine Ex die meint sie müsste dem Kind den Vater vorenthalten.
sam1506
sam1506 | 20.01.2008
7 Antwort
hallo
erstmal herzlichen glückwunsch. Wenn der Vater sich nicht um das kümmern sollte wenn ihr getrntt ist dann kannst du auf dem gericht das alleinige sorgerecht beantragen. hat meine freundin auch gemacht und das ging ganz einfach. Ich hab schon von anfang an das alleinig. lebe mit meinem Partner immer noch glücklich zusammen aber man weiß ja nie!!!!
meli87040608
meli87040608 | 20.01.2008
8 Antwort
was sollte am gemeinsamen sorgerecht falsch sein???
so teilt man als eltern nicht nur die rechte, sondern auch die pflichten! ich habe damals darauf bestanden, dass mein freund auch sorgerecht bekommt, ihm war das nicht so "wichtig", da er mich kennt und weiss, dass selbst nach einer trennung, er siene prinzessin immer sehen darf ud bei allem wichtigen wie schulbesuch, op ect. mit einbezogen und vor allem informiert wird! die devise lautet: egal, was passiert, wir bleiben gemeinsam immer eltern!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.01.2008
9 Antwort
Sorgeberechtigung
Hallo Kathi Ich würde es mir an deiner Stelle nocheinmal überlegen. Wenn du es rückgängig machen könntest würde ich es dir empfehlen. Die Probleme kommen nicht jetzt, sondern später wenn das Kind älter ist und du bzw. er mal einen neuen Partner hat und dem anderen damit eine reinwürgen will. Außerdem mußt du wegen jeder Unterschrift zu ihm und kannst allein nichts machen. Habe das gerade alles am eigenem Leib zu spüren bekommen. Mein Sohn ist fast 12, will ein Konto eröffnen, geht nur mit der Unterschrift vom Vater und er hat dadurch auch Zugang zum Konto. Da mein Exmann immer chronisch pleite ist haben wir Angst das er da dran geht. Dann will mein Sohn ein neues Hobby machen, auch da braucht er die Unterschrift, mein Exmann verweigert sie um mir wegen des Unterhaltsstreit eine rein zu würgen. Meine Anwältin die hat mir von alle dem abgeraten wo er mit unterschreiben soll und ich kämpfe jetzt um das alleinige Sorgerecht. Wenn du noch etwas wissen möchtest Kathi kannst mich ruhig anschreiben, habe genug mit meinem Ex durch. LG und schönen Sonntag noch. Sternchen
sternchen2303
sternchen2303 | 20.01.2008
10 Antwort
Sorgerecht
Hallo Meli Ich habe mal eine Frage. Du hast geschrieben das deine Freundin das alleinige Sorgerecht beantragt hat und es auch bekommen hat, wie hat sie es gemacht? Also ich bin jetzt fast 4 Jahre getrennt und 1. Jahr geschieden und bekomme das alleinige Sorgerecht nicht. Mein Sohn geht nur noch alle 3 Wochen zu ihm und das auch schon langsam ungern. Dann meldet sich sein Vater nie bei ihm, nur dann wenn er ihn abholt, einen Tag vorher. Sein Vater macht nichts mit ihm und zahlt auhc nicht den Unterhalt den er zahlen müte. So war jetzt wieder bei meiner Anwältin und wollte das alleinige haben und da sagte die mir das es nicht so einfach geht. Außer es müßten schwerwiegende Sachen vorgefallen sein. Über eine Antwort mit Tipps würde ich mich freuen. Sternchen
sternchen2303
sternchen2303 | 20.01.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading