Darf mein Freund das Sorgerecht einfach "bekommen"?

Sophiamccarty
Sophiamccarty
10.11.2015 | 8 Antworten
Schönen Abend Euch lieben (werdenden) Mamis!

Kurz zu meiner Situation:
Ich bin 16, und habe vor kurzem erfahren, dass ich in der 8SSW schwanger bin. Meine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten habe ich vor kurzem begonnen und soweit läuft alles gut.
Werde aufgrund der "neuen Umstände" in meine eigene Wohnung ziehen mit dem werdenden Papa, da in meinem Elternhaus kein Platz für ein Kind ist.
Doch nun tummeln schon die ersten Problemchen ein, obwohl dieses Kind noch nicht einmal auf dieser Welt ist. Ich könnte an die Decke gehen.
Meine "Schwiegermutter" ist nicht gut auf mich zu sprechen, ich weiß nicht weshalb, denke aber, dass es daran liegt, dass ich eben keine Türkin bin, wie sie und mein Partner.
Nun bekam ich heute diese blendende Nachricht, dass mein Freund das geteilte Sorgerecht will, zusammen mit meiner Mutter. Da ich noch Minderjährig bin, wollte sie es übernehmen. Ich möchte nämlich erst einmal schauen, wie sich der frischgebackene Papa dann gibt. (Er ist nämlich ziemlich unzuverlässig.)
Ich habe ihm Angeboten, dass er zu meinem 18. Geburtstag mit mir zusammen das Sorgerecht erhält, doch nun streikt er, meint er möchte keine 1 1/2 Jahre warten, und dass er ohne das Sorgerecht ja nichts mit dem Kind machen könnte.
Jedoch habe ich ihm mehrmals versichert, dass er alles mit ihm/ihr machen kann, da er ja mit mir zusammen leben wird, und wir drei dann unter einem Dach wohnen. Zudem will er ja die Vaterschaft beim Jugendamt anerkennen.

Tut mir leid, falls ich euch "überrumpel", doch ich bin echt verunsichert. Irgendetwas sagt mir, dass hier etwas nicht stimmt. Er streikt total gegen meine Vorschläge.

Nun ... zu meiner Frage. Hat er einen Anspruch auf das Sorgerecht (er ist 18), selbst wenn meine Mutter ihr Einverständnis dazu nicht gibt? Habe mal gelesen, dass sie erst zustimmen muss, damit er das erhält. Kann er das einklagen?
Er hat angedroht, dass wenn es kein geteiltes Sorgerecht gibt, er einklagt, dass nur er es erhält ...

Liebe Grüße,
Sophia.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@xxWillowXx Ich bin ganz Deiner Meinung. Wenn von Vornherein solche Vorbehalte da sind , würde ich mich gar nicht in ein solches "Abhängigkeitsverhältnis" einlassen, sondern mit dem Kind in eine betreute Einrichtung ziehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
7 Antwort
Es gibt nichts Geteiltes, es nennt sich nicht umsonst GEMEINSAMES Sorgerecht. Wenn du aber Angst hast und deinen Freund jetzt schon als unzuverlässig bezeichnest - warum um Himmels Willen ziehst du dann da hin? Selbst wenn bei deinen Eltern kein Weg rein führt, kannst du in ein betreutes Wohnung oder eine Mutter-Kind-Einrichtung. Die erste Zeit bist eh daheim, pausierst die Ausbildung. Dann hast du ein gutes Stück zur 18 schon "geschafft" und dir wird auch geholfen. Klar wird dein Freund dann noch das gemeinsame Sorgerecht haben, deine Mum kann die Vormundschaft übernehmen - aber dein Zwerg ist bei dir und dein Freund kann zeigen, dass er es ernst meint und ihr könnt dann immer noch zusammen ziehen. An deiner Stelle würde ich mal zur Beratung gehen. Das kann eine Mutter-Kind-Stiftung des ansässigen Gesundheitamtes sein oder aber auch die Caritas und co. Da solltest eh hin für Fördermittel und die klären auch gleich über solche Sachen auf. Infos kannst dir auch problemlos beim ansässigen Jugendamt holen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 11.11.2015
6 Antwort
Also unabhaengig von der gesetzlichen Lage ist geteiltes Sorgerecht doch eine faire Loesung, genauso wie du die Mutter bist ist er doch der Vater, warum sollst du ihm schon vorher seine Rechte absprechen, obwohl er gar ncihts falsch gemacht hat.
Forsythie
Forsythie | 11.11.2015
5 Antwort
Da du doch mit dem KV zusammen wohnen wirst, ist es doch keine schlechte Lösung, wenn er das anteilige SR bekommt. Allerdings würde ich mir jedoch Gedanken über diese Beziehung machen, wenn es wirklich nötig ist, dass er dir drohen muss, um das SR zu bekommen. Davon mal ab, er müsste gar nicht klagen. Soweit ich informiert bin, kann der KV nach neuer Gesetzeslage das anteilige SR auch ohne Einverständnis der KM bekommen, bzw., in deinem Fall auch ohne das deiner Mutter. FAlls das JA dem überhaupt zustimmen wird, dass deine Mutter es bekommt. Er hat also gute Chancen. Dazu müsste er allerdings auch vorher die Vaterschaft anerkennen. Dies alles ist auch bereits vor der Entbindung möglich, lass dich doch sonst bitte gründlich vom JA informieren.
Tara1000
Tara1000 | 11.11.2015
4 Antwort
er hat anspruch. ich wüsste ehrlich gesagt auch keinen grund warum er deswegen 1, 5 jahre warten sollte. ob er zuverlässig ist oder nicht hat ja nichts mit dem sorgerecht zu tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2015
3 Antwort
Was ich nicht verstehe -geteiltes Sorgerecht ist doch die perfekte Lösung ? Er kann genauso bestimmen aber du bsit auf der sicheren seite. Im schlimmsten Fall den wir annehmeb schwätzt seine Mutter ihn so zu dass er das Kind nach der Geburt mitnimmg und abhaut . Schreib dem Jugendamt doch eine Mail wie es aussieht - das kannst du ihn dann schwarz auf weiß vorlegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2015
2 Antwort
@Solo-Mami Ich danke dir!
Sophiamccarty
Sophiamccarty | 10.11.2015
1 Antwort
naja, der Vater wird gesetzlicher Vormund, da er schon 18 ist. Du bekommst es automatisch, sobald auch du volljährig bist. Auf das alleinige Sorgerecht hast du keinen Anspruch, erst ab deinem 18. Geburtstag. Das Familiengericht kann einen Ergänzungspfleger benennen, falls der Vater als ungeeignet erscheint. Das kann deine Mutter sein, seine Mutter oder das Jugendamt selbst. Grundsätzlich hast du als minderjähriges Elternteil das Recht, deinem Kind einen Namen zu geben, es zu pflegen, zu beaufsichtigen, zu erziehen, seinen Aufenthaltsort zu bestimmen, und ärztliche Behandlungen sowie religiöse Erziehung mitzubestimmen. Hier noch ein kleiner Link, nen kleiner Überblick sozusagen: http://www.eltern.de/schulkind/jugendliche/recht-und-rat-fuer-teeniemuetter.html
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.11.2015

ERFAHRE MEHR:

Freund regt mich zurzeit total auf :-/
12.04.2013 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading