Pädophilen melden

stina1991
stina1991
06.06.2014 | 11 Antworten
Hallo zusammen,

es ist ein echt heikles Thema.
Aber kann man so einen Menschen bei der Polizei melden?
Wenn ja, wie geht man vor?

Das lässt mich nicht in Ruhe, dass in unserer Stadt so einer wohnt. Und nein, es ist nicht nur ein Verdacht, ich habe es von seiner Schwiegertochter. Die erzählte mir, dass er bereits ihren Mann und seine zwei weiteren Geschwister "missbraucht" hat. Der Mann meinte eher psychisch, als körperlich, was auch immer ich darunter verstehen soll. Er schaut sich im Internet Kinder an, also alles was verboten ist, aber seine Frau ist so Gewissenslos und löscht anscheinend alles so, dass es garnicht mehr verfolgt kann.
Aber mittlerweile sind ja die Kinder seiner Frau groß und uninteressant und sie haben erfahren, dass er sich nun mit einer Frau trifft, die er finanziell von sich abhängig gemacht hat, und das nur, weil sie zwei kleine Kinder hat.
Ich selbst kann es nicht beweisen, und möchte auch niemanden zu Unrecht verdächtigen, aber eine weitere Freundin kann bezeugen, dass es uns genau so erzählt wurde.
Das schlimme ist zugleich, dass dieser Mensch in der Zeitung als kleiner Star der Stadt bezeichnet wird, da er mal bei einer Sendung im TV mitgemacht hat, wo er sich natürlich von seiner besten Seite gezeigt hat.

Was würdet ihr machen? Mein Baby ist noch klein, aber wie soll ich ihn später ohne Sorge ausm Haus lassen?!

Bin für jede Info und Ratschlag dankbar.
LG.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
11 Antwort
Warum Scheiben hier NUR Frauen?? Ich bin Familien Vater und Opa, Pädophile sind äußerst intelligent und Trick reich, sich ein vertrautes Umgebung aufzubauen, 90% der Pedos sind Verwandte und GUTE Freunden. Wenn Sie merken das sie FAST entdeckt werden, werde zu ußerst Brutalität gereizt um das Maximum an Angst zu Erzeugen. Sehr gefährlich ist GAR keine Beweisen zu haben, Fotos Schriftstücke, Gerichten und anche Polizei sind manchmal gleichgültig, DIE nehmen keine Rücksicht auf DIE Opfer, manche Pedos Werden SOGAR von Geliebte oder eigene FRAU Verteidigt. Kurz gesagt, Lernen Lernen Lernen, Sammelt alles ALLES. Notizen Aufschreiben, Beobachtungen AUFSCHREIBEN, Ich Stecke auch in EIN großes Dilemma ! Weil DIE Mutter sagt; „Es ist noch gut gegangen!!“ da keine Penetration!!!!! Haben wir sie rechtzeitig entfernt!!!! KOTZEN KOTZEN KOTZEN!!!Galle Galle Galle!!!!! Manche MÜTTER sind sehr Gefährlich!!! „ was ist den dabei das sind Liebekosungen“!! ich werde IHM VERNICHTEN!!!Egal, Ich Empfehle euch NUR 2 ZWEI Büscher, Die NUR von der Realität Erzehlen, ECHTE Fälle- Über Missbrauchte und Über das „Guantanamo Recht Gesetzt“ und manches über einige Polizei die auch nicht immer Gefühlvoll Umgehen können wollen. Vorsicht manchen GERICHTE können sehr grausam sein. „Ausser mir von Angst“ von Mischelle Stevens, Bastei Lubbe. „Auch Ich sollte Sterben“ Delia Balmer. Bastei Lubbe Immer eine AUGE auf die BABYS und Mädels schielen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2018
10 Antwort
@daven04 Das wollen die anscheinend. Ich denke nicht, dass es getratsche ist, dafür ist sie nicht so ein Mensch, und wir kannten den Kerl ja garnicht, deshalb hätte sie kein Grund einfach irgendwas zu erfinden um ihn schlecht zu machen. Ich weiß auch nicht worauf die warten. Da wollen sich anscheinend alle zusammen tun, die auch unter ihm gelitten haben, aber ich feag mich halt, wann?! Und ebenso auch, worauf warten die? Meine Freundin kann da nicht viel machen, es muss ihr Mann und seine Geschwister melden, damit da wirklich geglaubt wird. Ich werde nacher auch noch mit dem Mann meiner Tante reden, er ist Polizist und ich möchte mich mal so erkundigen, daran hab ich gestern vor lauter Bäumen nicht dran gedacht.
stina1991
stina1991 | 07.06.2014
9 Antwort
Vom Hörensagen allein verdächtig man niemanden. Klingt für mich wie nach getratsche. Wenn die das alle bezeugen können warum melden die es nicht?
daven04
daven04 | 07.06.2014
8 Antwort
ja ich denke die Frau mit den zwei kleinen Kindern weiß garnicht, dass er pädophil ist und ja man sagte mir, dass es anscheinend Kinder bis ca. 12 Jahren sind, dann werden sie für ihn uninteressant. also er ist um die 65!
stina1991
stina1991 | 07.06.2014
7 Antwort
1. NICHTS ich wiederhole NICHTS kann so gelöscht werden, dass man es nicht zurückverflogen kann. kann man sogar als laie ganz einfach machen, die polizei hat dafür sogar spezialprogramme. für die ist es noch viel viel einfacher 2. gehts dabei um kinder die noch nicht die pubertät erreicht haben? wenn ja, dann spricht man wirklich von pädophilie. 3. ganz klar meldung machen. einfach sagen was dir zu ohren gekommen ist. gut, das mit der frau, da können sie nichts machen. ist ihre sache, aber das weil sie die kleinen kinder hat, da wiederum kann die polizei durchaus was machen. ggf. wird dann auch das jugendamt verständigt. 4. trag die fakten genau zusammen. es wird so viel getrascht und aufgebauscht. lieber sorgfältig zusammen tragen und dann aussortieren was relevant ist und was nicht - also beim melden
DASM
DASM | 07.06.2014
6 Antwort
Du sagst natürlich das dein Name nicht auftauchen soll! Das machen sie dann auch nicht ausser es kommt ein anwalt und will akteneinsicht haben dann könnte es passieren! Gib auf jedenfall bescheid was es ergeben hat!
kikisunny
kikisunny | 07.06.2014
5 Antwort
Ich werde jetzt mit der, die es mir erzählt hat reden. Wenn sie nicht mitkommt, bzw. es nicht selbst melden will, dann nehme ich die andere Freundin, die es bezeugen kann. Danke schon mal. Ich berichte dann was sie gesagt haben. Kann die Polizei aber dem Verdächtigen meinen Namen verraten? Davor hab ich auch Bange.
stina1991
stina1991 | 07.06.2014
4 Antwort
Ich würde es auf jedenfall melden besser jetzt als zu spät , man weiß nie wie die ticken! Die Polizei kann euch ja nicht weg schicken die müssen es sich anhören! Falls sie durch eure aussage nichts machen können wissen sie aber das der verdacht da ist!So wirst du auch ruhiger und kannst sagen du hast was gemacht quäl dich nicht länger mit dem wissen!
kikisunny
kikisunny | 07.06.2014
3 Antwort
Ok danke schon mal. Das ist ja auch unfassbar. Warum muss denn immer erst was passieren?! Meine Freundin meinte auch, dass sie gerade am überlegen sind, dass sie es melden. So wie ich verstanden habe, dass auch ihr Mann aussagt, was er mit ihm gemacht hat damals. Sie sagte, man hätte 30 Jahre Zeit für so eine Anzeige. Denn er ist ja nicht mal bei der Polizei wegen sowas bekannt, weil er es gut versteckt hat und seine Frau ihn inklusive deckt. Aber da jetzt neue Kinder im Spiel sind, möchten sie wenigstens diese Kinder schützen. Ich frag mich auch, ob ich jetzt abwarten soll, bis sie es melden, oder trotzdem zuvor kommen, aber kann es halt nicht wirklich bezeugen, ich hab es ja erzählt bekommen. Aber allein es schon zu wissen, lässt mich nicht in Ruhe. Ich weiß sogar in welchem Gebiet er sich nun mit der einen Frau trifft.
stina1991
stina1991 | 06.06.2014
2 Antwort
Am besten mit der schwiegertochter zur polizei. Egal ob sie die pc verläufe löscht. Die polizei hag extra dafür spezialisten. Die finden alles. Um jemanden bei der polizei anzuzeigen bzw. Zu melden bräuchtest du eine person, die betroffen war/ ist . ansonsten machen die da nicht viel. Aber auch wenn du niemanden findestm er ist danach bei der polizei gemeldet. Also lieber einmal zuviel als einmal zu wenig bescheid sagen. Am besten die freundin mitnehmen, welche bei der aussage dabei war. Einfach in die nächste polizeistelle gehen und den verdacht äussern. Wenn sie denken, dass es ausreichend ist werden sie sofort etwas unternehmen. BEvor noch jemanden etwas passiert. Viel glück
janiina
janiina | 06.06.2014
1 Antwort
Hallo, so einen haben wir auch der spricht auch kinder an ob sie ihn besuchen kommen seine Hasen anschauen Sie ist mit ihrer freundin sofort zur Polizei gerannt und haben es gemeldet. Eine woche später stand die kripo vor meiner haustür die wollten mit mir und meiner tochter sprechen, sie hat den fall noch mal geschildert dann durfte sie wieder in ihr zimmer gehen.ich habe gefragt wie es jetzt weiter geht ob gehandelt wird, die Kripo sagte mir so lange nichts passiert dürfen sie nichts machen! Der mann ist bekannt für Sexualdelikte aber die Amtsärzte sehen immer noch keine Gefahr in ihn und lassen ihn frei laufen!Lass mal ein Kind mit hoch gehen und dann passiert es dann will wieder keiner die schuld haben zum Kotzen sowas! Ich sehe diese schw... immer in der Stadt am rum glotzen nach kinder ich könnte ihn sofort in den arsch Treten aber dann mach ich mich strafbar. Die Kripo meinte aber auch egal was er macht immer melden sobald er kinder anspricht sofort die Polizei anrufen bis die Amtsärzte es einsehen das er in die geschlossene geht!
kikisunny
kikisunny | 06.06.2014

ERFAHRE MEHR:

Schwangerschaft melden
05.03.2017 | 6 Antworten
Dem Jugendamt melden?
14.12.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading