⎯ Wir lieben Familie ⎯

Schwanger und ALG1

Corie
Corie
09.07.2013 | 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
ich habe kurz eine Frage. Ich beziehe seit letzten Jahres August Arbeitslosengeld 1, da ich aufgrund der weiten Entfernung (durch Umzug zu meinem Mann, einfach 55km)nach der Elternzeit, nicht mehr in meinem bisherigen Job tätig sein konnte :-(.
Nun läuft mein ALG1 Ende August aus und ich habe letzte Woche erfahren, dass wir ein zweites Kind erwarten.
WAs kommt nun auf mich zu? Was muss ich beachten? Muss ich die Schwangerschaft sofort melden? Was genau steht mir dann überhaupt zu? Bekommt man dann ebenfalls noch "Elterngeld"? Bin noch total ratlos ... :-( Bitte kurz um Hilfe. Vielen lieben Dank. Corie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo Corie, bei mir war das ähnlich. Du musst die Schwangerschaft melden, aber keine Sorge, du wirst trotzdem bis Ende August noch dein Arbeitslosengeld bekommen. Sieben Wochen vor deinem Entbindungstermin kannst du dann Mutterschutzgeld beantragen. Dazu bekommst du von deinem Frauenarzt eine Bescheinigung, die du dann bei der Krankenkasse einreichen musst. Von der Krankenkasse bekommst du dann einen gewissen Betrag an Mutterschaftsgeld bis 8 Wochen nach der Geburt. Elterngeld bekommst du auch - du findest im Internet auch Elterngeldrechner, wo du heraus finden kannst, wie hoch der Betrag in deinem Fall ist. Alles Liebe Dir!
mamarion80
mamarion80 | 09.07.2013
2 Antwort
PS: Elterngeld bekommst du aber erst nach dem Mutterschutz!
mamarion80
mamarion80 | 09.07.2013
3 Antwort
@mamarion80 Vielen lieben Dank für deine Antwort. Bekomme LG
Corie
Corie | 09.07.2013
4 Antwort
Ja, keine Sorge, das ALG bekommst du trotzdem, weil du Anspruch darauf hast. Ich hab es noch fast 8 Monate bekommen, bis ich dann in Mutterschutz war.
mamarion80
mamarion80 | 09.07.2013
5 Antwort
du musst es erst nach der 12 ssw dem amt melden aber gleich dazu sagen das du trotzdem dem arbeitsmarkt noch zur verfüngung stehst sonst streichen sie dir sofort das geld habe auch bis vor drei wochen alg 1 bekommen bis ich in den mutterschutz gegangen bin nu bekomm ich mutterschutzgeld und nach der geburt normal das elterngeld und als einkommensbescheinigung muss ich die alg 1 berechnung einreichen
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 09.07.2013
6 Antwort
Ja Du bekommst dann Elterngeld in Höhe von 375 Euro mtl. für ein Jahr . Du musst die SS nur melden, wenn Du H4 Aufstockung beantragen würdest, für den Fall dass Dein Mann nicht genug verdient.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2013

ERFAHRE MEHR:

Mutterschaftsgeld statt alg1
09.08.2014 | 18 Antworten
1 woche überfällig und tests negativ
18.03.2013 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x