attest für arbeitgeber über schwangerschaft

kinderwunsch86
kinderwunsch86
16.02.2013 | 8 Antworten
hat hier jemand seinem AG schon mal ein Attest vom FA vorlegen müssen, in dem die schwangerschaft bestätigt wird?? ich könnte mir vorstellen dass mein chef so etwas haben möchte. jedoch möchte ich ihm jetzt ja noch nichts erzählen (bin erst 6+1). erst wenn die 12 wochen um sind. nun meine eigentliche frage. steht in dem attest auch drin wann die schwangerschaft beim fa festgestellt wurde??(weil das soll er nicht unbedingt wissen) oder nur der et? danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Wenn bei der Arbeit keine Gefahr für das Baby besteht reicht es, wenn Du es nach der 12. SSW sagst. In dem Attest steht nicht, wann die Schwangerschaft festgestellt wurde.
Kristen
Kristen | 17.02.2013
7 Antwort
nö steht nur drin in welcher woche du dich zum ausgestellten Datum befindest...ich hab damals nix bezahlen müssen
Kiara66
Kiara66 | 16.02.2013
6 Antwort
Ich habe auch fast 7 EURO gezahlt und der AG hat es anstandslos zurück erstattet.
Plumps2010
Plumps2010 | 16.02.2013
5 Antwort
Ne steht da nicht, nur wann das ausgestellt wurde, aber das kostet meist Geld bei uns zumindest hier überall, desshalb frag erstmal deinen Chef ob er das haben will und wenn ja dann holst du dir das! Und wie gesagt wenn der dir versucht zu kündigen hast du auch noch 2 Wochen zur Not um das abzugeben! :)
mami0813
mami0813 | 16.02.2013
4 Antwort
Hey ich musste auch eine meinem AG vorlegen und bei mir stand nur der Entbindungstermin und das wars. Ich weiss nicht wie es bei den anderen ist/war ich musste für die Bescheinigung 5euro zahlen aber der FA hat gleich gesagt wenn der AG es verlangt dann muss er mir auch die 5euro zurück erstatten.
Erixa
Erixa | 16.02.2013
3 Antwort
Gern geschehen. ;-)
Plumps2010
Plumps2010 | 16.02.2013
2 Antwort
@Plumps2010 das hört sich gut an :) danke
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 16.02.2013
1 Antwort
Ja, ich habe meinem AG bei beiden Schwangerschaften ein solches Attest vorlegen müssen. Ne, keine Sorge es steht nur der errechnete ET sowie der Beginn des Mutterschutzes in diesem Attest, der Rest geht den AG nichts an.
Plumps2010
Plumps2010 | 16.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Kita verlangt Attest bei Margen-Darm
15.03.2012 | 38 Antworten
arbeitgeber bescheid sagen
22.09.2011 | 10 Antworten
darf der arbeitgeber das?
30.01.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading