elternzeit

horstmaria
horstmaria
09.01.2013 | 14 Antworten
wie ist das eigentlich wenn zwischen den zwei elternzeiten zwischen 1. und 2. kind 2 monate liegen die eigentlich gearbeitet werden müssen was aber aus BV nicht geht bekommt man da normales gehalt oder was bekommt man da? Wie und wonach wird dann das neue elterngeld berechnet????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
danke gina87
horstmaria
horstmaria | 10.01.2013
13 Antwort
also bis beginn mutterschutzfrist normales gehalt auch trotz BV, und dann normal mutterschaftsgeld
gina87
gina87 | 10.01.2013
12 Antwort
bzgl. mutterschaftsgeld beim zweiten kind wäre auch wichtig zu wissen: Kündigt sich während der Elternzeit ein zweites Kind an und befindet sich die werdende Mutter in ungekündigter Stellung, hat sie erneut Anspruch auf maximal 13 Euro/Tag von der gesetzlichen Krankenkasse. Allerdings ist der Arbeitgeber während der Elternzeit nicht zu Zahlungen verpflichtet. Fällt allerdings ein Teil der neuen Mutterschutzfrist so, dass sich der Mutterschutz an die Elternzeit direkt anschließt oder nach der Elternzeit liegt, dann bekommt die Mutter erneut einen Zuschuss vom Arbeitgeber, allerdings erst von dem Tag an, an dem die Elternzeit endet. Wenn die Frau während ihrer Elternzeit einer Teilzeit-Beschäftigung nachgegangen ist, hat sie damit auch wieder einen Anspruch auf die Zuzahlung zum Mutterschaftsgeld erworben.
gina87
gina87 | 10.01.2013
11 Antwort
genau bis das erste 3 wird oder bei mehreren kindern unter 6
jasminminnie
jasminminnie | 10.01.2013
10 Antwort
aber is ja auch wurscht..fakt is, den geschwisterbonus gibts solange bis das erste kind 3 jahre alt is
gina87
gina87 | 10.01.2013
9 Antwort
@jasminminnie laut nem thread der TE ausm Dezember 2012 is das erste kind da schon 1, 5 jahre alt gewesen elternzeit, ein, zwei oder drei jahre vom ersten kind endet und dann 2mon arbeiten, bis zur elternzeit des zweiten kindes..
gina87
gina87 | 10.01.2013
8 Antwort
@gina87 ja so lese ich es aus ihrer beschreibung, weil da ja nur 2 monate zwischenliegen. also dürfte das erste kind laut rechnung dann 14 monate sein.
jasminminnie
jasminminnie | 10.01.2013
7 Antwort
@jasminminnie ja..wenn das erste kind noch keine 3 is, bekommt sie noch den bonus
gina87
gina87 | 10.01.2013
6 Antwort
was sie bekommt ist der aber noch den geschwisterbonus von 75 Euro.
jasminminnie
jasminminnie | 10.01.2013
5 Antwort
@gina87 achsoooooooooo klingeling nu hats geleutet...
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 10.01.2013
4 Antwort
@Ostsonne0912 nee eben nich..das elterngeld was man beim ersten kind erhielt, erhält man beim 2. kind nur, wenn dieses bis zum 1. geburtstag des 1. kindes auf der welt is.. kommt das 2. kind im 2. oder 3. elternzeitjahr vom 1. kind oder liegen zwischen elternzeit vom 1. und 2. kind paar monate, wie in ihrem fall jetzt 2, dann bekommt man nur den mindestsatz von 300€ http://www.steuertipps.de/kinder-familie-ehe/kinder-familie/elterngeld-wer-sich-mit-dem-zweiten-kind-nicht-sputet-hat-das-nachsehen
gina87
gina87 | 10.01.2013
3 Antwort
@gina87 aaaah alles klar ok gut das wusste ich nicht genau ob ein BV nun als Krankschreibung gilt oder nicht. Also dürfte sie weiterhin das EG erhalten was sie beim ersten Kind erhalten hat WENN sie vor dem ersten Kind arbeiten gegangen ist. Gut zu wissen danke dir für die Aufklärung
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 10.01.2013
2 Antwort
@Ostsonne0912 ein BV is keine krankschreibung..im falle eines BV´s bekommt die frau ihr ganz normales gehalt weiter gezahlt ab 1.tag des BV´s..der AG holt sich dieses geld dann von der kk wieder..hat ja u.a. auch für so einen fall in die umlage dort eingezahlt wäre sie krankgeschrieben bekäme sie auch weiterhin ihren lohn und erst ab 7. woche krankengeld von der kasse..aber ne krankschreibung liegt ja nicht vor das elterngeld wird in dem fall auch ganz normal vom durchschnittsnetto der letzten 12mon berechnet..in dem fall werdens aber denk ich nur die 300€ mindestsatz sein.. würde man im 1. elternzeitjahr, in dem man elterngeld bezieht, das 2. kind kriegen, würde das durchschnittsnetto der letzten 12mon vor geburt des 1.kindes bestandteil sein und danach wieder das elterngeld fürs 2. berechnet werden
gina87
gina87 | 10.01.2013
1 Antwort
aus den letzten 12mon wird das EG berechnet ... bei BV bekommst eig die ersten 6wochen Krankengeld u ab der 7woche dann Lohnersatz also 67%... aber das EG wird aus den letzten 12mon vor der neues Ss berechnet
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 09.01.2013

ERFAHRE MEHR:

ab wann genau Elternzeit?
24.01.2014 | 21 Antworten
ALG 1 nach elternzeit?
20.08.2013 | 12 Antworten
Hauskredit in Elternzeit möglich?
18.02.2013 | 11 Antworten
Krankschreibung in der Elternzeit
21.03.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading