Bildungspacket nachzahlung

kiska86
kiska86
16.03.2011 | 24 Antworten
hallo liebe mamis vergesst bitte nicht den Antrag früh genung zu stellen.
bin da grad durch zufall drauf gestoßen .

hier stehen infos wen genau was zusteht

http://www.ali-gegenwind.de/2011/03/10/euros-f%C3%BCr-bildung-und-teilhabe-sichern-bildungspaket/

und hier sind vordrucke

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/antrag-vordruck-zum-bildungspaket.php

ich finde bedürtigen familien, vorallen solchen die trotz arbeot arbeot bedürftig sind steht sowas zu.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
Gegoogelt und folgendes gefunden
Bedürftige Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen - bei Tagesausflügen und dem Mittagessen in Kita, Hort und Schule, bei Musik, Sport und Spiel in Vereinen und Gruppen. Das neue Bildungspaket der Bundesregierung unterstützt gezielt 2, 5 Millionen Kinder und Jugendliche, deren Eltern Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld, Sozialhilfe, den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, und eröffnet ihnen so bessere Lebens- und Entwicklungschancen. Mit dem Bildungspaket können Lernmaterialien und Beförderungskosten bei Besuch einer weiterführenden Schule bezuschusst werden. Eine qualifizierte Lernförderung wird ermöglicht, wenn Kinder und Jugendliche in der Schule nicht mehr mitkommen. Das ist ein großer Schritt zu mehr Motivation, mehr Bildung und mehr Chancen für ihre Zukunft.
Engelchen2712
Engelchen2712 | 16.03.2011
23 Antwort
Weiß jemand
wie das mit den Kosten für Nachhilfestunden aussieht? Und wie ist das mit den fahrkarten? Bis Ende dieses Schuljahres bekommt mein Sohn die noch von der Schule gestellt, danach müssten wir selbst für die Fahrkosten aufkommen. In den "Sommermonaten" würde er mit dem Rad fahren, aber in den "Wintermonaten" wäre er dann auf den Bus angewiesen.
Engelchen2712
Engelchen2712 | 16.03.2011
22 Antwort
@Hasenfrau4
ich habe diesbezüglich jetzt über Google nix finden können ... nur in Bezug auf Bayern und dass der Landtag noch keinen entgültigen Beschluss gefasst hat ... hier in Berlin ist alles beim alten
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.03.2011
21 Antwort
@Solo-Mami
naja zuwenig, ich denke halt kommt drauf wo man man wohnt, bei uns hier findest du keinen verein, der weniger als 15 euro pro monat verlangt, auch die aktivitäten im kiga kosten extra ... aber ich weiß ja nicht wie dass bei bedürftigen ist, vielleicht können sie schon so weniger zahlen, dann würds ja passen mit den 10euro. ich kann nur davon ausgehen, was für mein kind was kosten würd :) sind halt nur diese 10 euro die ich für zu wenig halte ... dass essensgeld uns sowas ist schon ok ... und wie schon gesagt im großen und ganzen finde ich das bildungspaket gut, auch weil es für alle bedürftigen ist, nicht nur für alg2 empfänger oder nur für wohngeldempfänger. daran sollte sich die regierung ein beispiel nehmen und allen die vollzeitarbeiten , wohngeld gewähren , auch wenn sie mit alg2 aufstocken müssen, damit auch dass fair bleibt. ich sag für solche Dinge wie das Bildumgspacket zahlt mein Mann gerne Steuern :) Lg
kiska86
kiska86 | 16.03.2011
20 Antwort
@Solo-Mami
nein so solst du das bitte nicht verstehen wenn auch ich sage 10€ sind wenig, es ist wunderbar, dass etwas in diese Richtung bgemacht wird und ich finde es auch richtig, das man Nachweise dafür erbringen muss, es gibt sicherlich genug schwarze Schafe die das Geld anderweitig nutzen würden. Mich persönlich regt es ebend gerade nur auf, das uns das Schulgeld gekürzt wurde. Es is so ähnlich wie damals der Satz von der guten "von der Leyen" / wird die so geschrieben) das es 10€ mehr Kindergeld gibt- damit sich sozial schwächere Familien auch mal Winterschuhe für ihre Kinder leisten können, doch was nützt das wenn es ans ALGII anerechnet wird. Versteht du mein denken, es hat nicht mit Geiz zu tun oder Profit schlagen, klar jeder ist seinesGlückes Schmied doch manchmal geht es ebend nicht anders.
Hasenfrau4
Hasenfrau4 | 16.03.2011
19 Antwort
@butterfly970
musst du trotzdem zur arge schicken, so wie ich es verstanden hab, wer was anderes weiß bitte korrigieren. lg
kiska86
kiska86 | 16.03.2011
18 Antwort
tzzz
schön das die Politik das mal puplik macht.... ich wußte auch nicht, dass uns wat zusteht... wir bekommen auch wohngeld und kinderzuschlag... na da werd ich das nachher gleich mal fertig machen und wegschicken... aber wohin muss ich das schicken? ich bekomme ja keine hartz4 also bin ich auch nicht bei der arge...
butterfly970
butterfly970 | 16.03.2011
17 Antwort
@kiska86
Musikschule ist Privatvergnügen und dabei handelt es sich in der Regel um keinen Verein, sondern um eine Privatschulische Einrichtung ... ist also klar, dass sowas nicht verschenkt wird vom Staat Unser Sportverein kam für Nele damals 3, 50 Euro im Monat, Lias Kindertanz kostet 8 Euro im Monat .... Kitas und Schulen bieten Kreativkurse, Musikkurse oder Sport als zusätzlichen freiwilligen Unterricht an. Kinder- und Jugenclubs bieten auch ihre Angebote kostenfrei an ... Es ist eine wunderbare Sache mit dem Bildungspaket und die Menschen, dennen es zusteht sollen es auch wirklich nutzen ... aber zusagen, es ist vi9el zu wenig ... Menschen sind halt geizig und nimmersatt, es kann nie genug sein und das empfinde ich als ein bissel nervend. Egal was gemacht wird - an allem gibt es was auszusetzen ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.03.2011
16 Antwort
@yvonne2503
keine Ahnung steht so im Bescheid das die Jungs für das Schuljahr 2011/2012 jeweils 70€ bekommen, ich werd auch mal nachfragen, denn ich hab diesbezüglich noch nicht weiter gelesen, aber vielleicht/hoffentlich brauchen wir das dann garnicht mehr.
Hasenfrau4
Hasenfrau4 | 16.03.2011
15 Antwort
@Solo-Mami
naja es kommt drauf an, was das kind macht, wenn mir das zustehen würd, würden mir 120 euro im jahr niemals reichen, meine große geht zur musikschule kostet schon 21 euro pro monat, wenn sie lieber tanzen würde oder voltigieren wäre es auch teurer als 10 euro pro monat. sicher einfach sportverein ist drin, aber mehr wohl kaum, ich meine ich finds trotzdem ne gute sache, aber unter "bildungspaket" würde eher etwas sehen wo dass kind nach seinen eignen vorstellungen gefördert wird, ich meine nicht jedes kind möchte sportmachen :) Aber gut, soll ja kein streitthemma werden hier :) LG
kiska86
kiska86 | 16.03.2011
14 Antwort
@kiska86
vielen lieben dank. werde das nach dem frühstück gleich fertig machen.bin alleinerziehend und da kann man wirklich etwas extra geld gut gebrauchen.heutzutage hat kaum noch jemand geld im überfluss und man ist froh wenn man etwas zusätzlich beantragen kann.vorallem finde ich es gut das diesmal auch die geringverdiener mit bedacht wurden sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2011
13 Antwort
@Hasenfrau4
Wieso wurde bei euch das Schulgeld gekürzt von 100€ auf 70€? Hatte eben mal in meinem Bescheid nachgesehen.....ich bekomme im August 100€ Schulgeld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2011
12 Antwort
@yvonne2503
also ich denke damit soll man das schreiben anfangen: Antrag auf Nachzahlung und Bewilligung von Leistungen für Bildung und Teilhabe Name/ Anschrift: BG Nummer : Datum: Hiermit beantragen wir ... und ....[Einfügen: Namen der volljährigen Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft] – auch für unsere Kinder ... und .... [Einfügen: Namen der minderjährigen Kinder] – uns folgende Leistungen zu bewilligen bzw. nachzuzahlen: und den Rest halt einfügen, was einem zusteht, bzw. was man später auch nachweisen könnte. ich würde auf alle fälle noch die bankverbindung angeben, und wer wohngeld oder kinderzuschlag bekommt, bescheid befügen ... dass muss man ja irgendwie nachweisen
kiska86
kiska86 | 16.03.2011
11 Antwort
@kiska86
Warum sind 10 Euro pro MONAT für Sport wenig ??? Das sind 120 Euro im Jahr ... Kinder zahlen niemals nen Beitrag über 10 Euro im Monat für einen Verein ... egal ob Judo, Karate, Schwimmen oder Kindertanz ... sie Jahresbeiträge belaufen sich zwischen 25 bis meines Wissens nach 60 Euro ... mehr steht nicht an und ich lebe hier in einer Weltstadt und nicht in einem Dorf, wo es sich die Vereeine auch nicht leisten können imense Beträge von über 120 Euro im Jahr zu verlangen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.03.2011
10 Antwort
@kiska86
danke, ja das stimmt schon. Wir bekommen zusätzlich ALGII und haben unseren Bescheid anfang der Woche bekommen, die haben doch glatt das "SCHULGELD" gekürzt von 100 € auf 70€, wobei 100€ schon recht knapp bemessen sind finde ich, und da macht dann dieses "BILDUNGSPAKT" nicht wirklich Sinn, eigentlich nehmen sie es von den Kindern um es ihnen dann geringfügig wieder zu geben, aber es gibt ja immerhin bald 5€ mehr....hoffentlich sind wir bald weg von dem ganzen mist, ich könnt mich da stundenlang drüber aufregen..aber das ist auch ein anderes Thema.
Hasenfrau4
Hasenfrau4 | 16.03.2011
9 Antwort
vordruck
blick da irgendwie nicht so ganz durch ist irgendwie komisch geschrieben oder ich verstehe es einfach nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2011
8 Antwort
@Hasenfrau4
für die nachzahlungen musst du nichts nachweisen, für die zahlungen ab 30.04 bzw. 31.05 die bewilligt werden muss man dann nachweise vorlegen. ja 10euro im monat für sport usw sind zwar wenig aber besser als nichts, ich denke dadurch kommen viele bedüftige kinder erstmals in solche einrichtungen, weil nach der nachzahlung man ja nachweisen muss, dass das kind sowas macht.
kiska86
kiska86 | 16.03.2011
7 Antwort
morgen
find ich super das man hier darüber mal informiert wird das man auf sowas anspruch hat.leider machen die jobcenter einen darauf nicht aufmerksam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2011
6 Antwort
@Krissi86
ich denke du kannst dann nur den beitrag für den sportverein beantragen, die anderen zahlungen, wie dass essen oder ausflüge sind ja schul oder kigabedingt . ich denke was die sportvereinbeträge betrifft, ist es egal ob das kind ne öffentliche einrichtung besucht oder nicht. lg
kiska86
kiska86 | 16.03.2011
5 Antwort
...
Ich verstehe es auch nichtso ganz. In dem einen Schreiben wird ja geschrieben, das man nicht genau nachweisen muss, dass das Kind in der Schule/Kita mittag isst in dem anderen steht wieder, dass man nachweise erbringen muss, was den nun? Und be der Vereinssache seh ich auch nicht durch, ich mein 10€ im Monat ist eigentlich ein Witz, aber zählen da nun gesellschaftliche Dinge wie Kino usw mit dazu oder nicht? Wer da durchblick hat und die Fragen beantworten kann.. ich wäre echt dankbar!
Hasenfrau4
Hasenfrau4 | 16.03.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Nachzahlung
19.04.2012 | 9 Antworten
Steuererklärung Buch mit sieben Siegeln
08.02.2012 | 32 Antworten
Wasser nachzahlung :(
04.04.2011 | 2 Antworten
Strom nachzahlung
25.10.2009 | 14 Antworten
nachzahlung arbeitslosengeld
11.05.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading