Privat Kindergarten zu teuer hilft das Jugendamt?

Mutti0508
Mutti0508
15.02.2011 | 19 Antworten
Hallo ihr habe eine frage.Seid 2009 geht meine Tochter in ein Privaten Kindergarten den ich damals vermittelt bekommen hab vom Jugendamt da damals schon das Kindergartenjahr schon angefangen hatte und ich zu der Zeit noch keinen Platz für meine süsse hatte.Ich habe da den Platz sofort bekommen für sie und war auch total froh darüber.So nur da es leider ein Privater Kindergarten ist muss ich jeden Monat 30 euro Elternbeitrag, jeden Tag 2, 50 euro Mittagessen bezahlen.So und ab dieses Jahr kann auch mein kleiner in die Kita und er hat direkt in dem von seiner Schwester ein Platz bekommen nur das heisst wenn er dann da auch geht sind das 60 Euro Elternbeitrag und für beide kinder jeden Tag 2, 50 Euro Mittagessen.Das ist einfach zu teuer für uns.Ich bin Hausfrau und mein Partner hat auch einen geringen Verdienst.Was kann ich machen vieleicht beim Jugendamt um Rat fragen?Was könnt ihr mir sagen? (traurig02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
----------
Ich finde es ehrlich gesagt dreist, dass du noch weniger zahlen willst! Warum muss man denn überhaupt noch selbst seine Rechnungen zahlen? Man kann es auch übertreiben! Ich hole meine Kinder auch mittags und nachmittags ab, ohne Auto. Mein Mann könnte nie so früh von der Arbeit weg. Er arbeitet von 9-19 Uhr und oft noch länger. Das ist doch keine Begründung dafür, dass man zwar den längeren Platz behalten, für die Kosten aber nicht selbst aufkommen will. Ist das für die Zukunft sinnvoll? Du wärst nicht die erste Mutter, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren muss, um ihre Kinder abzuholen.
Noobsy
Noobsy | 15.02.2011
18 Antwort
hmm
weiß nicht, dann geh doch mal in die stadt und frag dort direkt nach. Die können dir da eher berechnen wie viel du noch zahlen müsstest.
Nicki08272
Nicki08272 | 15.02.2011
17 Antwort
...
ja gut aber die kita wird ja kaum kinder für umsonst betreuen...irgendwoher werden die ihr geld schon kriegen....
gina87
gina87 | 15.02.2011
16 Antwort
@Nicki08272
Ja aber ich weiß zum beispiel von meinen Nichten die gehen in einen Städtischen in einer anden Stadt da ist meine Schwester auch befreit von den Kindergartenbeiträgen und zahlt auch das mittagessen für ihre kinder nicht soviel.
Mutti0508
Mutti0508 | 15.02.2011
15 Antwort
@gina87
Unteranderen für neue anschaffungen für die Kita und so soviel ich weiß.
Mutti0508
Mutti0508 | 15.02.2011
14 Antwort
mhh
ich finde das eigentlich recht billig was du bezahlst. Meine 2 gehen von 8 - 12 ohne essen und ich bezahle 190€ für einen normalen Kiga, und du bezahlst dann 60 € + ca. 100 € fürs essen also liegst du sogar noch unter unsrem preis obwohl du längere betreuung hast und sogar noch was essen dabei ist. Ich denk viel günstiger wirst das nicht bekommen.
Nicki08272
Nicki08272 | 15.02.2011
13 Antwort
...
und wofür werden die sog. elternbeiträge verwendet? andere die die kita gebühren bezahlen müssen den ja dann auch bezahlen...also dienen die elternbeiträge schonma nich für die betreuung des kindes....wofür sind diese elternbeiträge dann?
gina87
gina87 | 15.02.2011
12 Antwort
@gina87
Doch von den normalen Kindergartenbetrag bin ich befreit worden damals als meine Tochter in die Kita kam.Doch ist das in diesen Kindergarten so man muss Elernbeitrag bezahlen und jeden Monat 3 Stunden nutzliche Arbeit verrichten.Wenn du die 3 Stunden nucht hast musst du das auch bezahlen.
Mutti0508
Mutti0508 | 15.02.2011
11 Antwort
also ich
find jetzt 60e nicht viel.....ich zahl für den ganztagspaltz 240€ wir bekommen keine unterstützung vom amt da mein mann 8€ zuviel verdient.
lara-tizian
lara-tizian | 15.02.2011
10 Antwort
@Lillifee2005
Hallo, meine Tochter issst dort mit weil die Kita ein stück von uns weg ist und mein Mann sie mit dem Auto halb 3 abholt wenn er Feierabend hat da ich keinen führerschein habe und die verbindung dort hin sch.. ist.
Mutti0508
Mutti0508 | 15.02.2011
9 Antwort
...
ihr seid doch schon von den eigentlichen kita gebühren befreit...wobei ich mir das bei ner privaten einrichtung kaum vorstellen kann...die nehmen ja keinen einfach umsonst auf, geschweige denn zwei kinder dann....bist dir sicher das da das JA nich schon die eigentlichen kita gebühren übernimmt?
gina87
gina87 | 15.02.2011
8 Antwort
@Mutti0508
Hy, ... frag doch einfach mal nach, ob sie euch unterstützen. Wobei ich 60 Euro nicht viel finde. muss für meine kleine 120 Euro plus essen bezahlen. Warum essen die kinder nicht daheim? du bist ja hausfrau und somit daheim? lg keisi
keisimaileen
keisimaileen | 15.02.2011
7 Antwort
Huhu
Also das mit dem Geld find ich garnicht zu teuer ist genauso wie bei uns in "normalen"KIGa .Melde deine Kinder doch in einem "normalen" KIga an und dann bekommste das vom Jugendamt gezahlt Essen usw Lg
Lillifee2005
Lillifee2005 | 15.02.2011
6 Antwort
@Mutti0508
Wir zahlen im Jahr nur 20€ Elternbeitrag für den Kindergarten, weil er eine Elterninitiative ist. Unterm Stich zahlt ihr deutlich weniger, als die meisten anderen. Wenn du deine Kinder bloß halbtags hingehen lassen würdest, würden die Kosten für das Essen wegfallen. 60€ im Monat würdet ihr sicher irgendwie zusammenkriegen. insg. knapp 100€ für das Essen könnte man einsparen.
Noobsy
Noobsy | 15.02.2011
5 Antwort
@Noobsy
Zu teuer weil du in einen Normal Kindergarten diesen Elternbeitrag nicht hast.Wir verdienen nicht viel von daher sind wie befreit von Kindergartenbeiträge aber dieser Elternbeitrag macht der Kindergarten von sich aus.
Mutti0508
Mutti0508 | 15.02.2011
4 Antwort
----------
Ich finde das gar nicht teuer. Wir zahlen für unseren Mittleren 75€ Beitrag von 8-12 Uhr. Und für unsere Große für die Vorschule 150€ + 2, 80€ pro Mahlzeit. Da kommen im Monat manchmal knapp 60€ zusammen. Wieso essen eure Kinder überhaupt in der KiTa? Du bist doch zu Hause.
Noobsy
Noobsy | 15.02.2011
3 Antwort
re
Da du Hausfrau bist wird das nicht bezahlt. Für den privaten Kindergarten hätte ich auch selber zahlen müssen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
2 Antwort
Hallo
wir bezahlen im staatlichen Kindergarten jeden Monat 49 € und 1, 65 € für das Essen.Versuche doch einfach mal , ob Du einen Paltz in einem staatlichen Kindergarten bekommst.Wünsche Dir viel Glück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
1 Antwort
...
einfach ma anrufen und nachfragen....meine geht auch in ne private einrichtung ich bezahl an monatl. beiträgen 153€ plus ca. 50€ essengeld
gina87
gina87 | 15.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zuhause im Glück - "PRIVAT"
19.10.2010 | 1 Antwort
Kindergeburtstag im Kindergarten
17.01.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading