Wie lange darf dreijähriges Kind abends mit Eltern weggehen?

JuhuMausi
JuhuMausi
23.11.2010 | 52 Antworten
Hallo,
wir wollen auf eine Silvesterparty in eine Gaststätte. Wie lange darf laut Jugendschutzgesetz unser dreijähriger mit uns mitgehen? Stimmt 22:00 Uhr? Wäre ja doof, wenn wir das Finale verpassen :-)
Danke für eure Antworten.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

52 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@JuhuMausi
Amen!
Polly1748
Polly1748 | 23.11.2010
22 Antwort
Ich habe unten schon mal
geschrieben, dass wir alle zusammen gehen, wir sind 25 personen. es ist ja auch noch ein anderes gleichaltriges kind mit da. ich stelle mich halt drauf ein, dass dort leute anwesend sein werden, dene es gegen den strich geht, weil mein kleiner dabei ist, aber ich lasse mich auch nicht zu hause einsperren und wie gesagt, wir gehen einmal im jahr weg und das ist an silvester. LG P.S. ich wollte keine diskussion auslösen, danke aber allen für die meinungen :-)
JuhuMausi
JuhuMausi | 23.11.2010
23 Antwort
viel Spaß!
Kommt ganz auf's Kind an - unser Kleiner ist auch eher einer, der uns den Tag diktiert - sein Cousin dagegen ist völlig unkompliziert ... der schläft, wenn er müde ist, und ist dann gut drauf. Bei unserem Kleinen büßen wir dann tagelang ;) Die beiden sind schon seit Geburt völlig unterschiedlich - Eltern können da echt nur bedingt was beeinflussen. Wenn Euer Kind fit ist, die Party nicht zu laut und nicht verraucht, Ihr beide gut auf's Kind achten könnt und kein Saufzombies dort auftauchen: why not? Oft sind Partys im Lokal auch nicht anders als Privatpartys - kommt echt auf's Lokal an. Viel Spaß!
BLE09
BLE09 | 23.11.2010
24 Antwort
@JuhuMausi
Es wird immer leute geben denen irgendwas gegen den strich geht ... aber du weißt am besten was dein kleiner vertragen kann und du wirst das schon richtig entscheiden ... viel spass beim feiern mit deinem kleinen :-)
bluenightsun
bluenightsun | 23.11.2010
25 Antwort
@maxi2506
ich habe viel geredet und ich wollte, wir voriges jahr auch zu hause feiern. klar kann das sehr schön sein, es war auch voriges jahr sehr schön. diesmal hat aber die ganze familie sich entschieden wieder fortzugehen. zu wem soll ich den kleinen jetzt geben? oma, opa und co. gehen mit, auch meine schwester. sonst haben wir hier keinen und ich will doch nicht mit ihm allein zu hause bleiben und traurig rumsitzen, weil alle andeen feiern sind, da werde ich nur so ein trauerkloß wie meine freundin. es ist ja auch nicht soo ne große feier, es kommen nicht so viele leute, stunk wegen alkohol gab es noch nie. ach naja, irgendwie wirds schon. LG
JuhuMausi
JuhuMausi | 23.11.2010
26 Antwort
@JuhuMausi
Meine kinder gehen auch ohne ausnahme um 19:00 spätestens ins bett. Ein geregelter tagesablauf ist mir trotz feiertage wichtig ...
susepuse
susepuse | 23.11.2010
27 Antwort
@BLE09
wir haben ja auch vorher alles abgeklärt. es ist eine kleine bowlingkneipe. rauchen ist dort strikt untersagt, auch an silvester, wir gehen da ja schon seit jahren hin. karten gab es für 50 personen und alles ist ausverkauft, wir Danke.
JuhuMausi
JuhuMausi | 23.11.2010
28 Antwort
@susepuse
ist ja auch in ordnung, muss ja auch jeder selbst wissen, aber ich kann mir as gejammer meiner freundin nicht mehr anhören, deswegen habe ich es nur erwähnt. haben sie gefragt, ob sie mit auf die halloweenparty in freizeitpark will und sie meinte, dass ihre kids ja um sieben ins bett müssen und die party ging bis um acht. meiner kleinen hat es gefallen mit lampion und feuerwerk und im nachinein jammert sie mir die ohren voll, dass sie nicht mitgehen konnte. ich kann und will diese ausnahmen gerne zulassen und mein kleiner freut sich, wenn er am we länger aufbleiben darf und wir auch mal wegfahren LG
JuhuMausi
JuhuMausi | 23.11.2010
29 Antwort
@JuhuMausi
ich finde, es muss einem klar sein, daß man mit einem kleinen Kind nicht alles machen kann. Klar ist es blöd für Dich, wenn Deine ganze Familie und Freunde hingehen. Ich weiß nicht, wie Dein Kind ist, aber mit meinem hätte ich das nicht machen können und ich finde, das ist Stress für ein Kind. Bei einer Privatfeier bei jemandem zu Hause haben wir es immer so gemacht, daß wir ihn da bettfertig gemacht und hingelegt haben. Hat immer wunderbar geklappt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 23.11.2010
30 Antwort
@JuhuMausi
sorry aber du hast dich für ein Kinmd entschieden ... da gehört in den ersten Jahren Verzicht dazu :-) Klar darf man weggehen ... aber man sollte gut abwägen was man einem Kind zumutet ... und mit 3Jahren ist ein Kind noch zu jung um solch eine feier in einer Gastätte mitzmachen :-) Es geht auch nicht um den Stunk der sein kann beim Alkohol sondern darum das ein Kind solch ein Ausmaß an Alkohol noch nicht versteht und verkraften kann ... ein mensch verändert sich scho bei geringen Mengen ... für ein Kind nicht ideal, oder? Lieber noch ein paar mal klein feiern ... die großen Sachen kommen ja wieder :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 23.11.2010
31 Antwort
@Chrissi1410
für meine kleine wäre es stress wenn sie weiß alle gehen hin und sie darf nicht ... man kann mit einem kind nicht alles machen aber vieles.. man hat ein kind, aber das heißt doch nicht das man nichts mehr machen darf und kann ... Kinder verkraften mehr als manche denken ...
bluenightsun
bluenightsun | 23.11.2010
32 Antwort
@Maxi2506
das heißt also ein kind darf nirgendwo mit wo es alkohol gibt? Hochzeiten, geburtstage alles tabu deiner meinung nach? Also ich verstehe nicht wieso ein Kind nicht sehen sollte wenn erwachsene alkohol getrunken haben ...
bluenightsun
bluenightsun | 23.11.2010
33 Antwort
@bluenightsun
ist bei uns auch so. im kiga macht er keinen tag mittagsschlaf, er bleibt liegen, aber schläft partou nicht, auch sonntags geht das gar nicht, aber wenn er weiß, er darf abends nur mitgehen, wenn er geschlafen hat, dann klappt das prima. er packt dann gern seine kleine tasche und packt spielzeug ein und ist halt auch sehr offen und geht auf alle zu. jedes kind ist anders und man muss selbst entscheiden, was für sein kind das richtige ist. LG
JuhuMausi
JuhuMausi | 23.11.2010
34 Antwort
@bluenightsun
So meinte ich es nicht ... auf Hochzeiten ect wird auch nicht übermäßig gettrunken ... später ja ... aber da wäre mein Kind nicht mehr da :-) Entweder ich wäre mit ihm heim oder es würde irgendwo gut untergbracht schlafen Und an Silvester gehts viel mehr ums "Saufen" als bei Hochzeiten der geburtstagen ... es sei denn man hat eine familie die gerne einen trinkt :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 23.11.2010
35 Antwort
@bluenightsun
bei Privatfeiern finde ich das auch in Ordnung, aber nicht in einer Gaststätte. Es muss eine Möglichkeit geben, wo das Kind schlafen kann, wenn es müde wird. Natürlich soll man auch weiterhin feiern gehen, ganz klar und es ist auch kein Problem, wenn die Großeltern auf das Kind aufpassen, aber wenn keiner für das Kind da ist, muss man auf solche Dinge eben mal für ein paar Jahre verzichten. Ausserdem fände ich es noch interessant zu wissen, ob da noch andere Kinder in dem Alter sind oder ob er das einzige Kind ist. Meine Mutter hat mich früher auch ein paar mal zu solchen Veranstaltungen mitgenommen und ich fand es furchtbar. Man muss das ganze auch mal aus der Sicht eines Kindes sehen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 23.11.2010
36 Antwort
Ähm ich mische mich jetzt auch mal ein
also unsere tochter war bei unserer hochzeit auch bis ein uhr nachts mit uns zum feiern, wo sollte sie auch hin, schließlich waren alle unsere freunde und verwandte mit feiern und wir waren auch in einer gaststätte ... ja sie hat es überlebt, es hat ihr sogar spaß gemacht und da war sie erst 14 monate alt. ich finde wenn da noch andere kinder dann wirds denen ja auch nicht langweilig. also ich sehe da jetzt nichts verwerfliches dran. meien eltern haben uns auch mitgenommen auf hochzeiten oder andere feiern in gaststätten oder so und dann wurden wir in einem ruhigen raum hingelegt wenn wir müde waren. stühle wurden zusammen gestellt und darauf haben wir geschlafen. finde ich persönlich nicht schlimm. ich finde solange man ein auge auf sein kind hat ist alels machbar.
Sina2108
Sina2108 | 23.11.2010
37 Antwort
@Maxi2506
Das kommt doch drauf an, in welchen Kreisen sich JuhuMausi bewegt. Sie scheint ja recht vernünftige Menschen um sich herum zu haben. Es soll auch Hochzeiten, Geburtstagsfeiern geben wo es nur ums
Polly1748
Polly1748 | 23.11.2010
38 Antwort
@Polly1748
Stimmt :-) Aber ich denke einfach ... und das ist meine meinung ... das ein Kind abends nicht bis 0Uhr in einer Gastätte verbringen sollte Aber gut ... jeder muß es selbst wissen ... ich würde es nicht tun ... ich habe mich für Kinder entschieden und muß halt auf solche Events voerst verzichten ... kommt ja wieder :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 23.11.2010
39 Antwort
@Maxi2506
das ist ja das Schöne daran seine Meinung frei äußern zu können ... Bin bestimmt auch kein Gaststätten-Kinder-Fan ... aber manche Kids sind bestimmt dort mit den Eltern zusammen glücklicher, als irgendwo allein untergebracht zu sein ...
Polly1748
Polly1748 | 23.11.2010
40 Antwort
wenn ich die letzten Antworten so lese
es geht nicht darum, daß ein Kind nicht mit zu Veranstaltungen geht, auf denen Alkohol getrunken wird, sondern darum, daß ein 3jähriges Kind nichts auf einer Veranstaltung zu suchen hat, die erst abends um 19-20 Uhr losgeht und naturgemäß bis nach Mitternacht dauert, denn zu dieser Anfangszeit hat ein 3jähriges Kind nicht mehr loszugehen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 23.11.2010

«2 von 4»

ERFAHRE MEHR:

weinendes kind
16.07.2013 | 18 Antworten
Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten
Abends füttern
03.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading