Fahrerflucht?

BigMama1985
BigMama1985
08.08.2010 | 16 Antworten
Hallo ihr lieben!
Mir ist was ganz schlimmes passiert!
War Heute nachmittag mit meiner Tochetr unterwegs musste in einem ca 25km entfernten Ort was erledigen.. Wir fuhren gerade nach Hause waren schon fast zu Hause noch ca 10min entfernt, als meine Tochter mich Fragte ob das AUto denn nicht kaputt wäre?! Ich fragte "welches Auto"? Und Sie " Ja Mama wo wir losgefahren sind hast du doch das Auto hinter uns geschubst! Das ist jetzt bestimmt kaputt!" Ich war total erschrocken! Bin mir auch nicht sicher ob es sein könnte! Ich hab nix gemerkt! Weiß nichtmal welche Farbe das Auto hinter und gehabt hätte! Ich bin sofort rechts ran gefahren und bin um mein Auto rum gelaufen aber ich hab an meinem Auto nix gefunden! Ich hab echt so ANgst das ich das andere Auto echt angefahren hab, Warum sollte Marie sowas auch erzählen! Naja da ich schon 15Min enfernt war von dort fuhr ich bei und zu Hause direkt zu Polizei..
Der Polizist der mich aufnahm, hat sich alles Notiert und meinte er wird sich melden fals sich jemand melden würde mit einem angefahrenem Auto in der Straße! :(
Daheim hab ich das alles gleich mal meiner Mutter am telefon berichtet und die meinte es könnte fals es so gewesen wäre trotzdem als Fahrerflucht
ausgelegt werden ..
Was meint Ihr?
Hab echt Angst ich bin so verpeilt losgefahren weil ich soo krank bin und so kopfweh hab..
Oh man was kann ich denn noch tun.. Am liebsten wäre ich ja nochmal umgekehrt aber ich bin soo krank .. :(
Ich könnte so heulen, hab echt Angst das ich Fahrerflucht begangen habe, was passiert mir dann? Hab ja sogar noch Probezeit:(
















Hab
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@assassas81
Das stimmt nicht immer, was die da sagen. Kommt auch ummer auf die Situation drauf an.
Wichtelchen
Wichtelchen | 08.08.2010
15 Antwort
@Wichtelchen
das kannst du nicht pauschalisieren, fakt ist, es gibt bundesländer, in denen das nicht reicht und trotzdem fahrerflucht darstellt
assassas81
assassas81 | 08.08.2010
14 Antwort
@assassas81
Doch das reicht aus. Bei so einem Minischaden rückt keine Polizei mehr aus.
Wichtelchen
Wichtelchen | 08.08.2010
13 Antwort
..
ich hatte mal die gleiche situation. hab mich dann auch bei der polizei selbst angezeigt, war vollkomme fertig und hab da heulend gesessen, der polizist war total nett und hat das nicht als fahrerflucht aufgenommen, sondern als geringfühiger irgendwas. müsstest du ja eigentlich wissen, als was er es gleich eingetragen hat. ganz doof ist es, wenn du tatsächlich rückwärts rangeditscht bist. da könnte es dann sogar punkte für geben..
naco
naco | 08.08.2010
12 Antwort
@Wichtelchen
um himmels willen, NEIN°!!! das reicht bei weitem nicht aus, zettel mit nummer, etc! das ist ebenfalls fahrerflucht. immer direkt polizei rufen, aufnehmen und den geschädigten ermitteln, damit ist man auf der sicheren seite.
assassas81
assassas81 | 08.08.2010
11 Antwort
.......
Im gewissen Sinne ist es schon Fahrerflucht. Du bist ja einfach losgefahren. Ob Du es gemerkt hast oder nicht, zählt hierbei erstmal nicht. Da Du aber bei der Polizei warst, wird es, falls sich der fahrer des beschädigten Fahrzeugs meldet, anders geahndet. Du hättest sofort, als Dir Deine Tochter davon berichtete, wieder zurückfahren sollen und einen Zettel mit Deiner Telefonnummer und einer Notiz hinterlegen müssen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 08.08.2010
10 Antwort
@Cathy01
naja macken muss man nich zwingend sehen...mir fuhr auch ma eine ins parkende auto und das sogar recht doll...und an meinem auto war optisch nich wirklich was zu sehen...hab die stoßstange dann zuhause ma abgenommen usw...tja alles ab und ausgebrochen und verzogen..schaden von fast 1000€ auch wenn nichts zu sehen war vor ausbau.. ich denke aber nich das es als fahrerflucht gilt..sollte sich rausstellen das es so gewesen is, musste ne strafe zahlen..und halt den schaden am fahrzeug dann über versicherung laufen lassen wenn was kaputt is..was sonst noch an strafe bzgl. der probezeit kommen kann weiß ich nich
gina87
gina87 | 08.08.2010
9 Antwort
es ist zwar fahrerflucht
aber du hast dich ja gemeldet und das wir dimmer positiv ausgelegt.nun mach dir aber keine unnötigen gedanken, vielleicht hast du ja auch gar kein auto angefahren....oder vielleicht ist dem anderen auto auch nichts paßiert....warte die nächsten tage ab
florabini
florabini | 08.08.2010
8 Antwort
ich würde auch sagen das es nicht unter fahrerflucht läuft
du bist ja direckt zur polizei, auserdem bist du zur polizei gefahren weil deine tochter sagte das du ein auto angefahren hast du selber bist dir ja garnicht sicher im grunde genomm bist du vorsorglich zur polizei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
7 Antwort
du bist ja sofort zur polizei....
...das auto meiner oma wurde letztens auch angefahren . die polizei hatte dann bei ihr angerufen, weil der verursacher zur polizei ist. gut, die konnten zwar das kennzeichen mitteilen und somit den fahrer ausfindig machen.... aber ich denke nicht, dass deins als fahrerflucht ausgelegt werden kann... mach dir keine sorgen.lg
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 08.08.2010
6 Antwort
@knisterle
:D :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
5 Antwort
@knisterle
:D :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
4 Antwort
unwissenheit
schützt vor strafe ned .. aber vielleicht lässt die polizei gnade vor recht ergehen und drückt ein auge zu, da du dich ja noch danach bei ihnen gemeldet hast und es ja davor ja gar ned gemerkt hast ... viel glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
3 Antwort
Mach dir keine
GEdanken. Es fällt zwar unter Fahrerflucht, weil du dich unerlaubt vom Unfallort entfernt hast. Aber du bist ja glechzur Polizei und hast eine glaubwürdige Erklärung. Ich denke es wird nichts schlimmes passieren - viell verlängert sich deine Probezeit. Ruhig bleiben, ist meistens gar nicht so schlimm. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
2 Antwort
ach
das gilt nicht als Fahrerflucht... du hast es nicht gemerkt und basta... und du hast es dann ja auch der Polizei gemeldet... damit is doch alles ok, : )
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
1 Antwort
du hast es ja bei der polizei gemeldet also ist es keine fahrerflucht
und so dolle kann der schubs ja wenn auch nicht sein das was ernstes am anderen auto kaputt ist wenn du es nicht mal gemerkt hast und an deinem auto keine macken sind. würde mir da jetzt nicht zu viele gedanken machen an deiner stelle und abwarten ob sich wer meldet. LG
Cathy01
Cathy01 | 08.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Fahrerflucht
26.05.2012 | 11 Antworten
Fahrerflucht
08.07.2008 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading