kündigung! jetzt arbeitsamt sperre?

MiriamB
MiriamB
10.12.2009 | 12 Antworten
ich hab mal ne frge .
mein partner ist im arbeitet als schreiner bekommt jedoch sehr unregelmäßig lohn angeblich hat der chef kein geld. mein freund ging dann hin und wieder auch mal nicht arbeiten. jetzt will er ihn kündigen was passiert dann ? können wir dann überbrückend geld beantragen bis er was neues gefunden hat oder bekommt er eine sperre
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Wenn dein Freund selber kündigt, dann ist er erst mal 6 Wochen oder so gesperrt.
Aber wenn er gekündigt wird, bekommt er Überbrückungsgeld. Sobald die Kündigung da ist, muß er zum Amt, weil die sonst zicken machen können. Da könnten dann u. U. geldliche Folgen rauskommen . LG TiVo
TiVo
TiVo | 10.12.2009
11 Antwort
...
es kommt auch immer drauf an was der Chef für ein Kündigungsgrund angibt. aber es geht nicht das der chef weniger bezahlt als er gearbeitet hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
10 Antwort
...
es kommt auch immer drauf an was der Chef für ein Kündigungsgrund angibt. aber es geht nicht das der chef weniger bezahlt als er gearbeitet hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
9 Antwort
die anderen haben recht
allerdings kommt da noch hinzu, dass wenn sein chef noch lohnschulden bei ihm hat, er auch kein geld bekommt solange der chef es nicht gezahlt hat. d.h. macht er es nicht freiwillig müsste dein freund es erst vor gericht einklagen, stellt sich heraus dass der chef wirklich nicht zahlen kann dann bekommt er vom amt, kann was eingeklagt werden verzögert sich die zahlung vom amt.
palle1479
palle1479 | 10.12.2009
8 Antwort
Dein Mann
darf sich nichts zu schulden kommen lassen, dass ist wichtig. Haben fast dieselbe Situation mit Anwalt vor Gericht vor 5 Jahren schon durch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
7 Antwort
er kann aber auch wenn er
selber kündigt eine bescheinigung beim arzt holrn das er dort kündigen musste dann habt ihr einen monat sperre und könnt glaube ich dann für einen monat geld beantragen in form von überbrückungsgeld
alex1604
alex1604 | 10.12.2009
6 Antwort
hallo
sperre bekommt er nur wenn er kündigt oder die k+ndigung im einvernehmen beider seiten geschieht...in diesem fall allerdings nicht...lg
09mama
09mama | 10.12.2009
5 Antwort
...
am besten beim arbeitsamt anrufen und nachfragen mein vater hatte das auch früher der hat dann mal die arbeit niedergelegt oder hat gesagt entweder es ist nachher geld auf den konto oder wir kommen nicht zur weihnachtsfeier
Petra1977
Petra1977 | 10.12.2009
4 Antwort
nein eine sperre bekommt er nicht
es sei denn er kuendigt selber dann bekommt er eine 3mon. sperre soviel ich weiss
Decker
Decker | 10.12.2009
3 Antwort
Hallo!
Erstmal sollte dein Mann regelmäßig arbeiten gehen, sonst ist der Arbeitgeber im Recht Ihn wegen Arbeitsverweigerung zu kündigen. In diesem Fall bekäme dein Mann eine Sperre von Amt für 6 Monate und da interessiert es die vom Amt nicht ob er Familie hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
2 Antwort
Ihr bekommt Geld, wenn dein Freund
gekündigt wird, kündigt er selbehat er drei Monate Sperre
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
1 Antwort
...
die sperre bekommt man immer wenn man selber kündigt essei denn er bittet den chef eine kündigung auszustellen dann entfällt die sperre
mamaspatz
mamaspatz | 10.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Termin beim Arbeitsamt
21.10.2010 | 11 Antworten
Massnahme vom Arbeitsamt?
03.08.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading