Erfahrungen zu Sorgerechtsantrag

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.10.2009 | 19 Antworten
hallo, ich bin neu hier ..
es gibt da so einiges das mir am Herzen liegt und möchte gerne eure Erfahrungen hören ..
ich war 10 Jahre verheiratet und habe 2 Kinder, 8 und 4 Jahre alt.
Im Juni dieses Jahres habe ich mich nach langer und reiflicher Überlegung scheiden lassen, weil ich schon lange sehr unglücklich war .. in der Scheidungsphase wurde er gewalttätig, wurde vom Haus verwiesen und meine Kinder und ich lebten monatelang im totalen Psychoterror .. da ich so unter Druck stand und solche Angst vor ihm hatte, hab ich auf die einvernehmliche Scheidung und gemeinsames Sorgerecht eingestimmt.
Anfangs waren die Kinder oft bei ihm, weil er sich jetzt ja auch sehr um sie bemüht .. das ging aber nicht lange gut .. er manipuliert sie und benützt sie als Instrumente sein Machtspiel auf ihren Rücken auszutragen. Den Kindern gehts mittlerweile sehr schlecht, sind total hin und hergerissen, agressiv und provokant mir gegenüber. Darum darf er sie nun auch nur mehr wie üblich alle 14 Tage am Wochenende sehen. Nun habe ich das alleinige Sorgerecht beantragt-das Jugendamt hat mir das auch ans Herz gelegt .. der Kinder willen .. doch nun bin ich so entmutigt, denn er wurde bei der Strafverhandlung aus Mangel an Beweisen frei gesprochen und ich habe nun solche Angst meine Kinder zu verlieren, denn nun habe ich am eigenen Leib erlebt wie es ist, der Entscheidung einer einzigen Person, dem Richter, ausgeliefert zu sein. Er und seine Mutter werden ALLES dafür tun, das Sorgerecht zu kriegen, mich psychisch fertig zu machen und scheuen keine Lügen!
Wie ist eure Erfahrung? Wie hoch sind meine Chancen auf das alleinige Sorgerecht? Muss ich weiterhin bangen?
Ich würde mich sehr über baldige Antworten freuen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
schlimm unsere Gesetze
Unsere Gesetze sind echt zum . Sorry, aber ich hab auch tolle Erfahrungen mit dem JA und Richter gemacht wegen dem Ex! Wenn Du Dir nix zu schulden kommen hast lassen kann man Dir auch nix nehmen. Aber Du hast erwähnt, daß Dein Ex gewalttätig wurde und das sollte eigentlich ein Grund sein das alleinige Sorgerecht zu bekommen. Ich kämpfe auch mal wieder drum und hoffe diesmal mehr Glück zu haben. Ach und ich lese richtig Dein Ex und seine Mutti?? Oh auch ein Mamasöhnchen. LG und viel Kraft
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
2 Antwort
sorgerecht
Geh noch mal zum Ja und frag ob du ein physologisches gutachten für die Kinder machen kannst. Das sie vom Vater aufgehetzt werden. Und sich anders verhalten als sonst und mit den Gutachter noch mals vors gericht. Ich würde alles versuchen. Viel Glück wünscht Semi65
Semi65
Semi65 | 05.10.2009
3 Antwort
@Semi65
das Gutachten wird sowieso vom Jugendamt beantragt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
4 Antwort
@wassermann73
ich hab mir eigentlich gar nix vorzuwerfen, war immer zu 100% für meine Kinder da...hab nun sogar freiwillig meinen Job aufgegeben, weil ich ihnen in dieser schweren Zeit beistehen will so gut ich kann... Die Mutti...jaaaaaaaaaa...Einzelkind und seeehr verwöhnt!!! War dein Antrag schon mal abgelehnt worden? *schreck*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
5 Antwort
ach ja nochwas...
ich war bei der Rechtsberatung und die Richterin meinte ich solle mir nicht so sicher sein, das Sorgerecht zu bekommen...denn es kommt immer drauf an mit welchen Geschützen er ankommt...zum Beispiel dass ich psychisch krank bin oder irgendwelchen anderen Lügen...sie meinte er hätte genau so Recht auf die Kinder wie ich...ich war am Boden zerstört :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
6 Antwort
Anwalt
wenn ich das so lese, denke ich, dass du gute chancen auf das alleinge Sorgerecht hast. Allerdings würd ich mir das nicht allein zutrauen, zumal er ja zusammen mit seiner Mutter wohl das ein oder andere ausheckt und eure Kinder manipuliert. Such dir doch mal Rat bei einem Familienrechts-Anwalt und laß dich am besten von einem vertreten. Da bist du besser gewappnet.... Wenn du nur immer mal zum Jugendamt gehst, stärkt das deine eigene Position nicht so wesentlich, denn das jugendamt arbeitet in einem Sorgerechtsstreit nicht für dich, sondern ist ein eigener Meinungsträger vor Gericht....
jettl
jettl | 05.10.2009
7 Antwort
@jettl
ich habe bereits genau aus diesem grund einen termin bei einem rechtsanwalt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
8 Antwort
super
dann kann ja hoffentlich nichts mehr schiefgehen ;-) zerbrich dir nicht so den kopf - das wird schon! sei für deine kinder da und hetze sie selber nicht gegen den vater auf - denn das kommt immer "gut" in einem sorgerechtsstreit, wenn der andere dann sagen kann, dass die mutter aufhetzt
jettl
jettl | 05.10.2009
9 Antwort
@mari1509
ja leider. Weil die damalige Tussi vom JA in die Stellungnahme fürs Gericht geschrieben hat daß der Vater sich soooooooooooooo um seine Tochter kümmert und Sie keinen Grund sieht ihm das Sorgerecht zu nehmen. Und jetzt probier ich es wieder denn er hat sich seit Juli2008 NICHT mehr gekümmert geschweige dem sich mal nach seiner Tochter erkundigt. Für was braucht so einer ein Sorgerecht?? Na toll was Mutti sagt macht er anscheinend auch noch.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
10 Antwort
@wassermann73
na dann gehts dieses mal sicher gut!!! wenn er e kein interesse zeigt!!!! *daumendrück* habt ihr dann noch das gemeinsame sorgerecht oder wie ist das? mir wurde gesagt wenn einmal das alleinige beantragt worden ist, gibts kein gemeinsames mehr...entweder er oder ich??????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
11 Antwort
wir haben
leider NOCH das gemeinsame Sorgerecht. Das möchte ich ja für mich alleine da er mir mit jeder Unterschrift die ich brauche Steine in den Weg legt. Für das benutzt er das Sorgerecht aber um mal ein Intresse an seinem Kind zu zeigen nicht. fürs daumendrücken.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
12 Antwort
@mari1509
ohne dir den mut nehmen zu wollen kann ich dir sagen das es weiss gott kein einfaches ding werden wird das alleinige sorgercht zu bekommen...die ex meines mannes hat auch versucht ihm seine hälfte des sorgerechtes zu entziehen und das mit fetten geschützen... hat sie ihm angedichtet und was soll ich dir sagen??? sie hat es nicht bekommen!!! drück dir trotzdem ganz fest die daumen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
13 Antwort
@latinoclan
naja das kommt jetzt drauf an ob sie das gemeinsame hatten oder er das alleinige...denn wenn man das gemeinsame hatte, wirds ja dann automatisch ein alleiniges...entweder für ihn oder für mich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
14 Antwort
@mari1509
sie hatten und haben das gemeinsame sorgerecht...sie hat halt das alleinige haben wollen und hat dies versucht mit allem möglichen durchzuziehen..selbst den sohn zu falschaussagen vorm gutachter zu nötigen...also eben wie bei euch:nach scheidung willst du ihm seinen teil entziehen sprich das alleinige sorgerecht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
15 Antwort
@latinoclan
ja schon, aber hat ER nun das alleinige? wenn man mal den Antrag gestellt hat, kann es nie wieder ein gemeinsames werden hat man mir am Gericht erklärt????????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
16 Antwort
@mari1509
es ist alles wie gehabt...sprich....GEMEINSAMES SORGERECHT!!!!!!! ja wenn es durchgegangen ist mag dies stimmen das es nicht rückgängig gemacht werden kann aber ersteinmal muss es soweit kommen und dies ist nicht so simple wie manch einer glaubt...siehe halt unseren fall denn das is ja wohl echt sehr fett und sie ist trotzdem nicht damit durchgekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
17 Antwort
@latinoclan
sobald du einen antrag am gericht stellst, ists vorbei mit gemeinsamen Sorgerecht...dann gibts nur mehr seins oder meins...kapito?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
18 Antwort
@mari1509
1. wenn du dich hier anmeldest um leute die dir ihre eigenen erfahrungen zur hilfe weitergeben aggro entgegenzutreten bist du denk ich arg verkehrt hier 2. NEIN ist es nicht wenn der antrag abgelehnt wird aber bitte...nachdem du ja scheinbar sowieso bestens bescheid weisst und ich mich sicher nicht mit dir duellieren werde...viel glück auf deinen wegen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
19 Antwort
@latinoclan
1.hab ich nicht vor mich hier mit irgendjemanden zu duellieren 2.was war da bitte agressiv? 3.ich war letzte woche beim gericht und die richterin hat mir das ausdrücklich so erklärt und das deckt sich nicht mit deinen Erfahrungen...das is alles...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen Ssw 6+4
23.01.2017 | 10 Antworten
Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten
Bitte um Erfahrungen mit SPZ.
27.10.2014 | 8 Antworten
Erfahrungen mit PDA ks.?
02.01.2013 | 14 Antworten
U9 - eure Erfahrungen
19.11.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading