frage zu umgangsrecht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.08.2009 | 6 Antworten
Hallo Mamis!
Hier laufen ja zu dem Thema ein paar spezialisten rum. und zwar: die mutter meines neffen nervt immer wieder damit, dass wenn sie auf den vater sauer ist, meist wegen nichtigkeiten, sie dem 6 jährigen verbieten will die papa wochenenden zu haben. letztens war es so dass sie ihn nicht in urlaub zu papa lassen wollte, nur weil er ne unterschrift von ihr wollte um sein auto verkaufen zu können.
das mit dem urlaub weiß ich mittlerweilen, dass sie ihm den nicht verweigern kann, aber wie ist es mit den feiertagen? gibts da ne regelung?

Muss dazu sagen, dass es den jungen bei seiner mutter nicht wirklich gut geht aber das jugendamt nicht handelt. er muss es nämlich austragen, dass er erstens ein junge ist und kein mädchen ausserdem dass er seinem vater ähnlich sieht.

danke für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
mal so als zusatz info
wenn das kind krank ist geht es grundätzlich zum vater bzw oma väterlicherseit weil sie kann das nicht, jugendamtgespräch war schon ist absolut ergebnislos verlaufen weil sie es nicht einsieht; psychologengespräch vom kind wurde von ihr verweigert, wir wissen, dass sie ihre kinder schlägt können es aber nicht beweisen, wir wissen dass sie immer wieder die kinder unbeaufsichtig lässt können es aber nicht beweisen. der junge ist so eingeschüchtert dass er nichts mehr erzählt. er ist enorm entwicklungsverzögert und sozial und emotional gestört. vom jugendamt kommt nur ja er ist ja eh im kindergarten und dann in der förderschule die machen eh was. die sachbearbeiterin lässt mich nicht mehr in ihr büro weil sie nicht versteht was das soll, dem kind gehts ja gut und er ist normal entwickelt. es zerreißt mir das herz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
5 Antwort
Umgangsrecht
Hallo...der Vater hat recht auf Gesetzliche Feiertage wie Weihnachte, Ostern usw. das Kind an einem tag zu bekommen...wenn es dem Kind so schlecht geht bei seiner Mama, versuch es doch mal beim Kinderschutzbund, auch die können dir auskunft geben....fals ich dir doch was falsches gesagt haben sollte.Denn das Thema ist ja bekanntlich nicht so einfach.Doch ich selber bin in dieser Situation und mir hat man das so mitgeteilt...was ich im übrigen auch nicht verwäre..LG..
zauberengel
zauberengel | 27.08.2009
4 Antwort
hi
an die wochenenden muss sie sich halten. Es gibt doch aber auch familiengespräche mit dem jungendamt. Würde da mal anrufen und um ein gemeinsames gespräch bitten zur vermittlung. Dann können die sich doch da bestimmt ein bild von machen. Hab neulich bei uns in der zeitung gelesen das sie wieder kinder aus einer familie geholt haben. lg melanie
melmag
melmag | 27.08.2009
3 Antwort
hallo
also an seiner stelle würd ich mal zum jugendamt gehen und das mal auch durchziehen, denn im guten kommt er da überhaupt nicht weit. trotz allem was sie tun müsste, liegt es doch allein in ihrer hand ob sie das auch zu lässt. kenne genug, die dann sagen, das kind ist krank oder weiß der geier was, nur damit das kind nicht zum vater kann. letztendlich wirkt da nur der harte weg. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
2 Antwort
umgangsrecht hat er ja
vater versucht auch alles im guten und wird leider, wie auch wir als tante und onkel, vom jugenamt total hängen gelassen. wollte nur mal die direkte rechtlage wissen find nämlich leider nix
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
1 Antwort
wieso
versucht der vater nicht das umgangsrecht zu bekommen, wenn es bei der mutter so schlimm is? mit solchen regelungen kenn ich mich leider nicht aus... aber nur wegen kleinsachen den umgang zum vater versperen find ich nich richtig, den das kind kann wie immer nix dafür wenn die eltern sich in den haaren haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umgangsrecht mit einer 2 Jährigen
22.01.2009 | 7 Antworten
Umgangsrecht
10.12.2008 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading