alg2 aufstockung?

Schindler
Schindler
13.05.2009 | 11 Antworten
ihr habt mir doch den tipp gegeben ich solle alg2 ergänzung stellen.
fragen nun:
1. wer ich oder mein mann?
2. welche unterlagen brauchen die dazu?
3. wo bekommt man die anträge?

geschichte dazu:
mein Mann verdient ca 1500- 1700 euro
sein Konto ist zZ mit 3300 im minus!

ich bekomme zZ 200 Landeserziehungsgeld und das Kindergeld für beide Kids ..

wir haben beantragt: Kindergartengebühr wird übernommen= 98€ / Wohngeld=20€ / Kindergeldzuschlag = abgelehnt

schon mal danke für eure Hilfe. kann ich evtl noch irgendwo was beantragen? will mich jetzt auch arbeitssuchend melden, irgendwie werd ich das schon mit den doofen schichten von meinem Mann und meinen Kids auf die reihe bringen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Ist das Einkommen deines Mannes
in brutto oder netto angegeben?? Ich mach dir wenig hoffnung. Bin in ner ähnlichen Situation. Mein Mann hat 1500 netto; wir wurden bei Hartz 4 abgelehnt
lilamima
lilamima | 13.05.2009
10 Antwort
......
ich mach euch da keine großen hoffnungen... dafür hab ihr zuviel.... unter bestimmten vorraussetzungen bekommt man bei dem gehalt noch eine aufstockung.... wir haben sie vor einem jahr da auch bekommen... aber bei uns war das ganz anders
NaDieMelle
NaDieMelle | 13.05.2009
9 Antwort
Oh und noch was:
Gehtzu einem Steuerhilfeverein und lasst eine Steuererklärung machen! Wenn du erwerbslos bist ist dein mann für dich Unterhaltspflichtig und ihr bekommt das alles von der Steuer abgesetzt+Fahrtkosten Rückerstattung usw, da kommt vielleicht sogar knapp 3000€ rum um das Konto auszugleichen
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.05.2009
8 Antwort
...
Wir haben viel weniger Geld und bekommen KEINEN Kinderbetreuungszuschlag und KEIN Wohngeld... Und kein Hartz IV, weil wir als Paar mit 1Arbeitenden und 1Studen und Kind durch Raster fallen...Und wir kommen auch aus. Man kann für 30-50€ in der Woche sehr gut Essen kaufen und dabei immer frisch und gesund essen, macht monatlich 200€+50€ Kosmetika, macht 250€, damit kommt man gut rum und so könnt ihr das Konto wieder ausgleichen Nach und Nach
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.05.2009
7 Antwort
mit dem geld müsstet ihr ja wohl auskommen
also bin racingangel ihrer meinung normalerweiße schreibe ich bei alg2 geschihten nichts aber das ist ja wohl der hammer dein mann verdient gutes geld dann kindergeld und noch landeserziehung also bitte was macht ihr mit dem geld .....
cherry1982
cherry1982 | 13.05.2009
6 Antwort
@Solo-Mami
nee...sorry...jetzt mal im Ernst...kan ja wohl nicht wahr sein. Wo leben wir eigentlich??? Ich meine, zum Geld ausgeben brauchten sie ja den Staat auch nicht...und dann immer Hand aufhalten wollen....sowas Geldgeiles.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
5 Antwort
...
Hmmm...Bei dem Verdienst sieht es schlecht aus ergänzend ALG II zu bekommen. Wer es beantragt ist egal, als Bedarfsgemeinschaft/Familie kommt immer das gleiche heraus. Den Antrag stellst du beim Arbeitsamt, der ARGE. Sort liegen die Anträge aus und dort gibst du sie auch ab. MAn bekommt sie aber auch im Internet. Einfach mal googlen. Es gibt auch einen Hartz IV-Rechner im I-Net, da kannst ausrechnen ob du/ihr etwas bekommt. Dein soll-Stand wird aber nicht mitbewertet... Andere Gelder könnt ihr, denke ich, nicht beantragen Wohngeld und Kinderzuschlag habt ihr ja schon, Betreuungskosten bekommt ihr übernommen, da habt ihr ja shon alles beantragt, was nur geht.
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.05.2009
4 Antwort
@racingangel
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2009
3 Antwort
Hartz-Konditionen
ca 350 pro Person ca 200 pro Kind Mietzuschuss Das wären ca 1400 Lebensminimum ... und da liegt ihr ganz weit drüber :O(
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2009
2 Antwort
Anträge gibt es beim Amt direkt oder im Bezirksamt / Rathaus
Aber ich mach Dir da nicht viel Hoffnung ... Euer Einkommen wird zu hoch sein, gerade weil Ihr schon Wohngeld bekommt und die Kitakosten erstattet bekommt ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2009
1 Antwort
sorry...ich kotz gleich...
was willst du bitte mit ALG 2 bei einem Verdienst von 1700 Euro plus deinen Einnahmen und dem Kindergeld??? Was kann der Staat dazu, oder vielmehr andere Menschen, wenn das Konto deines Mannes im Minu steht. Dann müsst ihr euch eben einschränken. Sorry, wenn das Amt euch beid em Verdienst was bewilligt versteh ich die Welt nicht mehr. Es gibt Menschen, die leben mit weit aus weniger als ihr und haben keinen Anspruch. Ich frag mich echt, was du für Vorstellungen hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld mit Aufstockung..von?
14.01.2014 | 6 Antworten
Probewohnen
05.07.2012 | 7 Antworten
kein alg2 mehr
02.06.2012 | 11 Antworten
Alg2 + ehrenamtliche Arbeit
26.01.2012 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading