Hab eine frage

russia_girl1983
russia_girl1983
23.01.2009 | 15 Antworten
Hallo,
ich hab eine frage an euch.
Ich kenne eine typ der singel ist und hat schulden. Kann da Deokonie helfen? Hab mitgekriegt das die helfen bei sollchen fällen. brutto kriegt er bis 1500 €
gibt vielleich andere wie Deokonie?


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hääähhh??!!
Wenn ich Schulden mache, muß ich sie auch zurückzahlen!!! Warum denken immer alle, sie können die Kohle raushauen und danach Hilfe beantragen?!
sandranella
sandranella | 23.01.2009
2 Antwort
warum sollte da die Diakonie helfen ???????????
Single mit 1500, - Bruttoeinkommen , der muß doch davon Schulden bezahlen können ????????
Fabian22122007
Fabian22122007 | 23.01.2009
3 Antwort
??
Wenn man schulden hat bekommt meine keine Hilfe. Das muss man schön zurückzahlen weil man das auch selber gemacht hat. Außer man geht in die Insolvenz oder sowas. Wäre ja zu schön wenn man die Schulden bezahlt bekommt, und bei dem Lohn als Single kann man da was abdrücken.
FlamesOf_Love
FlamesOf_Love | 23.01.2009
4 Antwort
wieso soll die Diakonie helfen,
wenn er selbstverschuldet, Schulden hat...neee.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
5 Antwort
Geht´s noch?!?!
Wie krass ist das denn?! Finde er verdient schon recht viel, also soll er mal schön seine Schulden, die er ja schließlich auch selbst gemacht hat, selbst bezahlen!!! Die Diakonie und die Einrichtungen die es noch alle gibt sind für Bedürftige da und nicht für Leute die nicht mit ihrem Geld umgehen können...!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
6 Antwort
hat mir eine
Freundin erzählt das deokonie helfen. deswegen frage ich ja euch.
russia_girl1983
russia_girl1983 | 23.01.2009
7 Antwort
der verdient 1500
aber das er singel ist wird bei ihn steuer abgezogen deswegen bleibt ihn 1000€ - 400€ wohnung - 100 € Arbeitsmat - an rechtsanwalt - haustelefon mit internet sagen wir mal 50, -€ und - an sportstudium der garnicht dahin geht weil das ist jetzt sehr weit weg am besten kann man sagen kein zeit , wegen der arbeit und was bleibt ihn übrig.garnichts er muss noch essen kaufen sich anziehen + fahrkarten kaufen.
russia_girl1983
russia_girl1983 | 23.01.2009
8 Antwort
ach ja
- noch strom und gas
russia_girl1983
russia_girl1983 | 23.01.2009
9 Antwort
der "Arme"
Fabian22122007
Fabian22122007 | 23.01.2009
10 Antwort
Ich kenne so einen Fall!
Ich kenne ein Mädel, welches überhaupt nicht mit Geld umgehen kann. Wenn sie halt ihren Monatslohn bekommt, muss der sofort weg, egal für was. Und dann wundert sie sich, wenn sie ab Monatsmitte nichts mehr hat. Hilft ihr dann jedesmal ihr Freund oder ihre Mutter wieder mit Geld aus. Auf jeden Fall hatte sie dann mal rund 1.500, - Euro minus auf ihrem Konto. Sie hat sich dann an eine staatliche Schuldnerberatungsstelle gewandt, ob sie ihr das minus auf dem Konto denn nicht ausgleichen könnten. Als ich das erfahren hab, hab ich mir einfach nur gedacht, die spinnt ja jetzt schon komplett. Aber dann wurde ich eines besseren belehrt. DIE haben ihr das tatsächlich bezahlt!!!! Dann dachte ich nur noch, ok, DIE spinnen ja total!! Naja, inzwischen hat sie eh schon wieder ein fettes Minus auf dem Konto... Aber wer weiß, wie sie das diesmal löst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
11 Antwort
...
Weiß ja nicht ob dir da Neu ist, aber es gibt Menschen denen geht es noch viel viel schlechter!! Das was er sich eingebrockt hat das muss er jetzt auch selbst wieder gerade biegen!!! Egal ob ihm nix von seinem Geld bleibt, das hätte er sich vorher mal überlegen müssen. Finde es schon echt heftig zu denken das ihn da jetzt andere Institutionen rausholen die für sowas garnicht da sind!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
12 Antwort
1.000,- Euro
Also ich komm jetzt bei deiner Auflistung für seine Kosten nicht ganz mit. Aber ich denke als Single kann man mit 1.000, - Euro netto auskommen. Als ich noch klein war ist unsere 4-köpfige Familie mit umgerechnet 800, - Euro netto ausgekommen. Wir hatten alles was wir brauchten. Und wir haben uns nicht arm gefühlt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
13 Antwort
ich weiss es nicht
wie hoch er an anwalt zahlt das weiss ich nicht. weil das geht nach inkasso. wahr ich auch da und geht so wenn da bleib 500€ das heisst + 5% nach jede rechstlichen betrag immer +5%. und das ist scheisse... und das du mit 1000€ gut umgegangen bist das ist ok. aber ich denke keiner komm damit nach weil ich krieg 800, - und davon zahle ich wohnung. strom , gas , kinder klamoppen und die sind schon teuer wenn man auch bei ebay bestellt.vorallem die versandkosten. + einkaufen und für mama klamotten das müssen wir nicht vergessen. + kindergarten noch da. geld hin und her usw
russia_girl1983
russia_girl1983 | 23.01.2009
14 Antwort
mamarama
und wo du klein warst hatten wir noch kein € sondern DM
russia_girl1983
russia_girl1983 | 23.01.2009
15 Antwort
Ja eh!
Ja eh, weiß ich ja, dass wir da Euro hatten. Ich habe ja auch geschrieben, dass wir damals UMGERECHNET 800, - Euro zur Verfügung hatten. In DM wären das dann halt ca. 1.600, - gewesen. Ist schon klar, dass heute das Geld weniger Wert ist. Aber vielleicht sollte dein Freund einfach mal eine Schuldnerberatungsstelle aufsuchen. Da kann man ihm sicher auch Tipps geben, wo man noch Geld einsparen kann, damit ihm dann auch mehr übrig bleibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Eltern mit Schulkindern Schul- Anmeldung
21.01.2013 | 11 Antworten
Kenne mein Kind nicht mehr nach Impfung
28.08.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading