Kennt sich hier jemand mit dem Thema ERBE gut aus?

Leena26
Leena26
15.01.2009 | 17 Antworten
Meine Mama ist im Oktober 08 gestorben, sie hatte sich schon im juli von meinem Stiefvater getrennt und ist weiter weg gezogen, dort ist sie dann 3 monate später im kh verstorben.
mein stiefvater hat obwohl sie ihn verlassen hat die bestattung organisiert und alles nadere auch.
er sagte damals das wir das erbe lieber ausschlagen sollen, weil das hasu ja noch verschuldet ist, gestern rief er mich an wir müssen nun zum gericht das erbe ausschlagen, nachdem wir uns telefonsich erkundigt hatten sagten die da,
wir brauchen nun nciht mehr kommen, wir hatten nur 6 wochen nach tod zeit das zu regeln, und nun haben wir das erbe, die schulden an den hacken.
stimmt das?
hat jemand gleiche erfahrungen gemacht? bekommt man denn da gar ncihts schriftlich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
jaaaaaaaaaaaaa
das stimmt, man hat nur sechs wochen zeit, nachdem du erfahren hast, das du Erbe bist, wenn du dann nicht zur Niederschrift im Gericht warst, hast die Schulden am Hintern, und kein Anwalt oder ähnliches kann dir da helfen, leider
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
2 Antwort
12Linde340
Stimme dir zu!! Ist leider so.
Dine23
Dine23 | 15.01.2009
3 Antwort
hi
âlso du bekommst auf jeden fal vom gricht der hinterlegungsstelle was schriftlich und da kannst du auchsehen was da ist und was nicht. Also wir haben das in der Kanzlei auch tgeilweise beim amtsgericht anfordern müssen manchmal wurden die erben aber auch direkt angeschrieben. Wo hatte deine mum denn gelebt????
Steffi2911
Steffi2911 | 15.01.2009
4 Antwort
......
Hallo, ich stecke momentan in einer ähnlichen Situation. Die schwester von meiner Oma ist bereits im März 2008 verstorben. Davon wusste ich aber nichts. Ich habe jetzt erst im Dezember einen Brief vom Amtsgericht erhalten wo ich mich binnen 6 Wochen melden muss und schriftlich auf das Erbe verzichten muss. Daher kenn ich das mit der Frist von 6 Wochen, und wenn du es nicht verweigerst dann geht das Erbe an die nächste Generation über 18 weiter. Mein Vater ist 2002 verstorben und da brauchte ich das nicht machen...ok gut da war ich auch noch nicht 18, ich denke mal da hat sich meine Mutter damals drum gekümmert. Kann ich dir aber nicht 100 % zusagen. Hoffe das ich dir etwas weiter helfen konnte. LG
Steffi0585
Steffi0585 | 15.01.2009
5 Antwort
RE
Das mit deiner Mama tut mir sehr leid. Zu der anderen Sache, das stimmt leider. Du hast nur eine bestimmte Zeit zum Ausschlagen.
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 15.01.2009
6 Antwort
erst mal
mein beileid.... ich habe vor einem jahr post vom notar bekommen, als meine oma verstorben ist..... bei ihr waren auch schulden da, und ich musste dann zum notar und die erbe für mich und meine kinder ausschlagen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
7 Antwort
nachlaßverwalter
ich hatte damals 6 wochen zeit zu einem notar zu gehen um das erbe meines leibliches vaters auszuschlagen. allerdings habe ich vorher ein schreiben beommen das ich das erbe bis dann und ann antreten soll oder es ausschlagen muß ansonsten wird es rechtskräftig und wenn ich es ausschlage dann wird ein nahlaßverwalter angeheuert. wer hat denn die wohnung leer geräumt? war dein stiefvater zum zeitpunkt des todes mit hr verheiratet? lg
hannahmaus06
hannahmaus06 | 15.01.2009
8 Antwort
jaaaaaa
aber wie erfahre ich das ich erbberechtigt bin? da steht aufm erbschein, den haben wir aber erst seit kurzem, oder geht das sobald jemand verstorben ist los mit den 6 wochen?
Leena26
Leena26 | 15.01.2009
9 Antwort
6 Wochen
Hallo, erstmal mein herzliches Beilied. Aber das mit den 6 Wochen stimmt.Wir hatten damals auch nur 6 Wochen zeit und da ich mich nicht auskannte, habe ich mich kundig gemacht, bzw hat mir das bestattungsinstitut gesagt wo ich mich hin wenden muss. Wenn man sich in den 6 Wochen nicht meldet, nimmt man automatisch das Erbe an und so ist es bei euch. Lg saresiji
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
10 Antwort
mein Beileid!
Ich denke das du da Bescheid hättest bekommen müßen. Aber genau kann ich dir das leider auch nicht sagen! Sorry. Würde mich aber auf jeden Fall von einem Anwalt beraten lassen. Alles gute
JennyK27
JennyK27 | 15.01.2009
11 Antwort
Meld dich ml beim Amtsgericht bei der Naclassstelle
6 Wochen ab Schreiben hatten wir zeit
Steffi2911
Steffi2911 | 15.01.2009
12 Antwort
.............
ja sie sind verheiratet, und ich und meine 2 brüder haben nie was vom gericht bekommen, halt nur mein stiefvater, der hat acuh alles beantragt, den erbschein, er muss das erbe ja anterten weil sonst das haus ja weg ist. aber meine mama ist schon 3 moante tot, und die 6 wochen waren um, wenns danach geht, da hattem wir die seebestattung noch nciht mal hinter uns, ich weiß auch nciht....-(
Leena26
Leena26 | 15.01.2009
13 Antwort
Mein Beileid noch.....
sorry. Die 6 Wochen gehen los an dem Tag wo du es schriftlich vom Amtsgericht hast. Siehe mein Eintrag unten. Bei mir ist sie am 02.03.2008 gestorben und habe erst am 16.12.2008 schriftlich vom Amtsgericht bescheid bekommen und dann ging auch erst die 6 wochen frist los. Vielleicht hast du ja noch glück und die 6 wochen sind noch nicht rum.
Steffi0585
Steffi0585 | 15.01.2009
14 Antwort
????????????
also hatten wir ab dem todestag nur 6 wochen?
Leena26
Leena26 | 15.01.2009
15 Antwort
Auch von mir herzliches Beileid. Du bekommst schriftlich Bescheid.
Sonst können sie keine Frist setzen. Wenn du nicht weißt, wo und wann kann auch keine Frist verstreichen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
16 Antwort
.......
genau ab dem schriftlichen Bescheid geht die Frist los. Musst mal deinen Stiefvater fragen falls du nichts bekommen hast. Alles gute
Steffi0585
Steffi0585 | 15.01.2009
17 Antwort
verheiratet
wenn die verheiratet sind dann muß er das erbe antreten und wenn er das ausschlägt dann bekommt du bescheid und ab dem tag gelten die 6 wochen!
hannahmaus06
hannahmaus06 | 15.01.2009

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Kennt jemand von euch Salomed?
26.11.2012 | 4 Antworten
Kennt sich jemand mit Komapatienten aus?
23.08.2010 | 11 Antworten
Kennt jemand sowas?
24.07.2010 | 11 Antworten
Kennt jemand das?
30.04.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading