Lastschriftverfahren!

Jennalein
Jennalein
07.01.2009 | 18 Antworten
Guten morgen liebe Mamis,

ist vielleicht jemand online, der sich mit Bankgeschäften, bzw Lastschriftverfahren auskennt?

Wünsch euch allen einen guten Start in den Tag :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Lastschriftverfahren
Guten Morgen, wie kann ich Dir helfen???
Lara-Lisa
Lara-Lisa | 07.01.2009
2 Antwort
Was genau möchtest
du denn wissen???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
3 Antwort
..
kommt drauf an um was es geht??!
kloibi100
kloibi100 | 07.01.2009
4 Antwort
kenn mich bissle aus...
was genau ist dein problem? wie können wir dir helfen? lg micha
michaela0705
michaela0705 | 07.01.2009
5 Antwort
<<
was musst wissen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
6 Antwort
Lastschrift
wir müßten schon wissen um was genau es geht???
ipk73
ipk73 | 07.01.2009
7 Antwort
aaaalso...
erstmal danke für eure Antworten :) Es geht darum, dass ich eine Krabbelgruppe leite und den Unkostenbeitrag auf Grund schlechter Erfahrungen nun nicht mehr monatlich in Bar einsammeln möchte. Nun weiß ich aber nicht, ob man als Privatperson überhaupt ein Lastschriftverfahren in Gang setzten kann oder wie so etwas überhaupt funktioniert... Fällt vielleicht jemandem eine Alternative ein??
Jennalein
Jennalein | 07.01.2009
8 Antwort
naja
in dem Moment in dem Du Geld kassierst machst du Umsatz und bist somit keine Privatperson mehr, sondern Geschätsperson und musst ein Gewerbe anmelden. falls du dies noch nicht getan hast solltest du dies schleunigst tun, wenns rauskommt wirds teuer. dann kannst du auch lastschrit machen, gibt formulare die die Kunden ausfüllen und die reichst du dann bei der Bank ein.
ipk73
ipk73 | 07.01.2009
9 Antwort
an sich müsstest du dafür ...
..erstmal ein "gschäftskonto" eröffnen....und dann halt einfach den teilnehmern die kontodaten mitteilen, so dass diese nen dauerauftrag ainrichten können um das geld monatlich zu überweisen!! lastschrift würde ich nicht machen weil sies dann 1. immer zurück buchen könnten und 2. dich das geld kostet sovie ich weiss....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
10 Antwort
ich glaube nicht das man wegen einer krabbelgruppe ein...
...gewerbe anmelden muss!!!! das einzige ist, das dein konto ein geschäftskonto sein muss, ansonsten bist du weiterhin privatperson!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
11 Antwort
mh...
also ein gewerbe habe ich angemeldet, bin selbstständig tätig, allerdings ist das was ich für die krabbelgruppe einsammel wirklich nur das, was ich auch tatsächlich für die Treffen ausgebe
Jennalein
Jennalein | 07.01.2009
12 Antwort
dann sollen die dir das überweisen
ganz einfach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
13 Antwort
achso..
..machst du das also mehrere male mit der gruppe...ist keine einmalige sache?! was hadt denn für schlechte erfahrungen gemacht? weil wenns geld zu 100 % wieder verwendest ist es eigentlich unsinnig extra nen konto zu eröffnen, kostet dich nämlich nur unnötig gebühren!! wenn was dran verdienen würdest, wär es was andres.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
14 Antwort
überweisung
ja, meine befürchtung is eben, das die leut das mit der überweisung ebenso wenig eng sehen wie mit dem barzahlen und ich dann auf meinen kosten sitzen bleib... aber gut, einen versuch ist es sicherlich wert :)
Jennalein
Jennalein | 07.01.2009
15 Antwort
@püppi1811
ich leite momentan zwei gruppen, eine für 0-1 und eine für 1-3 jährige. beide gruppen treffen sich wöchentlich, aber verdienen tu ich nichts daran. es ist lediglich ein unkostenbeitrag...
Jennalein
Jennalein | 07.01.2009
16 Antwort
das is ja dann schon echt ne frechheit!!
wenn du nich mal was dran verdientst und dann trotzdem nicht vernünftig bezahlt wird.....dann schmeiss die leute einfach raus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
17 Antwort
Unkosten
auch Unkosten musst du angeben, bzw. dein" Umsatz" rechnet sich ja dann mit den Rechnungen auf.... es gibt auch eine Steuerfreie Grenze im Jahr wo genau die liegt weiß ich nicht mehr genau, musst dich mal erkundigen.
ipk73
ipk73 | 07.01.2009
18 Antwort
vielen dank
vielen dank für eure antworten! Denke nicht, das ich über die steuerfreie grenze komme, werde mich aber auf jeden fall mal schlau machen :) @püppi1811: ja, es ist schon manchmal traurig, wenn man etwas gutes tun will und am ende doch nur als depp da steht...
Jennalein
Jennalein | 07.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Servicewüste Deutsche Bahn
02.07.2012 | 20 Antworten
Mietfrage und Bankfrage
03.05.2012 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading