Aufenthaltsbestimmungsrecht vor Gericht verloren! bitte helft mir!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.11.2008 | 6 Antworten
Ich habe das Aufenthaltsbestimmungsrecht vor Gericht verloren. Ich habe es laut Gericht mutwillig gemacht und keine gründe dafür genannt warum ich dieses haben möchte. doch ich habe alle belege und beweise vorgelegt die ich hatte. mein noch mann hat mich in einigen sachen ganz schön getäuscht und bewegt sich auch nicht gerade in sozialen kreisen. ich habe sogar das jugendamt eingeschaltet un diese gebeten sich doch einmal sein ganzes umfeld anzusehen, aber leider haben sie nichts unternommen. jetzt darf ich die gerichtskosten alle zahlen und alles bleibt beim alten. kann mir irgendjemand helfen was ich noch tuen könnte! danke
omany
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
wasich bezwecken wollte ist,
das er durch seine manisch depressiver phasen mir in irgeneiner weise mal das kind wegnehmen will oder mitnehmen will. er hat ja noch nicht mal sachen da um sie ordnungsgemäß zu betruuen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2008
5 Antwort
Uppps ... das hört sich nach einer teuren Rechnung an
Aber das Kind lebt doch bei Dir ... ich versteh nicht wirklich was Du damit bezwecken wolltest ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.11.2008
4 Antwort
mutwillig!!!
jawenn ich das mal wüsste was ich mutwillig gemacht haben soll wäre mir geholfen. das gericht ist einfach der meinung bzw. mein maann auch das wir und immer einig waren in dieser sache. was aber nicht stimmt. und da wir uns jaaaa angeblich einigwaren, sagte das gericht das ich dieses mutwillig haben möchteund somit keine prozeskostenhilfe bekomme. wir sind bis zu OLG brauenschweig gegangen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2008
3 Antwort
Aufenthaltsbestimmungsrecht
also meine tochter lebt seid der trennung bei mir. er hat nur einmal die woche besuchsrecht für 2- 3 stunden. ich wollte das A. für mich haben, da ich bestimmen möchte wo sich die kleine aufhält und mein noch mann psychische störung hat. ich habe einfach angst das er sie mir wegnehmen könnte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2008
2 Antwort
was hast du mutwillig gemacht
und wo ist dein Kind denn jetzt gib mal ein paar mehr Infos ...........
Fabian22122007
Fabian22122007 | 16.11.2008
1 Antwort
Aufenthaltsbestimmungsrecht
Das Aufenthaltsbestimmungsrecht ist Teil des Sorgerechts und gibt dem Sorgeberechtigten das Recht, den Wohnort und die Wohnung des Kindes zu bestimmen. Warum wolltest Du das denn ändern??? Hat doch nix mit dem Umfeld des Ex-Partners zu tun LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragt
19.11.2013 | 7 Antworten
vaterschaft u. gericht - bitte hilfe
15.10.2012 | 3 Antworten
kann ich vor gericht gehen?
02.11.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading