Nachnamenregelung bei Hochzeit

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.11.2008 | 7 Antworten
Hallo, ich habe mal eine Frage und es wäre toll, wenn jemand eine Antwort parat hätte. Mein Freund und ich wollen demnächst heiraten und ich würde sehr gern seinen Namen annehmen. Ich hab allerdings ein Kind aus einer früheren Beziehung und möchte das auch mein Sohn den Namen von meinem zukünftigen Ehemann annimmt. Jetzt weiß ich nicht, ob mein Exlebensgefährte da sein ok geben muss, oder ob ihn das nichts angeht.
Vielen Dank für die Hilfe schon jetzt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Die Einbennenung
bedeutet, dass dein Kind den Nachnamen deines neuen Mannes erhält, der aber nicht der Kindesvater ist, und das Kind nicht adoptieren wird. Dies geht aber nur, wenn das Kind nicht ehelich geboren, legitimiert oder adoptiert wurde.
spicekid44
spicekid44 | 09.11.2008
6 Antwort
dein ex freund
muss nur dann zustimmen mit der adoption oder namensangleichung wenn ihr vorher verheiratet wart! dann muss er sein ok geben! musste mein freund auch machen!
caro84
caro84 | 09.11.2008
5 Antwort
Namensgebung
Wenn das Kind nichtehelich geboren oder legitimiert wurde und glaube unter Jahre 6 alt ist, brauchst du dir keine Einverständniserklärung des Kv holen. Aber frag auf jeden Fall beim Standesamt nach, die kennen die genauen Konditionen. Dieser Vorgang nennt sich Einbennung.
spicekid44
spicekid44 | 09.11.2008
4 Antwort
wenn es sich
nur um eine namensangleichung handelt dann kannst du das ohne einverständnis mache.... bei einer adoption muß dein ex zu stimmen lg ela
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
3 Antwort
...
ich hab erst vor einem jahr geheiratet und meine tochter ist auch nicht von meinem jetzigen mann, trotzdem musste ich nicht meinen ex fragen ob ich den nachnamen seines kindes ändern darf..zumal ich kein sorgerecht hat und auch nix entscheiden darf..was anderes wäre es bei einer adoption
psychomama
psychomama | 09.11.2008
2 Antwort
hallo
ich kenn das aus der nachbarschaft da musste der ex sein ok geben !das er den namen von deinen mann annehmen kann!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
1 Antwort
das geht alles so
nein du kannst einfach den namen beim standesamt ändern lassen..am besten machst du das gleich wenn du die hochtzeit anmeldest
psychomama
psychomama | 09.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Zur hochzeit einladen?
14.02.2014 | 14 Antworten
Hörschutz für Babys Hochzeit
31.07.2012 | 6 Antworten
Verlobung/Hochzeit/Ringe
14.05.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading