Testament

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.11.2008 | 7 Antworten
Hallo, wer von euch hat ein Testament geschrieben (zuhause) und somit abgesichert, wohin die Kinder im Falle des Todes von Mama und Papa kommen und wer das ganze Vermögen erben soll? Ich habe einerseits gehört man kann das zuhause schreiben, andererseits habe ich auch gehört, dass man das von einem Notar festmachen muss .. Was stimmt nun?

LG Denise
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
7 Antwort
Testament
Ich habe nach dem frühen Tod meines Vaters letztes Jahr mein Testament geschrieben. Die Vermögenswerte die ich habe wenn ich sterbe habe ich zu gleichen Teilen meinen 2 Söhnen vermacht, es ist darin aber auch geregelt wer sich um die Kinder kümmert falls ich sterben sollte und sie noch nicht auf eigenen Beinen stehen. Das Testament hab ich zu hause geschrieben in doppelter ausführung werde es aber in absehbarer Zeit nochmals mit einem Notar auf setzen.
Sassy-28
Sassy-28 | 08.11.2008
6 Antwort
testament
Hi, ich selber habe keins, aber gehört, das man es besser beim Notar macht. Meine Eltern haben das auch gemacht. Bin zwar die einzige, aber meine Cousine u. der Halbbruder hätten auch einen Teil bekommen. Da aber sonst keine Verbindung zur Familie besteht ein Bekannter meiner Eltern ihnen dazu geraten. Also wenn du wirklich eins machen möchtest, gehe zu einem Notar. Ist aber nicht preiswert. Bis dann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
5 Antwort
Hallo
Also ich hab das auch vor, weil meine erste Tochter nicht von meinem jetzigen Freund ist. Ihr leiblicher Vater interessiert sich nicht für sie und hat sie auch noch nie gesehen deshalb hab ich mir voll die Sorgen gemacht was ist wenn mit mir etwas passiert. Ich möchte unbedingt, dass sie entweder zu meiner Mama oder zu meinem Freund kommt falls etwas passiert. Wenn du es von einem Notar beglaubigen lässt kostet das bis zun 300€. Ich werde aber eine Kopie meines Testaments an das Jugendamt geben und das Original beekommt entweder meine Mutter oder mein Freund. Ich find das echt total wichtig.
princessa1
princessa1 | 07.11.2008
4 Antwort
Testament
Ich hab auch schon gehört das man es beim Notar machen soll. Jedoch hat mein Anwalt gesagt ich kann es dort auch hinterlegen und somit klarmachen, dass dies mein letzter Wille ist. Klar ist, es lohnt sich auf jeden Fall eins zu verfassen und alles klar zu Regeln ... allein den Kleinen zur Liebe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
3 Antwort
soweit ich weis
geht beides ... man braucht nur einen zeugen das man beim verfassen noch mit dem verstand ganz dar ist. Ich habe auch vor das zumachen ... werde es aber bei einem notar machen.
zweifach87
zweifach87 | 07.11.2008
2 Antwort
---------------
Normalerweise ist es so, dass die Gerichte den letzten Willen anerkennene, auch wenn er nicht notariell beglaubigt ist. Sie sind aber nicht dazu verpflichtet. Ich würde es also notariell beglaubigen lassen, dann muss sich das Gericht an deine Anweisungen halten.
Kaelpu
Kaelpu | 07.11.2008
1 Antwort
Für Kinderbetreuung im Todesfall
Musst du's beim Notar zumindest hinterlegen. aber am besten beglaubigen lassen ... Sonst macht das Jugendamt Theater ... Aber wenn du's beglaubigen lässt müssen die das anerkennen ... Müssen wir auch noch machen für die Kinder von meiner Schwägerin ... Wir "vergessen" das nur immer wieder
honigbiene2502
honigbiene2502 | 07.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Was passiert im Todesfall?
01.08.2011 | 8 Antworten
Sorgerecht
18.04.2011 | 9 Antworten
brauche mal eure meinung
10.02.2011 | 13 Antworten
sorgerecht für vollwaisen
23.11.2010 | 8 Antworten
erbschaft
24.10.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading